Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

MS Hand unbeweglich außer einzelnem Finger, Sprache unverständlich Laptop bedienen möglich?

Topic Status: beantwortet

 » Gesundheit, Hilfsmittel & Medikamente
Landesflagge: DE
Hedwig
Themenersteller
Beiträge: 2
50 jährige Frau mit MS möchte ihren Laptop bedienen können. Hand ist unbeweglich bis auf einzelnen Finger. Ihre Sprache ist unverständlich. Gibt es eine Möglichkeit für sie, einen Laptop zu bedienen oder welche andere Möglichkeiten der elektronischen Kommunikation gibt es?
Verfasst am: 22. 10. 17 [19:31]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Hallo Hedwig,
das wird nicht einfach sein. Groß im Kommen ist die Gestenbedienung/Steuerung. Einige Firmen haben da schon Produkte auf dem Markt.
Zur besseren Erklärung hier ein Link:
http://www.pc-magazin.de/ratgeber/zukunft-der-steuerung-gesten-sprache-google-glass-leap-motion-fernbedienung-1943252.html
Gruß Hippy

Ich würde mich freuen zu erfahren ob meine Antwort ein wenig hilfreich war! Danke
Verfasst am: 22. 10. 17 [20:05]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Rolliralle
Beiträge: 8
Hedwig hat geschrieben:

50 jährige Frau mit MS möchte ihren Laptop bedienen können. Hand ist unbeweglich bis auf einzelnen Finger. Ihre Sprache ist unverständlich. Gibt es eine Möglichkeit für sie, einen Laptop zu bedienen oder welche andere Möglichkeiten der elektronischen Kommunikation gibt es?

Schönen guten Morgen,dieser Text wird mit der Kopfmaus von der Fa.DIPAX mit dem Clickmaster geschrieben! Auch ich habe die ms und hatte das gleiche Problerm...Das funktioniert einwandfrei mit dem CLICK MASTER! Auf eine Brille oder Gestell wird ein Reflexpunkt geklebt und am Laptop eine Kamera befestig! Kostenpunkt ca. 1200€! ...Das bezahlt sogar die Krankenkasse...fragen Sie nach in dem Rehahaus Ihrer Wahl oder bei Google! Da ich gleich loslegen wollte und nicht so lange wartoen wollte bis es genehmigt wurde, da ich es schon vorgestern benötigte, habe ich es vor sechs Jahren gekauft! Bin sehr zufrieden damit und kann es empfehlen! Ich hoffe Sie haben einen Nutzen ...Grüssle vom Rolliralle.
Verfasst am: 26. 10. 17 [07:31]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Rolliralle
Beiträge: 8
Rolliralle hat geschrieben:

Hedwig hat geschrieben:

50 jährige Frau mit MS möchte ihren Laptop bedienen können. Hand ist unbeweglich bis auf einzelnen Finger. Ihre Sprache ist unverständlich. Gibt es eine Möglichkeit für sie, einen Laptop zu bedienen oder welche andere Möglichkeiten der elektronischen Kommunikation gibt es?

Schönen guten Morgen,dieser Text wird mit der Kopfmaus von der Fa.DIPAX mit dem Clickmaster geschrieben! Auch ich habe die ms und hatte das gleiche Problerm...Das funktioniert einwandfrei mit dem CLICK MASTER! Auf eine Brille oder Gestell wird ein Reflexpunkt geklebt und am Laptop eine Kamera befestig! Kostenpunkt ca. 1200€! ...Das bezahlt sogar die Krankenkasse...fragen Sie nach in dem Rehahaus Ihrer Wahl oder bei Google! Da ich gleich loslegen wollte und nicht so lange wartoen wollte bis es genehmigt wurde, da ich es schon vorgestern benötigte, habe ich es vor sechs Jahren gekauft! Bin sehr zufrieden damit und kann es empfehlen! Ich hoffe Sie haben einen Nutzen ...Grüssle vom Rolliralle.

Verfasst am: 26. 10. 17 [07:32]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
tündi
Beiträge: 234
Hallo Hedwig,
ich kann nur bestätigen was Rolliralle schreibt - obwohl er seine Hände überhaupt nicht mehr benützen kann, bedient er damit den Computer völlig selbständig. Das heisst, jemand muss den Knopf zum Einschalten des Computers drücken oder wenn er mal abstürzt, braucht er schon Hilfe. Aber er mailt, skypt, googled, etc. was man halt so mit dem Computer macht. Er schreibt auch recht zügig, obwohl er auf der virtuellen Tastatur Buchstabe für Buchstabe anklicken muss. Vorteilhaft ist natürlich eine gute Kopfkontrolle, aber wir kennen auch Betroffene wo diese deutlich schlechter als bei ihm ist und sie sich trotzdem noch so mitteilen und den Computer bedienen können.
Alles Gute von Tündi und Rolliralle
Verfasst am: 26. 10. 17 [18:42]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Hedwig
Themenersteller
Beiträge: 2
Herzlichen Dank für Deinen Beitrag, Rolliralle, Genau das wollte ich wissen. Klasse, treffend und verständlich.
Noch eine (evtl. blöde) Frage. Du hattest geschrieben, dass Dein Gerät 1200,-€ gekostet hat.
Was für eine Gerät ist das im Online-Shop mit CLICK MASTER bezeichnete Gerät für 123,-€
und wo finde ich das Gerät, das Du hast?

Tausend Dank, Tschüs
Hedwig
Verfasst am: 27. 10. 17 [19:07]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Hallo Hedwig,
ich vermute einen Schreibfehler. Finde auch einen solchen Preis nicht.
http://www.dipax.de/epages/64483894.sf/de_DE/?ViewAction=View&ObjectID=30336219&PageSize=10
Gruß Hippy

Ich würde mich freuen zu erfahren ob meine Antwort ein wenig hilfreich war! Danke
Verfasst am: 27. 10. 17 [19:58]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Rolliralle
Beiträge: 8
Hedwig hat geschrieben:

Herzlichen Dank für Deinen Beitrag, Rolliralle, Genau das wollte ich wissen. Klasse, treffend und verständlich.
Noch eine (evtl. blöde) Frage. Du hattest geschrieben, dass Dein Gerät 1200,-€ gekostet hat.
Was für eine Gerät ist das im Online-Shop mit CLICK MASTER bezeichnete Gerät für 123,-€
und wo finde ich das Gerät, das Du hast?

Tausend Dank, Tschüs
Hedwig
Hallo Hedwig, es ist genau so wie ich schrieb und kein Schreibfehler! Vor sechs Jahren konnte ich es dafür erwerben! Tipp von mir...Rufen Sie direkt bei der Fa. Dipax an oder fragen Sie im Reha Haus nach. Jetzt gibt es neue Modelle ohne Reflexpunkt! Oder fragen bei der Krankenkasse nach, welche Geräte sie verleihen! Der Neurologe oder Hausarzt soll diesbezüglich ein Rezept herausschreiben!
Das geben sie dann dem Reha Haus.Hoffe Sie kommen mit denn Angaben zurecht...Entschuldigen Sie die Rechtschreibfehler!...Grüssle von Rolliralle!
Verfasst am: 27. 10. 17 [21:53]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Ich reiß das mal aus dem Zitat

Hallo Hedwig,
es ist genau so wie ich schrieb und kein Schreibfehler! Vor sechs Jahren konnte ich es dafür erwerben! Tipp von mir...Rufen Sie direkt bei der Fa. Dipax an oder fragen Sie im Reha Haus nach. Jetzt gibt es neue Modelle ohne Reflexpunkt! Oder fragen bei der Krankenkasse nach, welche Geräte sie verleihen! Der Neurologe oder Hausarzt soll diesbezüglich ein Rezept herausschreiben!
Das geben sie dann dem Reha Haus.Hoffe Sie kommen mit denn Angaben zurecht...Entschuldigen Sie die Rechtschreibfehler!...
Grüssle von Rolliralle!

Ich würde mich freuen zu erfahren ob meine Antwort ein wenig hilfreich war! Danke
Verfasst am: 27. 10. 17 [22:12]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Rolliralle
Beiträge: 8
Hedwig hat geschrieben:

Herzlichen Dank für Deinen Beitrag, Rolliralle, Genau das wollte ich wissen. Klasse, treffend und verständlich.
Noch eine (evtl. blöde) Frage. Du hattest geschrieben, dass Dein Gerät 1200,-€ gekostet hat.
Was für eine Gerät ist das im Online-Shop mit CLICK MASTER bezeichnete Gerät für 123,-€
und wo finde ich das Gerät, das Du hast?

Tausend Dank, Tschüs
Hedwig


Einen schönen guten Morgen, anbei noch die Adresse von Dipax.

DIPAX e.K.
Florastraße 93
13187 Berlin

Tel: +49 (0)30 509151-26
Fax: +49 (0)30 509151-30
Email: [mailadresse]
Internet: www.dipax.de

Viele Grüsse von Rollirallej
Verfasst am: 28. 10. 17 [09:29]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people