Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Umstellung vom C-Leg auf Kenevo Kniegelenk

Topic Status: offen

 » Gesundheit, Hilfsmittel & Medikamente
Landesflagge: DE
marry1
Themenersteller
Beiträge: 288
Halli, hallo,

ich bräuchte mal eure Hilfe.

ich habe seit geraumer Zeit ein Kenevo Kniegelenk.
Nachdem die Zeit für mein C-Leg "abgelaufen" war, sagte mein Orthopäde ich bekomme ein neueres Modell, eben dieses Kenevo.

Mit meinem C-Leg habe ich mich Bestens angefreundet gehabt, konnte ohne Probleme auch längere oder holprige Strecken laufen ohne Angst zu haben hinzufallen.
Seit ich das Kenevo habe bin ich schon gefühlte 1000 mal gefallen. Komme kaum über den Hof, geschweige denn über Holperpisten oder längere Strecken. Meine Rückenprobleme wurden immer mehr, weil ich wieder in den Rhythmus falle, den ich früher mit den einfachen Kniegelenken hatte.

Ich war oft zum Orthopäden deshalb, aber es wurde mir stets gesagt, es ist besser, hinfallen ist fast ausgeschlossen usw.
Bin todunglücklich, da ich eigentlich noch vital sein will.

Mein Orthopäde meinte, dass es das C-Leg nicht mehr gibt. Komisch nur das es weiterhin beworben wird. Hatte immer Hundert Prozent vertrauen zu meinem Orthopäden, welches jetzt leider bröckelt.

Habt ihr manchmal auch solch Erfahrungen machen können?

Mein Kostenträger ist die BG, aber ich weiß nicht ob die überhaupt vor 5 Jahren ein Neues finanzieren.
Wollte mich vorher erst mal schlau machen und sehen, welche Optionen es gibt.

Liebe Grüße Marry

Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene.

R.I.P. Guido, im Andenken an einen guten Freund
Verfasst am: 20. 05. 20 [13:02]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
EiBei
Beiträge: 4
Hallo,
ich habe ein C-Leg Baujahr 2019(4.Generation) und mir ist nicht bekannt das es keine C-Leg´s mehr geben soll. Vielleicht hat sich der Orthopäde auf das Vorgängermodell(Generation 1-3) bezogen !?!?!?

Ich hatte nach meiner Amputation für eine lange Zeit ein Kenevo(denke das neuste Modell) und empfand die Dämpfung auch als sehr schwach, selbst das zweite Kenevo weil ich meinen Techniker gewechselt hatte, dämpfte auch nicht so toll. Könnte aber an diversen Ursachen gelegen haben wie z.B. noch Probeschaft, kurzer Stumpf etc.

Ich finde, von einem C-Leg auf ein Kenevo herabgestuft zu werden ist nicht OK, erst Recht wenn auch deshalb noch Probleme auftreten. Mich würde die Rechtfertigung hierfür interessieren, an mangelnder Aktivität kann´s ja nicht liegen !

Viel Erfolg !!! (Wenn´s ... dann VdK einschalten)

EiBei
Verfasst am: 24. 05. 20 [17:06]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people