Fachinformatiker

Kontakt-Informationen:

PLZ/Ort: 80331 München

Angaben zur Person:

Geschlecht: männlich

Geburtsjahr: 1993

Meine Behinderung / Einschränkung: sonstige Behinderung

Angaben zu Bildung und Beruf:

Höchster Bildungsabschluss: Realschule

Sprachen: Englisch sehr gut, spanisch Grundkenntnisse

Angaben zum Berufswunsch:

Ich suche eine: Festanstellung, Ausbildungsstelle

Arbeitszeit: Vollzeit

Umkreis der Arbeitsstelle: 50 km

Kenntnisse und Fähigkeiten (Qualifizierungen, Auslandsaufenthalte, etc.)

Schulabschluss Realschule aber weiterführender Besuch des Gymnasiums bis zu 12. Klasse, dann Ausbildung zum Fachinformatiker- Schwerpunkt Anwendungsentwicklung in München mit Abschluss bei der IHK

Was der Arbeitgeber noch über mich wissen sollte

Ich bin ein Asperger. Ich habe ich auf dem IT- Gebiet schon einige Erfahrungen gesammelt und bin als Berufsanfänger sehr daran interessiert diese zu vertiefen, bei Ihnen, Dinge neu zu erlernen, mich mit der notwendigen Materie vertraut zu machen und mich langfristig im Kollegenkreis wohl zu fühlen. Meine Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung bei der gfi gGmbH (MAut) habe ich Ende Juli 2018 erfolgreich abgeschlossen.
Während dieser habe ich mich größtenteils auf das objektorientierte Programmieren mit Java und Datenbanken konzentriert. In diesen Teilgebieten besitze ich umfassende Kenntnisse.
Im Rahmen des Berufsschulunterrichts konnte ich Basiskompetenzen in der GUI Programmierung durch Java FX erlangen. Die Bereiche HTML und CSS sind mir ebenso gut bekannt. Ich möchte mich gerne weiterentwickeln und meine Kenntnisse bei Ihnen anwendend vertiefen.
Dazu müssen Sie natürlich auch wissen, welche Qualitäten und welche Einschränkungen ich mitbringe, denn ich bin ein Asperger ( Behindertenausweis mit 60 %). Hierzu einige Anmerkungen, falls Sie noch nie damit zu tun hatten. Das Wichtigste habe ich im Anschluss mal zusammengefasst, Stärken und Schwächen:
A. Qualitative Vorteile in der sozialen Interaktion, die sich in der Mehrzahl der folgenden Punkte manifestieren:
1. Beziehungen zu Altersgenossen geprägt von absoluter Loyalität und untadeliger Zuverlässigkeit
2. Frei von Vorurteilen aufgrund des Geschlechts, des Alters oder der Kultur; Fähigkeit, andere so zu akzeptieren, wie sie sind
3. Drücke eigene Gedanken ungeachtet des sozialen Zusammenhangs aus oder halte an persönlichen Überzeugungen fest
4. Fähigkeit, persönliche Theorien oder Perspektiven trotz widersprechender Beweise zu verfolgen
5. Suche Zuhörer oder Freund, die fähig sind, sich für einzigartige Interessen und Themen zu begeistern, Details schätzen und Zeit damit verbringen, ein Thema zu diskutieren, das nicht von vorrangigem Interesse zu sein scheint
6. Höre ohne ständiges Urteilen oder Unterstellungen zu
7. Hauptsächlich an aussagekräftigen Gesprächsbeiträgen interessiert; vermeide “ritualisierten Small Talk” oder sozial triviale Aussagen und oberflächliche Unterhaltungen.
8. Suche aufrichtige, positive, echte Freunde mit einem bescheidenen Sinn für Humor, Unterhaltung frei von versteckten Bedeutungen oder Hintergedanken, Entschlossenheit, die Wahrheit zu suchen, Hoch entwickelter Wortschatz und Interesse an Wörtern und Sprachen.
9. Faszination an wortbasiertem Humor wie Wortspielen
10. Fortgeschrittener Gebrauch von Bildmetaphern
B. Die kognitiven Fähigkeiten sind durch mindestens vier der folgenden Merkmale gekennzeichnet:
1. Starke Bevorzugung von Details vor dem Gesamtbild
2. Originelle, oft einzigartige Weise der Problemlösung
3. Außergewöhnliches Gedächtnis und/oder Erinnerung an Details, die von anderen oft vergessen oder ignoriert werden, wie z.B. Namen, Daten, Terminpläne, Routinen
4. Begeisterte Ausdauer beim Durchhalten beim Sammeln und Ordnen
von Informationen zu einem Thema von Interesse
5. Beharrlichkeit des Denkens
6. Enzyklopädisches oder “CD-ROM”-Wissen über ein oder mehrere Gebiete
7. Wissen um Routinen und ein zielgerichteter Wunsch, Ordnung und Genauigkeit aufrechtzuerhalten
8. Klarheit in den Werten/bei Entscheidungen, unberührt von politischen oder finanziellen Faktoren
9. Große Sensibilität für bestimmte sensorische Erfahrungen und Stimuli, z.B. Hören, Berührung, Sehen, und/oder Geruch
10. Stärke bei Einzelsportarten -spielen, besonders solchen, die Ausdauer und visuelle Genauigkeit erfordern wie Rudern, Schwimmen, Bowling, Tennis, Tischtennis
11. Vertrauensvoller Optimismus: häufiges Opfer der sozialen Schwächen anderer und trotzdem an dem Glauben festhaltend, dass echte Freundschaften möglich sind
12. Eine höhere Wahrscheinlichkeit als in der Durchschnittsbevölkerung, nach dem Gymnasium die Universität zu besuchen
13. Oft fürsorglich anderen gegenüber außerhalb des Rahmens der typischen Entwicklung.
Schwächen wären:
Schwierigkeiten in der sozialen Kompetenz. Dies führt eventuell zu Problemen im Umgang mit dauernd wechselnden fremden Personen, ständigem Wechsel der Arbeitsplatzsituation und Ertragen von schlechtem Arbeitsklima, im schlimmsten Falle Mobbing wegen Unverständnis oder Unwissen über Aspies durch Kollegen.

Jetzt haben Sie eine Vorstellung von meinen Stärken und Schwächen und können selbst beurteilen, ob Sie meinen Talenten gerecht wird. Sollten Sie an einem Vorstellungsgespräch, bzw. Anstellung interessiert sein, so bin ich gerne bereit zu gegebener Zeit einen Termin wahrzunehmen.

Mit freundlichen Grüßen,

Julian Kohz

Bewerber jetzt kontaktieren! (Kontakt über MyHandicap)

Zurück zu: Stellengesuche lesen