Bewegung und Gesundheit

Das Foro zeigt einen ältren Mann beim Yoga im Freien.
Bewegung ist eine wichtige Grundsäule unserer Gesundheit. Foto: pixabay.com

Bewegung ist wichtig für die Gesundheit. Kann ein Mensch nicht ausreichend aktiv sein, leidet der Organismus an Bewegungsmangel. Dies wirkt sich auf die körperliche und geistige Gesundheit aus.

Längst sind die Zeiten vergangen, in denen die körperliche „Schonung“ als das oberste Prinzip in der Betreuung von Menschen mit einer Behinderung oder schweren Erkrankung galt. Heute gilt individuell dosiertes Training als geeignetes Mittel, um gesunde Funktionen zu stärken und um eine eingeschränkte körperliche bzw. geistig-seelische Belastbarkeit zu verbessern. Schlaganfall, MS, Querschnittlähmung oder das fortschreitende Alter - unabhängig davon, um welche Art der chronischen Erkrankung bzw. Behinderung es sich handelt - gezielte Bewegungstherapie kann die Mobilität fördern, Schmerzen lindern, die kognitive Leistung steigern und dadurch die Lebensqualität erhöhen.

Bewegung ist eine gute Medizin

Wer sich regelmäßig und ausgewogen bewegt, sorgt für die Ausschüttung von Endorphinen. Diese Botenstoffe unterstützen die Gesundheit und haben viele positive Effekte auf unser Wohlbefinden. Dies gilt es nicht nur bei Erkrankungen zu nutzen. Auch Senioren zu Hause oder Personen in Alten- und Pflegeeinrichtungen können gezielte Bewegung nutzen, um fit zu bleiben, um Krankheiten vorzubeugen, um Beschwerden zu lindern oder einfach nur um Freude an der Bewegung zu haben.

Vor Trainingsbeginn - Arzt oder Therapeut fragen

Bei vielen Beschwerden und Krankheiten ist es ratsam, vor der Aufnahme eines Trainings oder einer sportlichen Tätigkeit, sich erst ärztlichen und / oder therapeutischen Rat einzuholen. Jede Einschränkung bringt ihre eigenen Symptome mit sich und wirkt sich auf verschiedene Menschen unterschiedlich aus. Daher ist es von Vorteil, nicht nur auf sich selbst und den eigenen Körper zu hören, sondern auch auf professionelle Unterstützung anzufragen. Dabei kann geklärt werden, welche Intensität und welcher Umfang von Training möglich ist, welche Bewegung die individuell richtige ist und welche Bewegungen vermieden werden sollten oder wo man passende Ansprechpartner findet. 

Logo Thera-Trainer

Bewegung zur Förderung der Gesundheit von Menschen mit Behinderung und Krankheit: THERA-Trainer ist Partner von MyHandicap

THERA-Trainer unterstützt MyHandicap als Sponsor und Themenpartner bei der Erarbeitung von Informationen und Tipps rund um das Thema Bewegung für Menschen mit Behinderung und Krankheit. Dabei kann die Fachexpertise von THERA-Trainer aus den Bereichen Medizin, Sporttherapie und Training von MyHandicap abgerufen werden. Ziel ist es, kontinuierlich wachsend Informationen zu Bewegung und Gesundheit für Menschen mit Behinderung oder Erkrankung, deren Angehörige, aber auch für Einrichtungen zur Verfügung zu stellen. 

Über THERA-Trainer

Hinter »THERA-Trainer« steht die Firma medica Medizintechnik GmbH mit Sitz im oberschwäbischen Hochdorf. Seit über 25 Jahren konzentriert sie sich auf die Entwicklung und den Vertrieb professioneller Therapiegeräte für die neurologische und geriatrische Rehabilitation - den THERA-Trainern.

Mit seinen mittlerweile rund 120 Mitarbeitern steht das Unternehmen für Innovation, Professionalität und Verlässlichkeit. Der unbedingte Wille, Menschen in Bewegung zu bringen und die Lebensqualität von Menschen mit Bewegungseinschränkungen zu verbessern, treiben das THERA-Trainer Team täglich an. Viele der hochwertigen Geräte und Bewegungstrainer verfügen über eine Hilfsmittelnummer und sind in Deutschland erstattungsfähig. Das heißt die meisten Krankenkassen oder auch einige Versicherungen in Deutschland übernehmen die THERA-Trainer Bewegunstrainer teilweise oder ganz.

Großen Wert legt THERA-Trainer auf eine nachhaltige Entwicklung von kundengerechten Lösungen. Maßgeschneidert auf den individuellen Bedarf. Genau hier setzt auch die THERA-Trainer Vision an: Therapiekonzepte aus einer Hand Wir für jede Phase der Rehabilitation – sowohl für Betroffene selbst wie auch für Patienten behandelnde Therapeuten oder Ärzte.

www.theratrainer.de