Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Verschlimmerungsantrag ging schief

Topic Status: offen

 » Gesundheit, Hilfsmittel & Medikamente
Landesflagge: DE
Helmut60
Beiträge: 611
jenner hat geschrieben:

@ Biene
Dagegen hättest du auch Widerspruch einlegen sollen bei deiner Begründung.
Der Neurologe hätte auch ein Gutachten abgeben müssen.

Na ja, nun ist es ja dafür zu spät.

Hallo Jenner,

dafür müßte man wissen, für wie lange die % wegen der Depressiven Geschichte vergeben wurden. Kann sein das die abgelaufen sind, und sie dewegen seit der Feststellung nicht mehr beim Neurologen war. ... Deswegen hatte ich gefragt, was denn ihr Arzt dazu sagt.

icon_smile.gif Helmut

Betroffen ist .....meine Tochter Sonja. Sie hatte im Alter von 2 Wochen eine schwere Meningitis, und ist heute mit 36 J. auf dem Stand von 9 - 15 Monaten. ... sowie meine Frau, Sie hat eine schw. Psychose... und zu guter letzt ich selbst....100 % schwerbehindert.
Verfasst am: 28. 03. 20 [11:04]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
jenner
Beiträge: 2964
Lieber Helmut,

ich will das alles nun gar nicht mehr wissen, da die TE auf unsere Fragen nicht bzw. nicht ausreichend geantwortet hat.
Für mich ist das wieder mal so ein Fall, bei dem sich User bemüht haben, Hilfestellung zu geben aber zur Klärung seitens der Fragenden nur Ungenügendes zurück kam.

Bin jetzt deshalb raus aus diesem Thread.



Viele Grüße





Verfasst am: 28. 03. 20 [11:49]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people