Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Lift auf das Peron, anstatt nur eine Rampe

Topic Status: beantwortet

 » Bahn und mehr
Landesflagge: CH
Mustang
Themenersteller
Beiträge: 1
In 5610 Wohlen soll es eine neue Unterführung geben. Es soll aber keinen Lift auf die Peron geben, sondern nur eine Rampe. Es währe eine Hilfe für Reisende mit Gepäck und für Leute mit Handicap. (Unterführung, Peron und Rampe wird neu gebaut)
Verfasst am: 15. 04. 18 [21:24]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Kohlrabi
Beiträge: 194

Hoi Mustang

meinst du die Rampen, die man als Rollsstuhlflizer nur überwinden kann, wer körperlich fit ist, oder als Fussgänger an keiner Sehbehinderung leidet?! icon_redface.gif
Keinen Rollator und keinen Kinderwagen schiebt, an keinem Stock geht, oder überhaubt nicht sturtzgefährtet ist? icon_frown.gif
Dann wäre das eine Meldung wert an Behindertenorganisationen, die sich für solche Unmöglichkeiten einsetzen.
z.B: PI u.v.m.
Grüsse
Kohlrabi
Verfasst am: 16. 04. 18 [06:47]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Claudia_Myhandicap
Beiträge: 104
Hallo Mustang

Zuerst einmal herzlich willkommen in unserer Community.

Wende dich doch mit diesem Hilfe-Anliegen an die Gemeindeverwaltung Wohlen http://www.wohlen.ch/de/ver/ und evtl. können diese dir dann weitere Informationen geben.

Das Projekt Bahnhofplatz beschäftigt Wohlen seit Jahren. Nun hat der Gemeinderat die genauen Pläne präsentiert. Die Gemeinde rechnet mit Gesamtkosten von 23 Millionen Franken. Die Gemeinde Wohlen muss voraussichtlich 11,5 Millionen Franken davon selbst tragen.
Im März soll der Einwohnerrat über den Projektkredit bestimmen. Stimmt der Rat zu, soll die Vorlage am 10. Juni 2018 dem Volk vorgelegt werden. Läuft alles nach Plan, soll die neue Unterführung 2019 in Betrieb genommen werden. Der Bahnhofplatz wäre 2021 fertig.

Nächstes Ziel ist ein Entscheid der Wohler Stimmbevölkerung über die Realisierung des vorliegenden Projekts am 10. Juni 2018 – siehe Link http://www.wohlen.ch/de/pol/projektemain/bushofundbahnhofplatz/

Hoffe dir hiermit weitergeholfen zu haben und wünsche dir noch eine schöne Restwoche.

Beste Grüsse
Claudia

Verfasst am: 16. 04. 18 [10:57]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Werner_Jordan
Beiträge: 56
Jeder Bahnhof der umgebaut wird erhält einen treppenfreien Zugang, entweder Rampen oder bei grossen Bahnhöfen sind es Rampen und Lifte.
Bei kleinen und mittleren Bahnhöfe hat es meistens auch keinen Platz für beides. Es gibt die Wahl zwischen Rampen oder Liften. Zusammen mit den Interessevertretern haben wir uns entschieden hier Rampen zu bauen. Diese sind zweckmässiger von der Kapazität und der Verfügbarkeit her.
Verfasst am: 23. 04. 18 [11:49]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Blitz
Beiträge: 331
Hallo Werner
Wenn ich es richtig verstanden habe von den vorgängern ist das Problem das bei den Rampen mit dem Rollstuhl schwer ist alleine hoch zu kommen, bis unmöglich. Ich hab es ja auch in Visp mitbekommen das eine ältere Frau im Rollstuhl war und man dann die zu zweit hoch schieben mussten weil es allein nicht gegangen wäre.
Und ich kann es mir auch nicht vorstellen das da ein Rollifahrer alleine hoch kommet?
Aber ich weiss ja nicht ob ihr da für die Rollifahrer andere Wege habt über die Schienen oder sonst wie? oder ihr helft allen da hoch zu kommen? ich weiss es nicht.




Ein Mensch mit besonderen Bedürfnissen
Verfasst am: 23. 04. 18 [14:17]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
MyHandicap Engagementsiegel
colores
Beiträge: 2051
Danke das ihr euch einsetzt , ich schreibe den Hirnis ab und zu ne Mail . Der Bahnhof Oberdorf in 8810 Horgen wartet immer noch auf Behindertengerechte Zugangsmöglichkeiten
Verfasst am: 26. 04. 18 [10:36]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Kohlrabi
Beiträge: 194
Blitz hat geschrieben:

Hallo Werner
Wenn ich es richtig verstanden habe von den vorgängern ist das Problem das bei den Rampen mit dem Rollstuhl schwer ist alleine hoch zu kommen, bis unmöglich. Ich hab es ja auch in Visp mitbekommen das eine ältere Frau im Rollstuhl war und man dann die zu zweit hoch schieben mussten weil es allein nicht gegangen wäre.
Und ich kann es mir auch nicht vorstellen das da ein Rollifahrer alleine hoch kommet?
Aber ich weiss ja nicht ob ihr da für die Rollifahrer andere Wege habt über die Schienen oder sonst wie? oder ihr helft allen da hoch zu kommen? ich weiss es nicht.





Grüezi Blitz

Lachhaft wie fachmännisch das Behindertgerecht ausgelegt wird und fragwürdig, ob die uns das wirklich antun, das die letzte Lösung des Problems "Zugänglichkeit" sie ein Flaschenzug einsetzen. Warum auch nicht, denn einst durften wir von A nach B im Gepäckwagen mitfahren.

Kohlrabi
Verfasst am: 07. 05. 18 [13:59]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people