4-Sterne-Haus mit sozialem Anliegen

Hotel Franz: Quelle Hotel Franz
Hotel Franz: Quelle Hotel Franz

Hotel Franz in Essen

Wer früher in Essen ein barrierefreies Zimmer suchte, musste auf eines der größeren Hotels vertrauen. Wie überall, so haben auch hier die üblichen Hotelketten wie IBIS, Holiday Inn oder Motel One jeweils ein bis zwei Zimmer mit entsprechender Ausstattung.

Buchungsportale wie booking.com oder hrs.de weisen in Essen 18 Hotels als „behindertenfreundlich“ oder „rollstuhlgeeignet“ aus. Seit zwei Jahren gibt es darunter ein etwas anderes Angebot: das Hotel Franz. Es ist als erstes integratives Hotel in Essen nach eigener Aussage durchgehend barrierefrei. RehaTreff nutzte das modern eingerichtete Hotel als Ausweichquartier während der geschäftigen Messezeit im nahe gelegenen Düsseldorf und hatte somit Gelegenheit, sich selbst von den gebotenen Standards zu überzeugen.

Mitarbeiter mit Handicap im Hotel Franz. Quelle: Hotel Franz

Integration als Projekt

Der integrative Ansatz des Hotel Franz bezieht sich nicht nur auf bauliche Aspekte. Das barrierefreie Hotel wird von einem Tochterunternehmen des katholischen Franz Sales Hauses betrieben. Seit Gründung im Jahre 1884 bietet das Franz Sales Haus Menschen mit einer geistigen Behinderung Wohn-, Lebens- und Gestaltungsraum. Auf dem so genannten ersten Arbeitsmarkt sind diese Menschen meist chancenlos. Das Hotel Franz ist eines der Projekte, mit denen man berufliche Perspektiven für diesen Personenkreis eröffnen möchte. Rund die Hälfte der Hotelmitarbeiter lebt mit einer Behinderung. Der moderne Neubaukomplex ist verkehrsgünstig auf einem weitläufigen Areal zwischen Autobahnzubringer und Innenstadt angesiedelt. In unmittelbarer Umgebung befinden sich auch Produktions- und Werkstätten, Wohn- und Sozialräume des Franz Sales Hauses, welches Begleitung, Assistenz und Förderung in allen Lebensbereichen „unter einem Dach“ anbietet.

Hotel Franz Eckansicht. Quelle: Hotel Franz

Persönliche Atmosphäre

Der besondere Ansatz und der natürliche Umgang mit Menschen, die Unterstützung bedürfen, wird auch in der gelebten Atmosphäre des Hotels deutlich. Man spürt den freundlichen und offenen Umgang miteinander und mit den Gästen. Wir fühlten uns nach dem herzlichen Empfang und der persönlichen Betreuung jederzeit gut aufgehoben.

Neben der besonderen Konstellation bei der Beschäftigung trägt aber auch die Größe mit „nur“ 48 Zimmern in dem großzügigen Glasbau zu der Ruhe und Offenheit des 4-Sterne-Hauses bei.

Rezeption barrierefrei. Quelle: Hotel Franz

Barrierefreiheit

Die 48 komfortablen Zimmer sind alle barrierefrei, zwölf hiervon nochmals mit für Rollstuhlfahrer geeigneter Ausstattung geplant. Von der durchgehenden Barrierefreiheit der Zimmer konnte sich RehaTreff selbst überzeugen. Zunächst bekamen wir beim Einchecken ein normales Zimmer zugeteilt. Dieses war bereits gut zugänglich und die Ausstattung sogar für die meisten aktiven Rollstuhlfahrer durchaus ausreichend. Erst auf Nachfrage erhielten wir dann eines der zwölf Zimmer für Rollstuhlfahrer...

Kevin Schultes

 

 

Hotel Franz
Steeler Str. 261
45138 Essen
Tel.: 0201 50 70 7 - 301
Fax: 0201 50 70 7 - 310

www.hotel-franz.de

 

Vom grauen Revier zur grünen Idylle

Essen ist auch nicht mehr das, was es mal war! Die Zeit der Kumpel unter Tage und die rauchenden Schornsteine der gigantischen Stahlhütten als Zeugen der schwerindustriellen Kultur sind Vergangenheit. Einige Monumente dieser Industriekultur prägen noch heute das Stadtbild der Revierstadt, allen voran das UNESCO-Weltkulturerbe Zeche Zollverein. Sie wurde als letzte Zeche in Essen 1986 stillgelegt. Stattdessen hat sich das moderne Dienstleistungszentrum dank der zahlreichen städtischen Grünflächen und Parks zu einer der grünsten Städte Deutschlands gemausert. Neben dem modernen Stadtbild machen auch kulturelle Angebote einen Besuch lohnend, davon zeugen nicht nur die Titel „Europäische Kulturhauptstadt“ (2010) und „Umwelthauptstadt Europas“ (ab 2017).