Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

infantile cerebralparese

Topic Status: beantwortet

 » Partnerschaft & Sexualität
Landesflagge: DE
Tamino
Themenersteller
Beiträge: 2
Hallo bin durch Zufall hier gelandet. habe eine infantile cerebralparese und muss meinen Körper dadurch Bewusst steuern.
Mich würde Interessieren ob es Leute gibt bei denen es auch so ist und Ihre Erfahrung austauschen möchten.

Liebe Grüße Florian
Verfasst am: 03. 07. 16 [10:40]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
speedster70
Beiträge: 46
Hallo Florian!

Ich weiß nicht worauf du mit der Aussage Bewusste Steuerung des Körpers aus bist. Ich habe auch die Infantile Cerebralparese.
Diese hat sich in den vergangenen zwei Jahren extrem verstärkt. Das heißt, dass ich inzwischen auf den Rollstuhl angewiesen bin. Wobei die Parese hauptsächlich bei mir beinbetont ist und sich auch auf meine Blasenfunktion ausgewirkt hat.
Besonders über die Muskeln im Oberschenkelbereich habe ich keine Steuerungsmöglichkeit mehr. Die Muskeln verkrampfen sich völlig willkürlich und ich kann sie nicht mehr lockern. Um das Ganze für mich erträglich zu machen nehme ich tagsüber die Baclofen25 und Abends die Dantamacrin25. Dies hat widerum die Folge, dass die betreffenden Muskeln bei mir fast auf den Nullpunkt gesetzt werden. Den größten Teilö der Muskeln kann ich bewusst steuern. Das gelingt je nach Tagesform mehr oder weniger gut. Ich habe mir es aber abgewöhnt darüber nachzudenken. Ich nehme trotz allen so gut wie es geht am gesellschaftlichen Leben teil und habe Spaß daran. Das ist das entscheidente worauf es ankommt. Selbstmitleid ist nicht mein Ding. Let's Go!

Perry

P.W.
Verfasst am: 03. 07. 16 [10:59]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Tamino
Themenersteller
Beiträge: 2
Hallo Perry,

Es freut mich von dir zu erfahren sich bei dir die infantile cerebralparese auswirkt.

Ich meinte mit der Bewussten Steuerung das ich mich nur durch reine Gedanken Kraft bewegen kann. Was sonnst eigentlich Automatisch funktioniert, muss ich bewusst vom Gehirn Signale an die verschiedenen Muskeln Senden.
Habe von Geburt eine Paraspastik in den Beinen und eine Tetra Spastik im Oberkörper Bereich.
Muss regelmäßig meine Muskeln im Studio aufbauen um im Alltag bestehen zu können.
Tue ich es nicht bräuchte ich bald auch einen Rollstuhl.
Medikamente brauch ich zum Glück keine.
Gehe jeweils einmal die Woche zu Physio und Ergo Therapie
Auch ich lebe mein Leben und habe Spaß daran. Du hast recht Selbstmitleid bringt einen nicht weiter.
Machen einfach das Beste daraus. Mein Grundsatz lautet jeder hat sein Päckchen zu tragen der eine leichter der andere schwerer. Und es könnte immer schlimmer sein.

Lg
Florian
Verfasst am: 03. 07. 16 [12:21]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
MyHandicap Engagementsiegel
colores
Beiträge: 2098
Lieber Florian und und Perry
Es ist eine Tatsache das unsere Gedanken unseren Körper beeinflussen können , darüber sind schon viele Bücher geschrieben worden , die bekanntesten sind von COUE oder Norman Vincent Paale
Wenn das funktioniert ist das eine gute Sache ABER leider funktioniert es nicht immer . Ich hatte in der Seelsorge einige schwere Fälle weil Leute beinahe daran zerbrochen sind weil eben Gedanken oder Gebete nicht geholfen haben.
Verfasst am: 04. 07. 16 [15:51]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people