Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Aus Pflichtgefühl vor der Gesellschaft verzichten?

Topic Status: beantwortet

 » Plauderecke
Landesflagge: DE
SonjaCarina
Beiträge: 14
Ich habe andere Erkrankungen, bei denen man auch auf die Ernährung achten muss (Diabetes und Epilepsie).
Das heißt aber noch lange nicht, dass ich mir nicht auch mal etwas gönnen darf.
Man muss einfach zu seiner Erkrankung stehen, wissen, wie man damit umgehen muss, wenn man einmal "neben raus geht" (z.B. nur Alkohol bis 18 Uhr, wenn ich meine Tabletten um 22 Uhr nehmen muss).
Beim Diabetes war es ja früher auch so, dass man geglaubt hat, dass ein Diabetiker keine "Zuckerware" essen darf, also auch keine normale Schokolade. Wenn man weiß, wie man damit umgehen muss, darf man das heute sehr wohl.
Wenn man dabei blöd angeschaut wird, muss man halt dahinter und somit auch zu sich selber stehen.
Verfasst am: 19. 10. 18 [00:06]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people