Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Wie kann ich meinen Hund als Assistenshund anerkennen lassen

Topic Status: beantwortet

 » Psychische Erkrankungen & Therapien
Landesflagge: DE
Jackson123
Themenersteller
Beiträge: 1
Ich bin psychisch sehr krank, habe seid 10 Jahren einen Hund, ohne den ich mich nicht aus dem Haus traue. Wie kann ich ihn offiziell anerkennen lassen
Verfasst am: 24. 10. 17 [13:14]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Hallo,
fachliche Hilfe bekommst du hier:
http://www.assistenzhunde-zentrum.de/index.php/angebot/ausbildung
Gruß Hippy

Ich würde mich freuen zu erfahren ob meine Antwort ein wenig hilfreich war! Danke
Verfasst am: 24. 10. 17 [14:40]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
ichbinviele
Beiträge: 3
Hallo icon_smile.gif
Ein Hund wird nicht automatisch zum Assistenzhund nur weil er eine kranke/behinderte Person begleitet. Ein Assistenzhund muss diverse Aufgaben erfüllen können, die dem Assistenznehmer den Alltag erleichtert. Ich habe einen PTBS-Assistenzhund, er kann mich aus Albträumen wecken, Licht anschalten, blocken, aus Dissos holen... Die Ausbildung dauert lange und ist sehr teuer, das Ergebnis ist aber ein zuverlässig arbeitender Hund, der sich in jeder Situation angemessen verhalten sollte. Zumal man erwähnen sollte, dass sich nicht jeder Hund als Assistenzhund eignet. Für mehr Informationen wende dich doch bitte an Hundeschulen in deiner Nähe, die helfen dir sicher weiter!
Liebe Grüße.
Verfasst am: 01. 11. 17 [11:32]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people