Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Ist dies Burnout???

Topic Status: beantwortet

 » Psychische Erkrankungen & Therapien
Landesflagge: DE
juhoff
Themenersteller
Beiträge: 1
Mein Sohn, 20 Jahre, hat ein anspruchsvolles BA-Studium Ende des 2. Jahres beendet, hat den Kontakt zu seiner Familie abgebrochen und, soweit ich dies beurteilen kann, keinen richtigen Freund, mit dem er über alles reden kann. Er hat sich in seiner Wohngemeinschaft verkrochen und fühlt sich total antriebslos und hat für nichts Energie. Wir können auch eine PC-Spiele-Sucht nicht ausschließen. Gibt es eine Möglichkeit, ihm aus seiner Krise zu helfen? Was können wir tun?
Danke vorab für Ihre Antwort.
Verfasst am: 29. 01. 12 [21:16]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Hallo juhoff

Es ist sehr schwierig eine Ferndiagnose zu erstellen.
Ich habe unsere Fachexperten gebeten, sich deine Frage anzusehen. Sicher bekommst du bald eine Antwort.

Liebe Grüsse


Maggie
MyHandicap

If this answer was helpful, please rate it by using the number line above the contribution.
Wenn diese Antwort für Dich hilfreich war, bewerte bitte mit Hilfe des Zahlenstrahls oberhalb des Beitrags, wie weit Deine Frage beantwortet wurde. Sollte Dein Anliegen noch nicht gelöst sein, zögere bitte nicht, noch einmal nachzufragen!
Verfasst am: 30. 01. 12 [17:32]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Hallo juhoff

Bei den genannten Symptomen kann es sich neben einer seelischen Erkrankung (hier sind verschiedene denkbar) im Prinzip auch um eine körperliche Erkrankung handeln (z.B. Schilddrüsenunterfunktion etc). Daher ist es sehr wichtig, dass primär ein Hausarzt aufgesucht wird, der zunächst einmal eine körperliche Erkrankung ausschliesst. Ist dies bereits geschehen rate ich das Aufsuchen eines Facharztes für Psychiatrie und Psychotherapie für eine Diagnostik und ev. Therapie.

Mit freundlichen Grüßen

Jochen Mutschler
Verfasst am: 31. 01. 12 [15:50]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
handsalivenow
Beiträge: 11
Das kann auch eine Major Depression sein, die zu Suizid führen kann. Sowohl die Diagnostik als auch die Behandlung sind problematisch......

Möglichkeit A : Facharzt (sinnvoll, oft durch Veordnungsrecht gegängelt, manchmal dumm)

Möglichkeit B : Heilpraktiker (oft esoterisch, manchmal bessere Diagnostik)

Möglichkeit C : Burn Out Coaching. (manchmal öko wir umarmen den Wald)

Für C schick mir eine Nachricht...

P.S. Bei PC Benutzung ist das Risiko einer Depression ab 5 Stunden werktäglich, d.h. 25 Stunden pro Woche, erhöht.



Verfasst am: 01. 02. 12 [12:26]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
thomas65
Beiträge: 2
Hallo,
bitte keine unnötigen Sorgen machen. Mit Sicherheit ist es KEIN Burnout. Der Körper eines 20 Jährigen jungen Mannes ist noch nicht fertig mit der Entwicklung. Er ist bis 21 noch in der psychischen Pupertät, da ist ein Rückzug aufgrund Hormonschwankungen durchaus normal. Die junge Seele braucht Ruhe, besonders im Winter um sich zu erholen und neu auszurichten. Vielleicht hat er auch nur Liebeskummer. Wichtig ist, dass Du ihm klar zu verstehen gibst, dass du für ihn da bist und seinen Rückzug akzeptierst. Von Vorteil ist die Abklärung von Drogenausschluss. Drogen haben häufig genau diese Begleiterscheinung. Dies erfährst du in einer Drogenberatungsstelle, doch mache es nicht heimlich, sondern sprich offen mit Deinem Sohn darüber, sonst verliert er das Vertrauen für sehr lange Zeit. Rücke ihm nicht zu sehr auf die Pelle, er braucht einfach nur Ruhe und etwas Verständnis. Nicht alles ist also Pathologisch, auch wenn es gerne so gesehen wird, denn man kann so leicht so viel Geld damit verdienen.
Im Frühjahr sollte es eine deutliche Verbesserung geben.
Liebe Grüsse
Thomas
Verfasst am: 01. 02. 12 [13:52]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people