Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Nach 20 jahren Bertiebszugehörigkeit die Kündigung bekommen trotz 80% Schwerbehinderung. Rechtens???

Topic Status: beantwortet

 » Ausbildung & Beruf
Landesflagge: DE
Madmaxd2000
Themenersteller
Beiträge: 4
Am 01.11 wäre ich 20 Jahre in der Firma. Habe auf 31.10. die fristgerechte Kündigung bekommen. Seit 2016 habe ich Krebs und bin 80% Schwerbehindert. Den jetzigen Job übe ich seit 2011 aus. Die Kündigung beruht auf "unterqualifiziert".
Habe auf 01.10 einen neuen Vertrag angeboten bekommen mit 700 Chf weniger und befristet auf 1 Jahr wieder in meinem alten Job den ich von 1999 bis 2011 ausgeübt habe. Seit 01/2018 arbeite ich wieder 100 %. Ist die Kündigung rechtens?
Verfasst am: 14. 09. 19 [22:22]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
idur65
Beiträge: 1717
Hallo,
du schreibst Chf. In Deutschland haben wir Euro.
Hast du die falsche Flagge gewählt?
Es gibt nämlich unterschiede zwischen den beiden Ländern im Kündigungsschutz.

Gruß idur

Wie man in den Wald ruft so schallt es zurück!
Verfasst am: 14. 09. 19 [22:37]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Madmaxd2000
Themenersteller
Beiträge: 4
Hallo
Dann habe ich nicht richtig aufgepasst. Entschuldigung.
Ich bin Grenzgänger, d.h. wohne in Deutschland, arbeite aber in der Schweiz. Aus diesem Grund sollte ich die rechtslage für die Schweiz wissen.

Mit freundlichem Gruß
Markus
Verfasst am: 14. 09. 19 [23:03]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
idur65
Beiträge: 1717
OK,Danke.
Da kann ich leider nicht viel helfen, einen Link mit Infos habe ich aber.
https://www.myhandicap.ch/recht-behinderung/invalidenversicherung/schwerbehindertenvertretung-in-der-schweiz-und-in-deutschland-gemeinsamkeiten-und-unterschiede/

Sicher meldet sich noch jemand der sich mit dem Kündigungsschutz in der Schweiz besser auskennt.

Gruß idur

Wie man in den Wald ruft so schallt es zurück!
Verfasst am: 15. 09. 19 [00:23]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Madmaxd2000
Themenersteller
Beiträge: 4
Danke idur
Verfasst am: 15. 09. 19 [06:49]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Kohlrabi
Beiträge: 327
Madmaxd2000 hat geschrieben:

Am 01.11 wäre ich 20 Jahre in der Firma. Habe auf 31.10. die fristgerechte Kündigung bekommen. Seit 2016 habe ich Krebs und bin 80% Schwerbehindert. Den jetzigen Job übe ich seit 2011 aus. Die Kündigung beruht auf "unterqualifiziert".
Habe auf 01.10 einen neuen Vertrag angeboten bekommen mit 700 Chf weniger und befristet auf 1 Jahr wieder in meinem alten Job den ich von 1999 bis 2011 ausgeübt habe. Seit 01/2018 arbeite ich wieder 100 %. Ist die Kündigung rechtens?


Hallo

19 Jahre 10 Monate warst du also qualifiziert und nun nicht mehr?!?!?

wende dich an die Procap oder den Beobachter 043 4444 54 01 , eventuell erhälst du auch beim RAV unentgeltliche Beratung. Die Gemeinde kannst du auch um Antwort bitten.

Viel Glück

Kohlrabi
Verfasst am: 15. 09. 19 [08:21]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Madmaxd2000
Themenersteller
Beiträge: 4
Danke Kohlrabi.
Ich war 12 Jahre Mechaniker, was ich auch gelernt habe. 2011 bekam ich die Chance auf NDT (Rissprüfer) mich weiterzubilden.
Ich habe 8 Kurse besucht. In jedem Verfahren mit Lev. 2 zertifiziert. Wirbelstrom (ET), Ultraschall (UT), Farbeindringprüfung (PT) und Magnetpulverprüfung (MT). Diesen Job führe ich seit 2011 Weltweit aus und jetzt bin ich unterqualifiziert weil ich kein studierter Ingeneur bin.
Verfasst am: 15. 09. 19 [09:17]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Kohlrabi
Beiträge: 327


Dann wende dich erst recht an die Stellen, die ich dir geraten haben
Verfasst am: 15. 09. 19 [10:40]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people