Grußwort des Stifters Joachim Schoss

PortraitJoachim Schoss (© Universität  St. Gallen (HSG), Hannes Thalmann)
Joachim Schoss (© Universität
St. Gallen (HSG), Hannes Thalmann)

Selbst durch einen schweren Unfall von einer Sekunde auf die nächste zum Betroffenen geworden, musste ich in den vielen Monaten in Krankenhäusern und Rehabilitation erkennen, welche großen Sorgen und neuen Bedürfnisse für den Betroffenen selbst, seine Angehörigen und sein Umfeld plötzlich entstehen und derzeit noch nicht immer perfekt befriedigt werden.

Deshalb habe ich die Stiftung MyHandicap gegründet, um das Leben Betroffener wo immer möglich mit diesem Internetportal zu erleichtern. Ich hoffe sehr, dass MyHandicap zu einer interaktiven Plattform wird und wünsche mir Ihre intensive Beteiligung an der Weiterentwicklung dieses Dienstes. Bitte bringen Sie Ihre individuellen Erfahrungen und Anregungen ein.

Erst dadurch wird MyHandicap zu einem wertvollen Informationsmedium und glaubwürdigen Interessenvertreter für alle Menschen mit Behinderung. Selbstverständlich ist Ihre Unterstützung auch durch Spenden oder ehrenamtliche Mitarbeit herzlich willkommen. Wenn Sie die Stiftung MyHandicap konkret unterstützen möchten, freue ich mich über jeden Beitrag.

Wenn Sie mehr wissen möchten, schreiben Sie mir gern an:
contact(at)myhandicap.com

Herzlichst
Ihr Joachim Schoss,
Stiftungspräsident MyHandicap

Walter Janson im Gespräch mit Joachim Schoss. 

Mit freundlicher Genehmigung vom Südwestrundfunk.