Fördermöglichkeiten für Arbeitgeber

Stellen Unternehmen behinderte Menschen ein, können sie vom Staat eine Vielzahl an finanziellen Förderungen erhalten. Informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten als Arbeitgeber.

Wenn Sie je nach Betriebsgröße ausreichend Menschen mit Behinderung beschäftigen, können Sie die Ausgleichsabgabe sparen. Denn viele Rehabilitationsträger unterstützen nicht nur die Arbeitnehmer mit Handicap mit behindertengerechten Ausstattungen oder Umbauten, sondern geben ebenfalls finanzielle Anreize für deren Arbeitgeber.

So kann etwa die Schaffung eines behindertengerechten Arbeitsplatzes beziehungsweise dessen technische Einrichtung vom Integrationsamt mit einem zinslosen Darlehen oder gar einem Zuschuss belohnt werden. Firmen, die schwerbehinderte Berufsanfänger und Auszubildende einstellen, erhalten zudem für das erste Jahr einen Gehaltszuschuss und bekommen die Ausbildungsgebühren erstattet. Eine befristete Probebeschäftigung wird ebenfalls von der Agentur für Arbeit gefördert.

Erfahren Sie hier mehr über Ihre Fördermöglichkeiten als Arbeitgeber.