Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Wer kann ein Smartphone oder Handy für Menschen mit kognitiver und Sehbehinderung nach Schlaganfall?

Topic Status: beantwortet

 » Gesundheit, Hilfsmittel & Medikamente
Landesflagge: DE
Große
Themenersteller
Beiträge: 15
Meine Mutter hatte im Februar einen schweren Schlaganfall und ist seitdem linksseitig gelähmt, ist kognitive etwas eingeschrankt und sieht sehr schlecht. Habe ihr ein Handy geholt auf dem ich 4 Telefonnummer durch einspeichern hinterlegen konnte, Nummer 2 bis 4., Diese 4 Hinterlegungen konnte sie sich merken, die Zahlen sind gross, so dass sie diese bedienen kann. Müsste dies lange üben. Die Taste um das Gespräch anzunehmen und zu beenden ist zu klein, sie kann sie nicht sehen und dadurch das Handy nicht bedienen. Wer kennt ein Handy oder Smartphone dass für diese schwere Behinderung geeignet wäre. Und wer kennt ein Gerät mit dem meine Mutter vielleicht wieder lesen könnte. Brille und Lupe nutzen nicht.
Bin für jede Antwort dankbar.
Verfasst am: 10. 11. 19 [05:27]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Waldi14
Beiträge: 122
Hallo Große,

da würde ich beim Schwerpunkt 'Sehen' anfangen und z.B. an die Beratungsstellen des Blindenbundes denken. Von meinem Freund weiß ich, dass diese auch mobile Berater haben, die ins Haus kommen.

Viel Kraft und Erfolg wünscht

waldi
Verfasst am: 10. 11. 19 [09:38]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Helmut60
Beiträge: 395
Hallo Große,

zum Thema sehen hat Waldi alles geschrieben, zum Thema Handy... Da gibt es apps mit denen man einen allgemeine Sprachsteuerung, Vorlesefunktion... aber auch größere Bedienfelder u. sogar richtige Schalter / Druckknöofe einrichten kann. Nimmt man dann kein 5 zoll Handy, sondern ein 10 Zoll Tablett als "Telefon".... dafür gibt es Halterungen für Rollstühle.... sollte einiges deutlich besser gehen. Einfach mal nach Bedienhilfen suchen.

icon_smile.gif Helmut

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 10.11.2019 um 12:20.]

Betroffen ist .....meine Tochter Sonja. Sie hatte im Alter von 2 Wochen eine schwere Meningitis, und ist heute mit 36 J. auf dem Stand von 9 - 15 Monaten. ... sowie meine Frau. Sie hat eine schw. Psychose.
Verfasst am: 10. 11. 19 [12:19]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Große
Themenersteller
Beiträge: 15
Lieben Dank für die Tipps. Werde mal recherchieren.
Euch beiden auch alles Gute.

Liebe Grüße

Große
Verfasst am: 10. 11. 19 [15:13]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people