Die Kooperationspartner

Logo MyHandicap

Wir von MyHandicap freuen uns sehr, dass folgende Kooperationspartner gemeinsam mit unserer Stiftung das neue Aktionsbündnis „Jobs für Menschen mit Behinderung“ tatkräftig unterstützen und ermöglichen. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Förderer und Kooperationspartner aus Politik, Wirtschaft & Gesellschaft!


Deutsche Rentenversicherung, DRV

Logo Deutsche Rentenversicherung Bund

Die Deutsche Rentenversicherung zählt zu den Stützpfeilern der sozialen Sicherung in Deutschland: Rund 52 Millionen Versicherte und 20 Millionen Rentner werden bundesweit betreut. Sie zahlt nicht nur im Alter eine Rente, sondern steht ihren Versicherten während des gesamten Berufslebens mit einem umfangreichen Leistungspaket zur Seite. Dazu zählt bei Bedarf auch eine medizinische oder eine berufliche Rehabilitation. Ist eine Rückkehr in den Beruf dennoch ausgeschlossen, zahlt die Deutsche Rentenversicherung eine Erwerbsminderungsrente. www.deutsche-rentenversicherung.de/inklusion


Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung, DGUV

Logo Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung - Spitzenverband

Kein Mensch soll aufgrund seiner Arbeit gesundheitlichen Schaden nehmen – das ist der Kerngedanke der gesetzlichen Unfallversicherung in Deutschland. Berufsgenossenschaften und Unfallkassen schützen über 76 Millionen Menschen vor den Folgen von Arbeitsunfällen und Berufskrankheiten. Bei einem Unfall managt die Unfallversicherung Heilbehandlung und Rehabilitation und vermittelt eine neue Arbeitsstelle, wenn Versicherte ihren alten Beruf unfallbedingt nicht mehr ausüben können: www.dguv.de/job


Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, BDA

Logo BDA Die Arbeitgeber

Die BDA ist der sozialpolitische Spitzenverband der deutschen gewerblichen Wirtschaft. Es ist der BDA wichtig, die Wertschätzung gegenüber Menschen mit Behinderung – nicht nur als wichtige Fachkräfte – weiter zu verbreiten. Die BDA hat mit DIHK und ZDH die Initiative „Inklusion gelingt!“ geschaffen, um über Unternehmensengagement zu informieren und Hilfestellungen bei der Inklusion zu geben. Diesem Ziel dient auch die Arbeitgeberinitiative „Wirtschaft inklusiv“, die die BDA unterstützt. www.arbeitgeber.de


Institut für persönlichkeitsorientiertes Management, IPM

Logo IPM AG

Die IPM-Systematik liefert mit einer wissenschaftlich fundierten Analyse Hinweise zu den Handlungsmotiven, den Kompetenzen, Eigenschaften, Neigungen, dem Kommunikationsverhalten sowie den Beziehungswünschen des Gegenübers. Wesentliche Bausteine auch im Projekt Inklusion, weil der Mensch und seine Beziehungen, nicht die Sache, im Mittelpunkt stehen. Deswegen engagiert sich IPM als Partner bei myhandicap.

Weiterführende Infos unter: www.ipmag.ch


Deutscher Gewerkschaftsbund, DGB

Logo Deutscher Gewerkschaftsbund, DGB

In den im DGB vereinten Gewerkschaften sind 6 Millionen Menschen organisiert. Der DGB setzt sich in der Öffentlichkeit und gegenüber der Politik für eine gesunde, gerechte und barrierefreie Arbeitswelt ein. Für Menschen mit Behinderung strebt der DGB ein gleiches Recht auf Arbeit an, so wie es die UN-Behindertenrechtskonvention verlangt. Der DGB berät Mitglieder ganz konkret im Einzelfall, bei Rechtstreitigkeiten mit dem Arbeitgeber und hat ebenso die speziellen Bedürfnisse von beschäftigten oder arbeitslosen Menschen mit Behinderung fest im Blick. www.dgb.de