Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Unser Mieter braucht für sein rollstuhlgerechtes Fahrzeug einen eigenen, besonders großen Parkplatz.

Topic Status: beantwortet

 » Bauen & Wohnen
Landesflagge: DE
zwiesel12
Themenersteller
Beiträge: 1
Kann ich als Vermieter bei der Herstellung eines gesonderten Parkplatzes einen Zuschuss er halten? Woher?

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 22.06.2019 um 17:07.]
Verfasst am: 22. 06. 19 [17:06]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
renichur
Beiträge: 313
Das kann ich dir nicht beantworten. Der Behinderte kann aber einen Rollstuhlparkplatz auf öffentlichem Grund, also der anliegenden Strasse bei der Stadt beantragen. Nach Prüfung des Einzelfalles kann ein solcher eingerichtet werden. kennst du bestimmt, da ist dann ein Schild mit Ausweisnummer angebracht.
Verfasst am: 22. 06. 19 [18:06]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
einbein
Beiträge: 726
Du kannst für den Stellplatz separat Miete verlangen. 30..50€ dürften üblich sein. In München City auch durchaus 200.

Was du heute nicht erlebst, kannst du morgen nicht nachholen ohne etwas anderes zu verpassen.
Verfasst am: 26. 06. 19 [00:06]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
jenner
Beiträge: 2741
Nicht wenn der Stellplatz, wie renichur es beschrieb, von der Stadt genehmigt und eingerichtet wurde.
Dann hat der Vermieter keinen Anspruch auf eine Miete.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 26.06.2019 um 11:25.]

Gruß jenner
Hife bei Hass im Netz: https://hateaid.org/betroffenenberatung/

Versuchungen sollte man nachgeben, wer weiß ob sie wieder kommen (Oskar Wilde)


Verfasst am: 26. 06. 19 [11:23]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
einbein
Beiträge: 726
Wenn der Stellplatz auf öffentlichen Grund von der Stadt eingerichtet wird, kann der Vermieter natürlich keine Miete verlangen. Dann hat er ja auch keine Kosten.
So ein Platz wird aber nur eingerichtet, wenn es auf öffentlichem Grund nicht genug allgemein verfügbare Plätze gibt und es auch nicht möglich ist, auf dem Grundstück einen Platz einzurichten. Außerdem muss eine aG vorliegen.

Richtet der Vermieter für einen Mieter auf dessen Wunsch einen Stellplatz ein oder ist er von vorne herein Bestandteil der Mietsache, kann er dafür Miete verlangen. Der Vermieter muss auch prüfen, ob das baurechtlich überhaupt möglich ist (Bebauungsplan) und ob es ggf. Die Möglichkeit der Ausnahmegenehmigung gibt. Für Barrierefreie Aufrüstungen sind die Behörden da recht liberal. Dito für einen temporären Stellplatz für den Pflegedienst.

Was du heute nicht erlebst, kannst du morgen nicht nachholen ohne etwas anderes zu verpassen.
Verfasst am: 26. 06. 19 [11:51]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people