Hilfe bei Phantom- und Stumpfschmerzen – Exklusives Angebot für MyHandicap-Mitglieder: 2 Monate Leihe geschenkt

Mittwoch, 14. Dezember 2016
bomedus® Stumpfband

bomedus® Stumpfband

Das Universitätsklinikum Bonn und die Firma Bomedus haben mit der Small Fiber Matrix Stimulation (SFMS) ein neuartiges Stimulationsverfahren gegen Schmerzen entwickelt. Seit 2015 ist das bomedus® Stumpfband speziell für die Behandlung von Stumpfschmerzen, Phantomschmerzen und neuropathischen Schmerzen im Umfeld der Amputationsstelle auf dem Markt und wird auch erfolgreich in Kliniken eingesetzt. Nun übernehmen Berufsgenossenschaften die Kosten für die Therapie.

Viele Patienten leiden nach einer Amputation unter Phantom- und Stumpfschmerzen. Diese Schmerzen führen häufig zu weiteren Leiden wie Depressionen und Schlafstörungen. Meist bleibt dann nur die regelmäßige Einnahme von Schmerzmitteln. Doch das muss nicht sein – dank des innovativen Therapieansatzes der SFMS®. Sie stimuliert gezielt und schonend die Schmerzfasern an der Hautoberfläche. Das kann Amputationsschmerzen dauerhaft lindern und gleichzeitig das Schmerzgedächtnis löschen – der Schmerz wird vergessen. Gleichzeitig verringern sich auch die unerwünschten Nebenerscheinungen.

Das Bomedus® Stumpfband

Das bomedus® Stumpfband besteht aus einem handlichen Steuergerät und einem textilen Band, welches um den Stumpf gelegt wird. Es ist geeignet nach Bein-, Fuß-, Arm- und Handamputation und in unterschiedlichen Größen verfügbar. Das Band wird ohne Gel direkt auf die Haut aufgelegt, ist hautverträglich und atmungsaktiv. Die Anwendung erfolgt zu Hause, 2x täglich für ca. 20 Minuten jeweils vor Anlegen und nach Ablegen der Prothese. Die Handhabung ist sicher - Nebenwirkungen sind nicht bekannt.

Bezugsquellen & Kostenerstattung

Das bomedus® Stumpfband kann über die Website www.bomedus.com oder telefonisch unter 0800 – 2663387 rezeptfrei direkt beim Hersteller bezogen werden. Berufs-genossenschaften übernehmen die Kosten, bei Krankenkassen lohnt sich ein Antrag auf Einzelfallprüfung. Die Geräte können auch unabhängig von einer Kostenerstattung 3 Monate geliehen werden, die Kosten werden auf einen anschließenden Kauf angerechnet.

Exklusives Angebot für MyHandicap-Mitglieder Sie möchten sich selbst vom bomedus Stumpfband überzeugen? Wenn Sie ein Gerät drei Monate leihen bekommen Sie zwei Monate Leihe zusätzlich geschenkt. (Angebot gültig bis 31.1.2017, bei Anruf auf MyHandicap verweisen)

 

Mehr Informationen finden Sie hier.