Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Ich leide unter einer PTBS und möchte mich als freiberufliche Künstlerin selbstständig machen über W

Topic Status: beantwortet

 » Ausbildung & Beruf
Landesflagge: DE
Eisbär 54
Themenersteller
Beiträge: 2
Ich bin sehr kreativ und möchte mit Porträtzeichnungen über meine eigene Website in die Selbstständigkeit
Verfasst am: 08. 02. 19 [15:48]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
idur65
Beiträge: 479
zum 2.
dann mach mal
Verfasst am: 08. 02. 19 [15:59]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Eisbär 54
Themenersteller
Beiträge: 2
Hat vielleicht jemand Erfahrungen oder weiß Quellen, wie man mit Behinderung eine Selbstständigkeit aufbauen kann? icon_rolleyes.gif
Verfasst am: 08. 02. 19 [19:32]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Priska Hitz
Beiträge: 25
Also in der Schweiz gibt es sogenannte Existensgründerkurse bezahlt durch das Arbeitsamt bei einer Arbeitslosigkeit oder bei Invalidität. Ob es sowas auch in Deutschland gibt, kann ich dir nicht sagen. Aber frage doch einfach mal beim zuständigen Arbeitsamt nach?

Eventuell findest du auch auf der Seite "Gründen" ein paar hilfreiche Tipps. Musst diese dann halt auf Deutschland übertragen. Es auf der Seite jedenfalls einen Leitfaden zur Firmengründung.

---
Naturpraxis Priska Hitz
Tel. 056 282 11 31
www.naturpraxis-hitz.ch

"Authentisch. Autistisch. Betroffene sind die bessern Experten!" - Diagnose: Asperger-Autistin
Verfasst am: 09. 02. 19 [13:53]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
idur65
Beiträge: 479
Wenn man es doch von Deutschland nicht weiss sollte man vielleicht auf einen Beitrag verzichten oder geht es um die Werbung der Naturpraxis?
Verfasst am: 09. 02. 19 [14:57]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
tündi
Beiträge: 229
@idur
Also ich finde den Beitrag von Priska sehr viel sinnvoller als Deine abwertende nichts sagende Bemerkung. Um Dich selbst zu zitieren "sollte man vielleicht auf einen (solchen) Beitrag verzichten. Ausserdem finde ich es sehr daneben, andere wegen ihrer kurzen stichwortartigen Ausdrucksweise im Rundumschlag zu kritisieren und selbst in Einwort"sätzen" zu schreiben. Wenn man im Glashaus sitzt, sollte man bekanntlich nicht mit Steinen werfen.
Natürlich sind manche Fragen nicht wirklich verständlich, aber höflich nachfragen oder ... es einfach lassen ...

Hallo Eisbär,
in Deutschland führt die IHK solche Kurse/Weiterbildungen zur Existenzgründung durch. Vor einigen Jahren konnte man, wenn man länger arbeitslos war, über die IHK vom Arbeitsamt für ein halbes oder dreiviertel Jahr bei Existenzgründung als Überbrückung finanzielle Unterstützung bekommen. Allerdings musste man der IHK einen Business-Plan vorlegen, der erkennen liess, dass es realistisch ist. Eine Behinderung ist dabei sicher kein Hindernis. Ob das aktuell noch so laufen kann oder es andere Möglichkeiten gibt, weiss ich nicht.
Falls Du jedoch Unterstützung suchst weil Du behindert bist - bin ich überfragt und könnte mir allenfalls Stiftungen vorstellen.
Alles Gute. Gruss Tündi
Verfasst am: 11. 02. 19 [17:25]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people