Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Vorgehen gegen grundlose Kündigung mit Verstößen gegen das Bundesteilhabegesetz

Topic Status: offen

 » Ausbildung & Beruf
Landesflagge: DE
Helmut60
Beiträge: 616
CRIS hat geschrieben:

Es ist auch toll, dass einige Forenmitglieder hellseherische Fähigkeiten haben und vermuten den Inhalt eines Buches zu kennen, ohne es gelesen zu haben. "Dann is dat Hösken ja wohl runter.... Dat ganze scheint nur Werbung für eine Anleitung dazu zu sein, wie man auch als Behinderter mit seinem Arbeitgeber nicht umgehen sollte". Denn das Buch handelt eher von dem Verhalten von Behördenmitarbeitern. Also man sollte ein Buch erst einmal lesen, bevor man es bewertet.

.Auch finde ich, dass die Angabe von bei Überstunden keineswegs Erbsenzählerei ist, sondern dies ist vor allem bei einem wöchentlichen Stundenumfang von 5h 30Min berechtigt und vorgeschrieben.
banghead.gif


Hallo Cris,

ein Buch das die Situation einer Behinderten auf dem Arbeitsmarkt beschreibt, sollte.... genau wie Fragen die man hier stellt,... nicht nur vom Verhalten von Behördenmitarbeitern, sondern auch vom Verhalten des Betroffenen handeln. Deine Beiträge hier handeln nur von dem was die anderen getan haben, und von deiner Genauigkeit bei der Dokumentation deiner Überstunden..... Was da tatsächlich passiert ist steht nirgendwo, so das da konkret niemand was zu sagen kann.

Du hast das ganze nun in diversen Foren gepostet, einfach gesagt überall die gleichen Antworten bekommen,... Warst du mit dem Problem schon mal bei der Gewerkschaft ? Die sind meist sehr an solchen Verstößen und deren Klärung interessiert ?

icon_smile.gif Helmut

Betroffen ist .....meine Tochter Sonja. Sie hatte im Alter von 2 Wochen eine schwere Meningitis, und ist heute mit 36 J. auf dem Stand von 9 - 15 Monaten. ... sowie meine Frau, Sie hat eine schw. Psychose... und zu guter letzt ich selbst....100 % schwerbehindert.
Verfasst am: 02. 06. 20 [11:52]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
CRIS
Themenersteller
Beiträge: 9
Das Behindertenbeauftragte des Sozialministeriums NRW hat die LAG zur Stellungnahme aufgefordert und ihnen eine Frist gesetzt.
Verfasst am: 14. 07. 20 [09:48]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people