Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Umzug durch Krankheit, anderes Bundesland eventuell mit Grundsicherung

Topic Status: beantwortet

 » Bauen & Wohnen
Gelöschter Benutzer
wessi hat geschrieben:

Danke Rudi,

manchmal überlege ich wie es ist wenn meine Frau als Fahrerin ausfällt, könnte nicht mal einkaufen gehen.
Wem stehen solche Transportfahrten zu? Welchen GdB oder was sind die Voraussetzungen.?

gruß wessi

@wessi,
ich schick dir mal den Link.
https://www.frankfurt.de/sixcms/detail.php?id=2778&_ffmpar[_id_inhalt]=58208
Gruß
Rudi
Verfasst am: 16. 08. 18 [22:38]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Lexia
Themenersteller
Beiträge: 39
oh man, diese ganze suche macht mich total depressiv und fertig, findet man in DE eine Wohnung die dem Mietpreis entspricht vom Arbeitsamt und einigermaßen behindertengerecht ist, wird man abgelehnt weil man Grundsicherung erhält, dank dem ganzen Pack, dass alles ruinierte banghead.gif

Was mich zu einer anderen frage bringt, zahlt das Arbeitsamt den Umzug auch wenn die Miete nicht angemessen ist und ich quasie 50€ aus eigener Tasche draufzahle? Was anderes wird mir wohl eh nicht übrig bleiben, ausser ich ziehe nach Sachsen, da sind noch Wohnungen billig, aber dafür ist man da wohl ziemlich rasistisch drauf. (zumindest laut den neueren Umfragen)
Verfasst am: 18. 08. 18 [15:32]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Ich schenke nur Umfragen glauben die ich selber gefälscht habe.
Das ist nun wirklich kein Argument.
Das Amt zahlt den Umzug unabhängig von der Mietkostenübernahme, dazu ist dann sowieso das Amt im neuen Wohnort zuständig.
Wende dich mal an Wohnungsämter.
Rudi
Verfasst am: 18. 08. 18 [18:11]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Lexia
Themenersteller
Beiträge: 39
Danke Rudi, das macht wenigstens etwas Hoffnung. Beim Wohnungsamt habe ich mich schon Informiert, habe nun einige Adressen aber vom Sozialamt in Lörrach, habe da auch schon alle angeschrieben, kamen auch Antworten aber das es 2-4 Jahre dauern könnte. Aber wenigstens einer der mal antwortete, weder die in NRW noch die im Kreis Zollernalb und Umgebung haben sich gemeldet, Tübingen und Stuttgart haben direkt abgelehnt. Und bei ImmobilienScout antwortet auch kaum einer udn wenn, ist entweder schon weg oder lehnen wegen Hartz 4 ab.
Verfasst am: 18. 08. 18 [18:22]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Ja das kann schon mal eine Weile dauern, auf die Warteliste setzen lassen ist dann aber Pflicht.
Vielleicht solltest du ein wenig flexibeler sein und bei Wohnungsämtern in anderen Städten/Bundesländern mal nachfragen und ggf. auf die Liste setzen lassen.
Gruß
Rudi
Verfasst am: 18. 08. 18 [22:27]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Lexia
Themenersteller
Beiträge: 39
Das habe ich ja, wie gesagt ich suche Deutschlandweit schon alleinw eil ich hier weg möchte von dieser "Stadt". Aber Stuttgart und Tübingen haben bereits abgesagt, Lörrach und Umgebung helfen mir, bin da auf Warteliste, das Arbeitsamt von den anderen Orten in NRW, Bayern und so haben noch nicht geantwortet. Bzw NRW richtung Osten schrieb mir wie hoch die maximale Miete sein darf und was ich beachten muss, das wars, leider sonst keine Adressen, aber das Sozialamt dort hat noch nicht geantwortet, vielleicht kommen die noch mit Adressen.

Aber noch 2 Jahre hier eingesperrt schaffe ich nicht, hoffe also so schnell wie möglich was zu finden, denn langsam werde ich in der Wohnung irre und meine Depression wird auch schlimmer.
Verfasst am: 18. 08. 18 [23:40]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Verfasst am: 19. 08. 18 [00:15]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Lexia
Themenersteller
Beiträge: 39
danke, mail nun auch an frankfurt raus icon_smile.gif
Verfasst am: 19. 08. 18 [00:50]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
wessi
Beiträge: 362
Hallo Rudi,

danke für den Link über Frankfurt. Da werde ich wohl nicht hin ziehen. Aber danke.

@ Lexia, deine lange Geschichte vor ein paar Tagen ist hart. Deine Erkrankungen und Folgen sind auch seit Kindheit, und ziehen sich wie ein roter Faden durch dein Leben. Hast ganz schön viel hinter dir auch. Bis auch noch nicht so alt denke ich.

Ja du hast recht, gibt es mal eine angemessene Wohnung mag einen keiner weil Rentner ( in unserem Fall ) bei dir Grundsicherung.......da muss man sich immer rechtfertigen. Ist in der Gesellschaft doof angesehen. Asozial.
Schlimm. Wir hatten auch fast eine Wohnungsbesichtigung, Erdgeschoss, mit Hausmeister. Super Raumaufteilung. Alles super bis die Frage kam, ob wir in der Nähe arbeiten würden......Erklärung das man leider aus gesundheitlichen Gründen Frührentner ist. Und vorbei, aus die Maus. der nächste bitte......

wollte mal noch etwas näher auf deine lange Geschichte eingehen.
Kommt noch nachträglich.......

bis hierher erst mal alles gute.

gruß wessi

Ich Kämpfe für die Menschen die wirklich Hilfe brauchen. ( Gerechtigkeit ) ;)
Ganz Wichtig für Euch Alle: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser.
Wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Steinen werfen.
Ausnahmen bestätigen die Regeln.
Leben und Leben Lassen.
Verfasst am: 19. 08. 18 [21:40]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Lexia
Themenersteller
Beiträge: 39
Hallo Wessi,

ja genau, so geht es mir ach gerade, sobald man sagt man ist Frührentner oder Hartz 4 winken die meisten einen ab, ich denke wirklich Chancen hat man heute nur noch mit Genossenschaften, denen ist es egal, aber privat sieht es sehr mau aus, da muss man schon echt Glück haben dann.

Aber was solls, werde es halt weiter ertragen müssen, es lässt sich ja nichts ändern, habe kein Geld um mir hier Wohnungen von 800-900€ zu suchen. zumal ich eh weg will, aber ist ja überall das selbe, die Miete wird kaum gedeckt vom Arbeitsamt, egal wo man ist.

Auch in Frankfurt ist es schwer, habe mir einige Sozialwohnungen da angesehen, das sind ja Paläste mit 18 Familien drin und einem Balkon von gerade mal 1,8m² da passe ich ja nicht mal mit Rollstuhl hin und das ebenfalls über dem Hartz 4 Mietsatz. Wie kann das dann bitte eine Sozialwohnung sein? Ich dachte die wären günstiger, darüm würde es schliesslich gehen?
Verfasst am: 19. 08. 18 [22:22]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people