Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Ich weiß einfach nicht mehr.

Topic Status: beantwortet

 » Partnerschaft & Sexualität
Landesflagge: DE
Schnürpsi75
Themenersteller
Beiträge: 80
Seit 5 jahren hab ich kein Freund mehr. Ich lebe zwar ganz gut allein, aber mir fehlt der Sex. Zu einem Callboy will ich nicht, das ist mir zu unpersönlich und Amelos will ich auch nicht. Ich würde mir einfach eine achtsame sexuelle Begegnung mit einem Mann wünschen.
Verfasst am: 09. 02. 09 [22:57]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Hallo Schnürpsi,

danke für deine Offenheit. Deine Wünsche nach einer liebevollen sexuellen Begegnung sind völlig normal und berechtigt. Doch einen Menschen zu finden mit dem man solch eine Beziehung eingehen will, ist nicht immer einfach. Vielleicht bist du aber auch einfach zu wählerisch? Leider hab ich auch keine Pauschhallösungen bereit. Ich weiß nur, dass manche Menschen auch einen zweiten Blick wert sind.

Viele Grüße, Iris MyHandicap-Redaktion

Iris, MyHandicap-Redaktion

Wenn diese Antwort für Dich hilfreich war, bewerte bitte mit Hilfe des
Zahlenstrahls oberhalb des Beitrags, wie weit Deine Frage beantwortet wurde.
Sollte Dein Anliegen noch nicht gelöst sein, zögere bitte nicht, noch
einmal nachzufragen!
Verfasst am: 15. 04. 09 [10:33]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
knuspernuss
Beiträge: 90
Hallo Schnürpsi,
ich kann dich gut verstehn! Mir geht es ja ähnlich. Wobei mir gehts nicht nur um Sex, sondern schon auch um eine Beziehung, bzw um Nähe. Nun, ich denk mir, dass ich meine Behinderung dann schon auch oft als "Ausrede" benutze. Aber das ists ja gar nicht...
Tja, ich kann dir da leider auch keine Pauschallösung anbieten. Nur die, nicht in Selbstmitleid zu verfallen und va dich nicht auf deine Beeinträchtigung "auszureden". Klar, machts das schwerer, aber für viele Menschen ohne Behinderung ists genauso schwierig einen (Sexual)Partner zu finden.
Liebe Grüße
Knuspernuss
Verfasst am: 21. 04. 09 [09:53]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
MyHandicap Engagementsiegel
Handschuh
Beiträge: 1502
liebe-nähe-sexualität gehört zum leben für mich dazu.

ich denke, es ist ungünstig, krampfhaft zu suchen.
klar, das ist einfach gesagt, aber ich denke, wer
so sehr sucht übersieht das, was schon da ist. icon_wink.gif
das sehe ich ähnlich, wie meine vor-schreiber.
dieser zweite blick, das sich öffnen für bestimmte
menschen in unserem umfeld, lohnt sich sehr oft.

und für one night stands muss man auch seelisch der typ für sein.
und behinderte menschen sind (meist) leichter verletzlich. ist so meine
erfahrung. so ex und hopp, das kann nicht jeder!

pauschale lösungen kann es an der stelle leider nicht geben. dazu ist jeder
zu individuell (zum glück).
aber, wer in selbstmitleid und selbstzweifeln badet, kommt nicht zum zuge.
mein tipp wäre, kontakte knüpfen, rausgehen, sich öffnen und auch mal links und rechts gucken, was schon vor einem rumläuft.

glg
christiane


Poweruserin / Chatmoderatorin

Behandle deinen Gegenüber stets so, wie du es dir für dich selbst wünscht.
Mit Respekt.
Verfasst am: 21. 04. 09 [19:56]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Stephanus
Beiträge: 258
Hallo Schnürpsi,

es gibt auch für Behinderte die Möglichkeit einen Partner zu finden!
Als Frau ist dies sehr einfach da zumeist Männer suchend sind...

http://www.handicap-love.de/
http://www.handicap-Flirt.de/

Wenn man bei Handicap-love.de alles nutzen will kostet das halt 20 Euro!
Man kann sich aber anmelden und bekommt danach schon einige E- Mails!
Ohne etwas bezahlt zu haben!
Die E-Mailadresse ist auch nicht öffentlich sichtbar!

Wenn Du einen Partner suchst kannst Du da bestimmt den pass. Partner finden!
Ich weis nicht wie das bei Dir aussieht (Behinderung? )..

Was mich angeht hatte ich auch vor mein Glück da einmal zu versuchen aber ich hatte etwas Angst - wenn dann von so einer Frau die Frage kommt! Ja wie sieht es aus um dies einmal etwas flapsig zu sagen mit Haus , Auto , Boot...

Wenn die BG / DRV das Einkommen ....

Viele Grüße
Stephanus


?
Verfasst am: 22. 04. 09 [00:00]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
ohne boot geht da heute nichts mehr, die damen kalkulieren knallhart... icon_wink.gif) spass beiseite, schnuerpsi, es koennte viel, viel, viel schlimmer sein. du sitzt am rechner und tippst, du bist ev. sogar wach und ausgeschlafen? gelobt seis, gedankt und gepriesen!!!!! sieht man mal so behindert aus, dann reduziert sich die zahl der kandidat/innen etwas. ich habe da ja verstaendnis fuer diese probleme, mir sieht mans auch an - und so ein behinderter partner, das ist fuer manche etwas schwierig vielleicht, und ich bin dann auch etwas empfindlich, weit lieber bin ich "alleine" - und habe zeit fuer hobbies, kollegen, .. - als eine respektlose person in der intimbeziehung. das heisst man sucht etwas gezielter oder intensiver oder geduldiger.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 22.04.2009 um 16:25.]
Verfasst am: 22. 04. 09 [16:24]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
MyHandicap Engagementsiegel
Handschuh
Beiträge: 1502
die partnersuche ist und bleibt ein intensives thema. icon_wink.gif

nur, bei diesen diversen internet foren, ich weiss nicht recht. icon_frown.gif
das internet ist sehr durchzogen mit menschen, die einfach ihr profil beschönigen oder in der tat, bösartig lügen.
gerade auf seiten, die behinderte menschen aufsuchen, gibt es diverse *blüten*, die ganz perfide spiele spielen.
aber natürlich gibt es unter den schwarzen schafen etliche, die weiss sind.

wenn man sich entschließt, auf diesem wege kontakte zu knüpfen, ist es nicht verkehrt, bestimmte dinge zu beachten.

http://www.community7.de/blog/post/die-10-goldenen-regeln-beim-online-dating/

diese regeln zum beispiel finde ich sehr gut.

liebe grüsse
christiane
btw ich find es auch seltsam, wenn männer die mitgliedschaft bezahlen müssen und frauen nicht. bei der einen datingseite ist das so. frauen umsonst, männer bezahlen. seltsam



Poweruserin / Chatmoderatorin

Behandle deinen Gegenüber stets so, wie du es dir für dich selbst wünscht.
Mit Respekt.
Verfasst am: 23. 04. 09 [19:11]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Lenny
Beiträge: 10
Hab mich auch mal dort angemeldet, wie immer in solchen Partnerbörsen natürlich niemand aus meiner Stadt icon_frown.gif

Manchmal ist das schon frustrierend, da ich noch zur Schule gehe sind meine Freunde und Bekannte alle 16 aufwärts. Selbst die Schüchternen (auch ich bin Schüchtern) sammeln jetzt ihre ersten Erfahrungen. Ich hatte noch nicht mal einen richtigen Kuss. Irgendwas muss ja wohl an mir falsch sein....
Verfasst am: 28. 04. 09 [10:28]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Hi Lenny,

das du noch nicht mal den ersten Kuss hattest ist nicht
schlimm find ich.
Wie alt bist du ?

Meiner Meinung nach ist eine Beziehung nicht das Hauptbestandteil unseres
Lebens.Klar ist es schön und macht einem Freude wenn man an der Seite einen
Menschen hat mit den wir durch dick und dünn gehen können.
Aber wenn wir es nicht schaffen mit uns alleine glücklich und zufrieden zu sein
wie kann dann die andere Person diese Stelle ausfüllen?
Und wenn du meinst das was dir fehlt wird mit einem Partner ausgeglichen oder
ausgefüllt dann wirst du immer wieder feststellen das es auf lange Sicht nicht der Fall ist.Wenn du verkramft durch die Gegend gehst und einen Partner suchst dann findest du oft keinen und warum, weil die Menschen das einen ansehen das man unzufrieden ist und jeder möchte einen ausgeglichenen,zufriedenen Partner an der Seite haben.Jeder Mensch hält sich gerne an ruhigen Bach auf als an strömenden Fluss icon_smile.gif
Selbstlosigkeit ist der beste Weg um jemanden zu finden. "Mehr Du und weniger Ich"!
Versuche es mal .Das deine Gefühle dich zu einer Person hinziehen ist völlig Normal aber wie gesagt du kannst es schaffen auch ohne mit der Masse mitzugehen.Heist nicht das alles was andere schon erlebt haben und du nicht das du deshalb weniger Wertvoll bist!
Für Gott der dich geschaffen hat bist du einzigartig auf dieser Welt und auch für dein Leben hat er einen Plan.Vertraue darauf!Keine Angst und Traurigkeit zulassen denn die Umstände sind immer nur so wie wir sie betrachten.So ändere dein Blickwinkel und lenke deine Aufmerksamkeit auf wichtigere Sachen im Leben udn du wirst erstaunt sein wie schnell das kommt womit du gar nicht gerechnet hast.
ALLES GUTE!
Gruss
Biljana

Seid miteinander freundlich, herzlich,
vergebt einer dem anderen,
gleich wie Gott euch vergeben hat in Christus.
Epheser 4,32
Verfasst am: 28. 04. 09 [11:29]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Lenny
Beiträge: 10
Ich bin 20. Von 14-18 wars mir eigentlich auch egal, ob ich eine Freundin habe oder nicht. Erst seit dem ich 18 bin ist mir das so wichtig.

Zufrieden bin ich mit mir selbst. Ich bin zufrieden mit meinem Charakter, mit dem wie ich generell so bin und mit meinem Aussehen auch. Ich hab zwei wirklich gute Freunde (und einen mit dem mich was besonderes verbindet). Eigentlich alles perfekt wenn mir meine Familie nicht immer sagen würde, wie ich alles besser machen soll. Schwer, dass alles in Worte zu fassen. Mein bester Freund und auch ein zwei Mädchen die ich im letzten Jahr kennen gelernt habe, halten mich für den liebsten Menschen der Welt, eben weil ich soviel gebe. Anscheinend führt das aber nicht zum Ziel, denn ich bin für Mädchen immer der beste Freund oder Bruder. Niemals mehr. Das Problem ist oft wenn ich verliebt bin hab ich soviel "Angst" vor einem Rückschlag, dass ich mich quasi nichts traue, wenn meine Herzdame dann in der Nähe ist, kann ich nichts tun, ich bin wie gelähmt.

Immerhin bin ich 20 und habe quasi noch keine Erfahrung in Beziehung und allem was dazu gehört, meine Jugend (13-20) ist vorbei ohne dass ich die Erfahrungen machen konnte, die jeder Mensch in diesem Alter macht. Das ist ein bedrückendes Gefühl.

Sobald ich einschlafe Träume ich von Zärtlichkeit, Berührungen und Küssen eines Mädchens. Ich kann die Sehnsucht die mich seit zwei Jahren befallen hat nicht abstellen und wozu auch denn sie ist natürlich.

Was mich ankotzt ist, dass ich mir von meiner Familie anhören muss, dass ich zu romantisch bin wenn ich Liebesgedichte schreibe oder angeblich mehr Mädchen bin wie meine Mutter. Ich bin so wie ich bin und so finde ich mich perfekt.

Zum Thema Gott: Ich hoffe dass es einen Gott gibt, oft genug glaube ich dran, manchmal erfüllen sich so kleine Wünsche die ich in letzter Zeit hege, die haben zwar nichts mit Liebe zu tun, aber mit anderen Sachen im Leben.
Verfasst am: 28. 04. 09 [12:51]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people