Digital-Branche bietet spannende Job-Möglichkeiten für Menschen mit Handicap

Mittwoch, 28. August 2019

Im Zuge der Digitalisierung sind zahlreiche neue Arbeitsplätze entstanden und immer mehr kommen hinzu. Daraus ergeben sich gerade für Menschen mit Behinderung spannende Perspektiven - denn viele Arbeiten kann man auch von Zuhause erledigen, wodurch der oft beschwerliche Weg ins Büro entfällt. 

Ein Vorteil der digitalen Berufe liegt für Menschen mit Behinderung in der Möglichkeit, ihren Job auch von zuhause aus problemlos erledigen zu können. In den eigenen vier Wänden ist alles auf individuelle Bequemlichkeit ausgelegt, eine behindertengerechte Ausstattung ist bereits vorhanden. Bei einem neuen potentiellen Arbeitsplatz muss diese vom Arbeitgeber berücksichtigt werden. So ist es für viele Arbeitgeber eine attraktive Option, Menschen mit Handicap Homeoffice zu ermöglichen. Das spart Kosten und bietet dem Arbeitnehmer gleichzeitig beste Bedingungen in seinem gewohnten Umfeld.

Denn fachlich sind Menschen mit Behinderung häufig sehr wohl in der Lage, anspruchsvolle Aufgaben genauso gut zu erfüllen, wie Kollegen ohne eine gesundheitliche Einschränkung. Gerade im Zuge der Digitalisierung sind viele Berufsfelder und Tätigkeiten entstanden, die man auch mit Handicap bestens ausfüllen kann. Beispiele hierfür sind Konzepter für digitales Lernen, Social Media Manager, SEO Manager oder virtueller Assistent.

Was sich hinter den Berufen verbirgt und welche Perspektiven Menschen mit Behinderung in der Digital-Branche haben, lesen Sie in unserem aktuelle Artikel.