Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Ottobock Prothesen

Topic Status: beantwortet

 » Gesundheit, Hilfsmittel & Medikamente
Landesflagge: DE
micha09
Themenersteller
Beiträge: 3
Guten Tag liebe Forum Teilnehmer,
ein kürzlich verstorbener Freund, Oberschenkelamputiert, hat 2 Beinprothesen mit Ottobock Kniegelenken hinterlassen.
Krankenbett und Rollstuhl wurden sofort durch die Sanitätshäuser abgeholt, die Prothesen interessieren niemanden.
Wie wird in der Regel damit umgegangen. Danke für Infos
Gruß Micha
Verfasst am: 09. 08. 19 [12:26]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
idur65
Beiträge: 1751
Hallo Micha,
frag mal bei der Krankenkasse des Freundes nach was damit geschehen soll.

Gruß idur

Wie man in den Wald ruft so schallt es zurück!
Verfasst am: 09. 08. 19 [13:44]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
micha09
Themenersteller
Beiträge: 3
Hallo idur65,
danke für die schnelle Antwort. Werde nächste Woche mal bei der AOK anfragen.War nur verwundert über das Sanitätshaus, welches auch das Pflegebett gestellt hat das kein Interesse an den Prothesen hatte. Nach deren Auskunft ist dies eine Kassenleistung und geht in den Besitz des Trägers über. Die Duschprothese, vor 3 Monaten geliefert, ist nicht einmal gebraucht worden. Wegen einer akuten Krebserkrankung und dessen Behandlung war ein tragen der Prothesen nicht möglich.

Selbst im Netz habe ich keinerlei Hinweis oder Möglichkeit einer Sammelstelle erfahren. Wenn man überlegt, das Brillen und Mobiltelefone für Afrika gesammelt werden, und so hochwertige Prothesen nicht wiederverwertet werden...

Natürlich werden solche Sachen bei ebay angeboten, aber es sollte doch besser sozialen Projekten zu gute kommen.

Ich halte euch auf dem laufenden
Gruß Micha
Verfasst am: 09. 08. 19 [16:50]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
einbein
Beiträge: 727
Prothesen sind laut Medizinproduktegesetz zum einmaligen Gebrauch am Patienten bestimmt. Rein rechtlich kann man nichts mehr damit anfangen.

Ich schicke dir eine PN mit E-Mail-Adresse. Wenn du mir ein paar Binder schickst, auf denen man erkennen kann, was es für teile sind, kann man sie vielleicht noch in 3.-Ländern verwenden.

Was du heute nicht erlebst, kannst du morgen nicht nachholen ohne etwas anderes zu verpassen.
Verfasst am: 10. 08. 19 [11:11]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
swisswuff1
Beiträge: 667
Da wird sich vor allem "angestellt". Die tun blöd, das ist alles.

Wenn KEINE Kasse involviert ist, spielt das überhaupt keine Rolle.

Ich habe eine Touchbionics/Ossur iLimb, Garantie längst abgelaufen. Da steht in der Anleitung, dass defekte Handschuhe nur von Fachpersonal getauscht werden dürfen. Auch steht, dass nur "zugelassene" Handschuhe verwendet werden dürfen. Garantie ist aber abgelaufen, also zu Holen gibts nix. Die Ossurhandschuhe sind ne "Geschäftsidee" für sich, die sind nach 10 Minuten oft schon defekt. Also gibts nur eins: einen INTAKTEN Originalhandschuh auf der Hand haben - den darf ich laut Anleitung (da er nicht defekt ist) selbst wechseln. Dann habe ich einen herstellerfremden Handschuh (der wurde sicher auch schon mal irgendwo bewilligt, weiss der Geier von wem; ich habe ihn fürs iLimb kurzerhand selbst bewilligt, es ist in der Anleitung nicht vermerkt dass ich nicht selbst bewilligen darf) drauf gemacht, der hält was aus. So war das mit diesen Handschuhen. Ich habe den Fragencomplex den Kundendienst gemailt aber die antworteten nie. Ich habs ihnen bestimmt mehrere Male gesendet. Also, soviel zu dem.

Ich habe auf eBay verschiedenes, auch einen Otto Bock Greifer, gekauft. Das ist durchaus "sozial": ein Käufer (wie ich) verwendet sowas absolut weiter und weiss üblicherweise auch ziemlich gut wie. Das Ding funktioniert entsprechend prima. Neu hätte ich das eh nie gekauft oder beantragt. Wenn ein Hersteller so tut, als ob das Zillionen-teure Zeug nach der Erstverwendung "entsorgt" werden muss, ist das eine Sache - aber das auch wirklich wegwerfen braucht echt Nerven. Das wäre umfassender Unfug soweit ich es sehe. Sowas an Gesetzvermutung, dass die Teile entsorgt werden müssen, würde ich nie mitmachen. Wenn Otto Bock eine Garantie verweigert, ist das eine Sache - aber eine Reparatur sollten sie jedenfalls trotzdem zu guten Konditionen machen. Also da sollte man mit denen ein sehr ernstes Wörtchen reden, oder sie durchaus in irgendeiner Kunden-/Verbraucherzeitschrift mal kritisch beleuchten. Ich habe mich früher viel mit denen gestritten, aber am Ende waren sie nicht so innovativ oder technisch gut, dann bauten wir selber Sachen.

Wir verwenden ja genauso auch gebrauchte Digitalkameras oder Telefone weiter, diese sind bezüglich Software auch neu einstellbar, adaptierbar. Der Markt ist da gross. Besser man verkauft die Teile via eBay für ein paar Hundert Euro als man gibt es jemandem, der behauptet, man könne das nicht weiterverwenden.

Das ist etwa genauso schlau wie wenn Mercedes behauptet, die schnellen AMG Flitzer könne man unmöglich als Gebrauchtwagen weiterverkaufen. Ich bin ziemlich sicher die hätten auch gerne so eine Art Regel ...

Wenn sich alle stur stellen, dann halt z.B. so:

Good morning,
(..)
As we approach the end of the year, please keep us in mind as you take inventory and clean your basements and storage rooms. Get rid of some of the clutter that has a much higher value in other parts of the world. We are always looking for orthotic bars and knee joints, children’s ankle joints and all usable prosthetic knees, feet, pylons, tube clamps etc.
Saludos,
Bob Frank
Protesis Imbabura
Ibarrra,, Ecuador
266 Independence Blvd.
Asheville N.C.
28805


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.2019 um 17:10.]

Ich habe mir das Buch 'Do it yourself' gekauft. Auf deutsch ungefähr: 'Selbst ist der Mann'! Aber es muß heute ja englisch sein. (DONALD DUCK, aus Selbst ist der Mann)
Verfasst am: 10. 08. 19 [11:39]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
micha09
Themenersteller
Beiträge: 3
Hallo Handicaper,

bin im Moment sehr eingespannt mit der Wohnungsauflösung des Freundes. Es ist doch umfangreicher und zeitintensiver als gedacht. Habe die Prothesen ersteinmal zur Seite gelegt und werde mich nach Abschluss der nötigen Arbeiten wieder melden.

Die Krankenkasse, hier AOK, sieht keine Veranlassung der Rücknahme, weil es eine Individuelle Anfertigung ist und somit keine weitere Nutzung möglich ist.

Gruß Micha
Verfasst am: 15. 08. 19 [17:11]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Customized Performance
Beiträge: 2
Hallo Micha

Wir sind ein junges StartUp aus der Schweiz und planen in der Orthopädietechnik und Prothetik Fuss zu fassen.

Durch meine Arbeit in der Orthopädie und das Studium zum Mikro-& Medizintechnik Ingenieur bin ich scho auf einige Problematiken gestossen.
Unser Ziel ist es die enormen und zumeist unberechtigt hohen Preise für Prothesen Einzelteile zu senken, dabei aber trotzdem State of the Art Technologien einzusetzen.

Uns könnte eine Spende der nich benötigten Prothesen bei der Entwicklung sehr behilflich sein.

Ich freue mich über eine PM oder eine Mail an [mailadresse]

Freundliche Grüsse aus der Schweiz
Dario von Customized Performance

Dario Roth
Medical | Customized Performance KlG
Verfasst am: 16. 08. 19 [13:04]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: FR
bili
Beiträge: 468
Guten Tag Micha

Bitte kontaktiere mich über PN
Da wir als amputierte eine Homepage haben
Und genutzte prothesenteile sammeln um
Menschen zu helfen die kein Geld haben um
Sich eine Prothese zu leisten.
Ich habe schon hunderte von Prothesen
Ins Ausland versendet zu Menschen mit den ich Kontakt habe in Hilfsorganisationen
Bei ganz armen
.
Ich würde mich sehr freuen, falls die 2 Prothesen deines verstorbenen Freundes noch zu haben sind . Ich übernehme die Versandkosten und allen
Aufwand der damit verbunden ist
Um die Prothesen an unsre Organisation
Zukommen
Zu lassen .
Wie gesagt ich bin selber amputiert und mein Mann auch und wir engagieren uns für arme Menschen weltweit die amputiert sind und sich keine Prothese leisten können
. Gern können Sich hier von myhandicap
Auch andere prothesentrager melden die noch im
Keller alte prothesenteile rum fliegen haben wir nehmen alles gerne an .
Danke sehr

Hier unsere Homepage aber ist auf französisch, da wir in F Leben aber gar kein Problem
Wegen Versand Organisation da wir ganz viele Spenden aus Deutschland haben

Unsere Seite für die amputiertenhilfe :
https://www.prothesehumanitaire.com




Lg
Biljana

Jesus Christus sagt: „Kommt her zu mir alle, die ihr euch abmüht und beladen seid, und ich werde euch Ruhe geben.“
Matthäusevangelium, Kapitel 11, Vers 28
Verfasst am: 31. 08. 19 [08:50]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people