MyHandicap beim München Marathon

Mittwoch, 11. Oktober 2017
MyHandicap ist beim München Marathon am Start

Beim Inklusionslauf des München Marathons zeigten Sportler mit körperlicher und geistiger Einschränkung tolle Leistungen. MyHandicap war selbstverständlich dabei.

Beim 32. München Marathon am 8. Oktober gingen 21.000 Läuferinnen und Läufer an den Start. Unter ihnen auch Sportler mit Behinderung. Für sie haben die Veranstalter eigens einen Inklusionslauf ins Leben gerufen. MyHandicap war natürlich auch am Start.

 Der München Marathon ist das Sport-Ereignis den Jahres. Breitensportler aus ganz Bayern kommen in die Landeshauptstadt, um sich mit anderen Athleten zu messen. Für viele ist der Lauf das Ende einer langen Vorbereitungsphase. Sie trainieren das ganze Jahr über, um beim München Marathon topfit zu sein. Der Einsatz lohnt sich: Nach 147 Minuten und 50 Sekunden passierte Mario Wernsdörfer die Ziellinie. Damit sicherte sich der Polizist aus Bamberg den Siegerpokal.

Bei der Veranstaltung geht es aber nicht um sportliche Höchstleistungen. Deshalb wurde neben der Marathon-Distanz auch ein Halbmarathon und ein Zehn-Kilometer-Lauf angeboten. So wurde der München Marathon zum Fest für alle Freizeitsportler.

Inklusionslauf ist das wahre Highlight

Das besondere am München Marathon war der Inklusionslauf, der speziell für Menschen mit Behinderung ins Leben gerufen wurde. Sportler mit einer körperlichen oder geistigen Beeinträchtigung stellten auf der Strecke ihren Kampfgeist und ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis. Sie konnten zusammen mit einer Begleitperson an den Start gehen, sodass die Sicherheit und Unterstützung jederzeit sichergestellt waren.

MyHandicap war beim Inklusionslauf dabei. Vor dem Start konnten sich die Sportler über die Arbeit für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit informieren. Und dann gingen sie zusammen durch den roten Startbogen, der von MyHandicap am Odeonsplatz aufgestellt worden war.

Der Inklusionslauf war vielleicht sogar das wahre Highlight des München Marathons. Denn die Freude und Leidenschaft, mit der die Sportler trotz ihrer Einschränkung persönliche Grenzen überwunden haben, lässt sich nicht in Minuten und Sekunden messen. Und doch zeigt sie, dass ein Handicap kein Hindernis sein muss. Gemeinsam Sport zu treiben, ganz egal ob mit oder ohne Behinderung, das ist der wahre Gewinn dieser Veranstaltung.

 

Bilder vom München Marathon auf der MyHandicap-Facebook-Seite