Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Wie bekomme ich den Bauch weg?

Topic Status: beantwortet

 » Plauderecke
Landesflagge: DE
idur65
Beiträge: 1871
Klar daß auch du nur wegen Werbung hier bist! Ätzend

Gruß idur

Wie man in den Wald ruft so schallt es zurück!
Verfasst am: 05. 03. 19 [22:14]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
tündi
Beiträge: 256
@vio
ja, so ist es leider. Als "Hilfsmittel" könnte man so was wie ein Bruchband nehmen - allerdings halte ich das nicht für empfehlenswert. Beim Sitzen ist so etwas unbequem - beim Querschnitt wäre das dort, wo man es spürt. Das wäre das kleinere Problem, denn wenn es weh tut schaut man danach. Aber dort wo man es nicht spürt, können Druckstellen entstehen und die Haut ist dort oft auch schlechter durchblutet. Ich würde auch lieber positiveres sagen.
Gruss Tündi
Verfasst am: 09. 03. 19 [17:02]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
doghasso
Beiträge: 33
Hallo Karo,

ich hatte anfangs auch das Problem, dass mein Bauch, seit ich zum "Fahrenden Volk" gehöre, nicht zurück gehen will. Kurzerhand habe ich meinen alten Rollstuhl nach einem kleinen Umbau zum Sportgerät missbraucht und seither klappt es prima.

Gruß Andy

Wenn dir Samstags im NETTO-Discounter ein Rollstuhlreifen platzt, dann erst haben die ein echten Samstagsknaller.......
Verfasst am: 16. 03. 19 [20:54]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
idur65
Beiträge: 1871
@drikaC,
na bist du deine Werbung wieder los geworden!
Denk an das Finanzamt! icon_wink.gif

Gruß idur

Wie man in den Wald ruft so schallt es zurück!
Verfasst am: 16. 08. 19 [16:36]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
GitteP
Beiträge: 18
doghasso hat geschrieben:

Hallo Karo,

ich hatte anfangs auch das Problem, dass mein Bauch, seit ich zum "Fahrenden Volk" gehöre, nicht zurück gehen will. Kurzerhand habe ich meinen alten Rollstuhl nach einem kleinen Umbau zum Sportgerät missbraucht und seither klappt es prima.

Gruß Andy


Hey Andy,

sehr cool! Darf ich fragen, wie und was du genau machst?
Meine gute Freundin sitzt ebenfalls im Rolli und würde gerne etwas abnehmen.. Vielleicht kann ich ihr Tipps geben

Danke und liebe Grüße!

"Nicht behindert zu sein, ist wahrlich kein Verdienst, sondern ein Geschenk das jedem von uns jederzeit genommen werden kann."
Richard von Weizsäcker
Verfasst am: 06. 02. 20 [15:30]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Andreanaa
Beiträge: 11
Solche KIlos kriegt man auch ohne Behinderung extrem schwierig weg, es könnte sogar Bauchfett sein, das garnicht weggeht, egal wie man sich ernährt oder wie viel Sport man treibt. Darüber kann der Arzt dir Auskunft geben icon_smile.gif
Verfasst am: 11. 09. 20 [12:17]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Suly80
Beiträge: 9
Hallo,

Beim Abnehmen allgemein sollte man zwei Sachen machen, Weniger essen und Sport treiben. In deinem Fall, wenn du kein Sport machen kannst, wäre eine komplett neue Ernährungsplan für dich sehr hilfsreich. Achte darauf, dass du zwischen den Mahleiten nichts isst. Falls du Softdrinks gerne trinkst, lass sie am besten weg. Sie enthalten viel Zucker und verursachen oft Blähungen.
Ich wünsche dir alles Gute
Lg

Behinderungen müssen keine Verhinderungen sein.
Verfasst am: 12. 11. 20 [13:20]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
k.obus
Beiträge: 804
hallo! icon_eek.gif die TE war 631 tage nicht mehr online!

freundlicher gruß :-)

Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn
(Autor unbekannt)

Verfasst am: 13. 11. 20 [13:11]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people