Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Zuschuss für eine 3. Ausbildung.

Topic Status: beantwortet

 » Ausbildung & Beruf
Landesflagge: DE
SCM1986
Themenersteller
Beiträge: 3
Hallo zusammen, als Familienvater möchte ich gerne eine 3. Ausbildung zum Elektriker machen. Jedoch reicht die Vergütung allein dafür nicht aus. Mein langfristiges Ziel ist die Selbstständigkeit. Gibt es vielleicht Möglichkeiten für monatliche Zuschüsse? Das Arbeitsamt wird eine Umschulung verweigern, da ich ja in meinem aktuellen Job vermittelbar bin.
Verfasst am: 10. 09. 19 [11:36]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
idur65
Beiträge: 1709
Hallo,
darf ich fragen welches deine ersten beiden Ausbildungen sind und ob du schwerbehindert bist?

Gruß idur

Wie man in den Wald ruft so schallt es zurück!
Verfasst am: 10. 09. 19 [11:56]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
SCM1986
Themenersteller
Beiträge: 3
Hallo,
natürlich darf nachgefragt werden. icon_razz.gif
Meine erste Ausbildung war zum Physiotherapeuten, die ich aber nicht beendet habe, da ich die Prüfungen nicht bestanden habe. Meine zweite Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel habe ich 2011 erfolgreich abgeschlossen.
Meine Schwerbehinderung ist Schwerhörigkeit.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 10.09.2019 um 13:12.]
Verfasst am: 10. 09. 19 [13:11]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
idur65
Beiträge: 1709
Danke für die Rückmeldung.
Mir ist nicht bekannt daß es Zuschüsse gibt wenn jemand trotz Beruf und ohne besonderen Grund seinen Wunschberuf erlernen möchte.
Eine Ausbildung zum Elektriker setzt voraus daß du in Mathematik Top bist und Physik sollte auch gut sein.
Nur so als kleiner Hinweis.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 10.09.2019 um 13:45.]

Gruß idur

Wie man in den Wald ruft so schallt es zurück!
Verfasst am: 10. 09. 19 [13:45]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
SCM1986
Themenersteller
Beiträge: 3
Hallo,

vielen Dank für deine Einschätzung. Zu dem Hinweis: ich war ein guter bis sehr guter Schüler und Naturwissenschaften lagen mir mehr als zum Bsp Kunst ????. Also sehe ich darin keine Probleme. Was mir eher Probleme bereitet, sind die Behörden und Ämter ????. Momentan weigere ich mich gegen die Vorstellung, dass das schon alles gewesen sein soll im Leben. Was ich auf jeden Fall weiß, ist die Tatsache, dass ich als Angestellter/ Mitarbeiter oder ähnliches nicht glücklich werden kann ????. Deshalb die Ausbildung und danach Meisterschule mit Selbstständigkeit.
Verfasst am: 10. 09. 19 [23:29]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
idur65
Beiträge: 1709
Hallo,
ich kann dich gut verstehen und Wünsche dir Erfolg, du bist wahrscheinlich noch relativ jung, das stehen die viele Türen offen.
Ich habe Elektriker gelernt und im 2.ten Bildungsweg 10 Jahre später auf Kommunikationselektroniker aufgestockt,
damals gab es dafür noch Zuschüsse wenn man verheiratet war und kleine Kinder hatte.
Heute ist leider vieles anders, da werden unsinnige teure Kurse für Arbeitslose veranstaltet und all so ein Mist statt Qualifikation zu fördern.

Gruß idur

Wie man in den Wald ruft so schallt es zurück!
Verfasst am: 11. 09. 19 [00:38]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people