Höhere Erwerbsminderungsrente ab 2018

Mittwoch, 6. September 2017

Die Bundesregierung hat im Februar den Gesetzesentwurf für ein neues Rentenpaket beschlossen. Neben einer Angleichung der Ost- und Westrenten sehen die Pläne auch eine Erhöhung der Erwerbsminderungsrente vor. Die sogenannte Zurechnungszeit soll ab 2018 schrittweise von 62 auf 65 Jahre erhöht werden.

Für die Sozialverbände reichen die neuen Regelungen allerdings bei Weitem noch nicht aus. Wer bei einer Erwerbsminderung seinen Lebensstandard beibehalten möchte, kommt an einer privaten Vorsorge weiterhin nicht vorbei.

Den ganzen Artikel lesen.