Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Vorstellung

Topic Status: beantwortet

 » Plauderecke
Landesflagge: AT
Silent_Warrior
Themenersteller
Beiträge: 4
Hi! Ich bin ein neuer User und wollte mich hier kurz vorstellen.
Ich bin blind und seit einem Skiunfall auch noch am Knie verletzt. Die Heilung geht leider nur sehr schleppend und frustrierend voran und ist auch mit Schmerzen verbunden. Manchmal frage ich mich, ob das überhaupt wieder wird...
Ich hoffe, hier auf gleichgesinnte zu treffen, um sich untereinander auszutauschen und vielleicht kann ich ja auch dem einen oder anderen einen Tipp zu irgendetwas geben. icon_smile.gif

Bis dann viele Grüße!

Wenn schon, dann gscheid!
Verfasst am: 23. 07. 18 [21:30]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: AT
Alex3248
Beiträge: 12
Hallo,

Bitte ließ dir einmal meinen Beitrag durch: https://www.myhandicap.de/community/forum/forum-action/list-posts/topic/suche_neue_freunde/ .
Wenn du Interesse hast und in der Nähe von Wien wohnst, können wir uns gerne einmal treffen.
Mit deiner Behinderung kann ich dir aber leider nicht helfen.

PS:
Mich würde echt interessieren, wie man einen Skiunfall haben kann, wenn man blind ist.

LG Alex 3248
Verfasst am: 03. 08. 18 [23:23]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Alex3248 hat geschrieben:

Hallo,


PS:
Mich würde echt interessieren, wie man einen Skiunfall haben kann, wenn man blind ist.

LG Alex 3248


Gut eingeführt Alex, bravo! banghead.gif
Schon mal was von Blindenführern auf Skiern gehört?
Wie wird man Stotterer wenn man sprechen kann? icon_wink.gif
Meine Retourekutsche.
Rudi
Verfasst am: 04. 08. 18 [01:28]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: AT
Alex3248
Beiträge: 12
Nein, von skifahrenden Blindenführern habe ich noch nie gehört.
Ich hatte noch nie Kontakt zu Blinden.
Verfasst am: 04. 08. 18 [10:07]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Dann wäre eine Entschuldigung fällig!
Aber ich sehe schon, mit Benimm hast du es nicht so.
Verfasst am: 04. 08. 18 [10:12]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: AT
Alex3248
Beiträge: 12
Das war eine Frage und keine Beleidigung.
Also kein Grund zur Aufregung. icon_rolleyes.gif
Verfasst am: 05. 08. 18 [22:11]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Hab dich schon richtig eingeschätzt.
Rudi
Verfasst am: 05. 08. 18 [22:36]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Rollifahrerin
Beiträge: 45
Hallo Rudi,

ich lese hier sehr oft von Dir.

Dein " Ton " ist häufig sehr rauh und unpassend.

Vielleicht denkst Du mal darüber nach.


Andere Menschen achten, wertschätzen und so behandeln, wie man selbst gern behandelt werden möchte.

Danke für Dein Verständnis.

Allen einen guten Tag *Kerstin


Alles was bleibt sind Erinnerungen und das Wissen, dass nichts mehr so sein wird, wie es einmal war.
Verfasst am: 30. 08. 18 [13:01]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Feierabend
Beiträge: 72
Willkommen an Board, Silent_Warrior.

Darf ich fragen ob du von Geburt an blind bist

Du bekommst die Texte ja zwangsweise vorgelesen. Bestimmt ist es da hilfreich, auf Zeichen wie Apostrophe oder Abkürzungen zu verzichten.
Oder sind diese Sprachcomputer schon so gut, dass sie so was erkennen und auch sauber aussprechen?

Könnte mir vorstellen, dass Smilies mitten im Text auch verwirren. Ich werde mich bemühen sauber zu schreiben wenn es hilfreich ist.


Mich hat es Ende Juni auch am Knie erwischt und es wird nicht besser. Man ist doppelt eingeschränkt und das nervt. Du kannst nicht wirklich viel dagegen tun. Du musst die Schmerzen aushalten und das macht es schwer geduldig zu sein und obendrein noch positiv zu denken.

Das du hier gelandet bist und dich damit etwas ablenken kannst, ist doch schon mal kein schlechter Anfang um positiver auf den weiteren Verlauf der Heilung eingestellt zu sein.

Auf gute Kommunikation hier und da.

Beste Grüße

Feierabend





Niemand kennt den Tod, es weiß auch keiner, ob er nicht das größte Geschenk für den Menschen ist. Dennoch wird er gefürchtet, als wäre es gewiß, daß er das schlimmste aller Übel sei.
Sokrates
Verfasst am: 30. 08. 18 [18:06]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Feierabend
Beiträge: 72
Hi Rollifahrerin,

Rollifahrerin hat geschrieben:

Hallo Rudi,

ich lese hier sehr oft von Dir.

Dein " Ton " ist häufig sehr rauh und unpassend.



Dem stimme ich so erstmal zu.

Grinsen musste ich jedoch trotzdem heute bei
"Was geschieht mit den Arbeitsmittel (bezahlt vom Indegrationsamt) nach einer Kündigung ?
bekomme die url irgendwie nicht rein.

Ich dachte anfangs auch - und so lange bin ich noch gar nicht hier- Rudi schreibt, was Rudi denkt- ob er damit mal nicht den einen oder anderen vergrault?!
Aber dann habe ich irgendwo gelesen, warum Rudi tatsächlich mal so - aber auch mal so auf eine Frage antwortet.

Und dann dürfte es eigentlich klar sein. icon_wink.gif

Beste Grüße


...und sorry für das Doppelpost.


[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 30.08.2018 um 18:30.]

Niemand kennt den Tod, es weiß auch keiner, ob er nicht das größte Geschenk für den Menschen ist. Dennoch wird er gefürchtet, als wäre es gewiß, daß er das schlimmste aller Übel sei.
Sokrates
Verfasst am: 30. 08. 18 [18:25]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people