Mietwagen für Menschen mit Behinderung

Der barrierefreie VW Caddy Maxi (Quelle: Avis Autovermietung/Paravan)
Der barrierefreie VW Caddy Maxi kann auch von Menschen mit Behinderung gemietet werden. (Quelle: Avis Autovermietung/Paravan)

Seit einiger Zeit können Menschen mit Behinderungen bundesweit Fahrzeuge mieten, die individuell nach ihren Bedürfnissen umgerüstet sind.

Behinderte Menschen werden bei Autovermietungen zunehmend als Zielgruppe wahrgenommen. Dementsprechend werden die Flotten der Mietwagen ausgebaut und auf behindertenspezifische Anforderungen zugeschnitten.

Die Palette der zu vermietenden Fahrzeuge reicht je nach Anbieter vom flotten Smart über Mittelklassewägen bis hin zum geräumigen Sprinter. Die Preise richten sich in der Regel nach dem entsprechenden Umrüstungsaufwand. Die Vorausbuchungsfrist beträgt lediglich wenige Tage, so etwa bei der Avis Autovermietung (48 Stunden).

Erweitertes Angebot von Autovermietern

Zudem gibt es wenige Anbieter in Deutschland, die behindertengerechte Fahrzeuge zum Mieten anbieten. Diese Mietfahrzeuge sind für einen passiv reisenden Behinderten konzipiert. Dies bedeutet, dass Mitreisende erforderlich sind, die das Fahrzeug fahren können.

Hierzu benötigen Sie lediglich einen gültigen Führerschein der Klasse 3. Mieten kann diese Fahrzeuge jeder mit einem gültigen Behindertenausweis.

Weitere Autovermietungen

Andere Autovermietungen bieten ebenfalls behindertengerechte Fahrzeuge an. Viele dieser Anbieter haben umgebaute Wägen in ihrer Flotte, mit behindertengerechten Anpassungen wie etwa Handgas und Handbremse, Einstiegshilfen, abnehmbare Pedalabdeckung, (Multifunktions)Drehknopf (mit Fernebedienung) am Lenkrad oder Rollstuhlverladesystemen.

Einträge von Autovermietungen mit entsprechendem Angebot finden Sie in unserem Adressverzeichis MyAdress.

Sie haben noch Fragen? Stellen Sie diese gleich hier im Forum!