Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Was bringt euch auf die Palme?

Topic Status: beantwortet

 » Plauderecke
Landesflagge: DE
Vroni
Themenersteller
Beiträge: 3
Hallo,

leider ich bin nicht im Urlaub!
Aber auf der Palme bin ich trotzdem!
Ich bekomm in meiner Wachsküche nie nie nie eine freie Waschmaschine! Das macht mich sowas von wütend!!!
Wo das Waschen für mich sowieso mühsam genug ist!
Muss ich x-mal mit dem Lift Auf und Abfahren, bis die Wäsche endlich mal in der Trommel ist... und dann auch noch trocknen...
Ohhhhhhhhhh!

Ich weiß, eine Kleinigkeit, aber ich hab schon eine richtige Waschkellerphobie entwickelt!

Was bringt euch so richtig, aber so richtig auf die Palme?!??

Gruß
Vroni
Verfasst am: 08. 08. 11 [16:07]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
MyHandicap Engagementsiegel
DunjaJess
Beiträge: 983
guten Abend Vroni.Herzlich willkommen bei MyHandicap.

Was mich immer auf die Palme bringt das ist immer das mein Mann den drang hat aufzuräumen.Leider legt er die Sachen nicht dahin wo sie hingehören.Ich bin ständig am suchen.Er lacht dann immer und gibt sie mir.

Chatadmin_Jessica

Mit freundlichem Gruß Eure Dunja-Jess

R.i.P.Guido.Du wirst immer in meinem Herzen weiterleben.

Verfasst am: 08. 08. 11 [21:19]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
marry1
Beiträge: 285
Hallo,

was mich auf die Palme bringt, sind Menschen die nach Außen immer nett und verständnisvoll tun, dabei fast auf ihr Geschmalze ausrutschen und man denen das aber an der Nasenspitze ansieht wie falsch und selbstgefällig sie doch sind.

Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene.

R.I.P. Guido, im Andenken an einen guten Freund
Verfasst am: 09. 08. 11 [10:02]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Hiroyuki
Beiträge: 82
Mich bringt auf die Palme, das z. B. meine Schwiegermutter immer Alles mit Nachbarn oder ihren Weibertrupp bequatschen muß. Über meine Krankheit hat sie kaum Ahnung (versteht mit über 70 nicht wie sowas kommen kann und warum ich nach Monaten und den ganzen Pillen nicht schon gesund bin)plappert aber das was sie sich selbst zusammenspinnt weiter und ich wunder mich wenn es von den Leuten heißt"Ach ja sie hatten sowas wie nen Schlaganfall, dann müßte es ihnen doch nach 7Monaten schon besser gehen." zur Info ich hab funikuläre Myelose. Aber Schwiegermutter kennt bei Nerven+Bewegungseinschränkungen+Lähmungserscheinungen=Schlaganfall (aus basta ende wat andere gibbet nich).
Dieses ständige rumgeplapper zu Fremden die ich nichmal kennen mag ich sowiso nicht,das geht die garnichts an, aber beschweren hat keinen Sinn.Egal um was es geht ich kann nich mal pupsen ohne das sie es nicht Frida und Erna vom Nähkästchen erzählt.Die Krönung ist wenn sie dann erzählt:die oder die hatten sowas letzte Woche auch und dann haben sie sich (hier bitte ein ältere Damen Allheilmittel z.B. Franzbrandwein,Ringelblumensalbe.... einfügen)und dann war das weg ganz ohne deine komischen Tabletten nimm das mal oder sag das deinem Arzt, geht ja nich das Du solange im Rollstuhl sitzt. Abgesehen davon das es jedesmal nervt, tut es auch weh .

So jetzt sitz ich wieder auf der Palme mag jemand ne Kokosnuss? icon_lol.gif icon_lol.gif

Der Unterschied zwischen Gott und einem Arzt? Gott hält sich nicht für einen Arzt.
Verfasst am: 09. 08. 11 [13:29]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Heuchelei und Lügen

mitten in der Nacht am PC hocken

Heiler, die nur des Geldes wegen helfen

Gewalt, Misshandlungen, Missbrauch und Kinderschänder

Menschen, auf die man sich nicht verlassen kann


Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde zu sein, muss man vor allem ein Schaf sein.
(Albert Einstein)

Wer die Rose liebt, erträgt auch ihren Dorn. (türkische Lebensweisheit)
Original: Gülü seven dikenine katlanir.
Verfasst am: 10. 08. 11 [03:27]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Gegenwärtig bringt mich auf die Palme,

wenn User Fragen nicht beantworten -

User es nicht für nötig erachten, sich für Antworten (die oft mit Mühe verbunden waren) nicht zu bedanken -

Fehlen von Humor -

Äußerungen über Gewalt -

Intolleranz -

Egoismus -

Desinteresse, z.B. am Tagesgeschehen -

Leute die nach dem Motto leben:
"Alle denke nur an sich, nur ich denke an mich" -



PS. Diese Aufzählung ist (noch) nicht vollständig. icon_frown.gif






















Liebe Grüße von Ann-Kathy

„Wer nicht traurig sein kann, der hat im Leben nicht getanzt...“
Herbert Grönemeyer
Verfasst am: 12. 08. 11 [08:26]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Blinki
Beiträge: 27
Ja ,ich könnte eine ganze Menge sagen was mich auf die Palme bringt.

das schlimmste ist aber, wenn man mir irgendwelche Sachen aus deer Hand nehmen möchte um mir zu helfen.
Sitze zwar im rolli aber ich kann noch einiges selber.

ES NERVT NUR UND IICH FÜHLE MICH MINDERBEMITTELT!!!!!!

Keine saubere behindertentoiletten oder die zum Putzraum umfunktioniert worden sind


lieben Gruß aus den verregnetten Bremen

Marco

Nach jeden
Abend, nach jeder Nacht, kommt immer ein morgen
Verfasst am: 12. 08. 11 [08:33]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
MyHandicap Engagementsiegel
delphisanne63
Beiträge: 2022
Leute, vor alllem Männer (sorry an diese hier im Forum) die meinen sich in Bus und Bahnen breit machen zu müssen (breitbeinig sitzen), drängeln, andere Leute anrempeln und sich nicht entschuldigen können. So nach dem MOtto, hier bin ich, hier sitze ich, nach mir die Sinnflut. Sorry, so gehts nun mal nicht. Ach ja, und dann noch die Zeitung in Bus und Bahn lesen, mit vorliebe natürlich großformatige Zeitungen, wie z.B. FAZ/Süddeutsche etc...und sich alleine auf einer 4er Bank in der Bahn breit machen... banghead.gif banghead.gif banghead.gif

Liebe Grüße delphisanne63

Wir können dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben!

RIP Guido
Verfasst am: 12. 08. 11 [09:24]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Feierabend
Beiträge: 74
Kinder die Kinder kriegen und nicht wissen, wie man mit ihnen umgeht.
Bei denen das Handy wichtiger ist als das kleine Geschöpf und dieses dann noch wüst als Missgeburt (ja, das habe ich mit eigenen Ohren hören müssen) beschimft, weil es sich beim Warten im Amt anfängt zu langweilen und plötzlich die Mutter beim Surfen mit dem Handy stört. Da könnt ich sowas von ..... .......die Mutter schütteln und Ohrfeigen und........
einfach nur schrecklich sowas! banghead.gif

Niemand kennt den Tod, es weiß auch keiner, ob er nicht das größte Geschenk für den Menschen ist. Dennoch wird er gefürchtet, als wäre es gewiß, daß er das schlimmste aller Übel sei.
Sokrates
Verfasst am: 29. 08. 18 [13:00]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
arenni
Beiträge: 5
Oha, bei schlechten Umgang mit Kindern bekomme ich auch Augenzucken. Vor allem bei solch schrecklichen Beschimpfungen. Am liebsten würde ich dann immer die Kinder mitnehmen. Solche Eltern hat kein Kind verdient! Und es gibt so viele Menschen, die sich ein Kind wünschen und nie auf die Idee kämen, so mit Kindern umzugehen, weil sie wissen, wie wertvoll es ist, welche zu haben.

Momentan bringen mich vor allem Kollegen auf die Palme, die sich mir gegenüber verhalten, als wäre ich die Neue in der Firma, obwohl ich nur ein Jahr lang in Elternzeit war. Fünf Jahre Betriebszugehörigkeit und die ganze harte Arbeit, die vielen Überstunden, die Fortschritte, die man erreicht hat, die Position, die man sich erarbietet hatte.... alles ist einfach verloren und vergessen. Ich kann nochmal beginnen mit allem, darauf habe ich aber nun mit Schlafmangel und strafferen Tagesprogramm keine Lust. Ich arbeite gerne und energisch, aber ein Workaholic kann man als Mama einfach nicht mehr sein, zumindest nicht so lange das Kind noch so klein ist. Ich bin echt genervt ... icon_frown.gif Aber naja, ich versuche nicht, täglich zu explodieren und sage mir, dass das eigentlich nicht mein Problem ist, sondern eine Schwachstelle der Firma. Meine halbwegs gleichwertige Position habe ich auch nur, weil eine Kollegin mit mir einen fliegenden Wechsel gemacht hat und in den Mutterschutz und EZ verschwunden ist. ...
Verfasst am: 06. 09. 18 [10:04]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people