Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Hilfe bei Haushaltsauflösung

Topic Status: beantwortet

 » Bauen & Wohnen
Landesflagge: DE
Umzug
Themenersteller
Beiträge: 1
Ich bin 100 % schwerbehindert und meine Wohnung muß komplett leer geräumt werden. Es muß alles auf dem Müll. Wer kann mir dabei helfen? Wo kann ich deswegen ein Antrag stellen?

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 12.11.2018 um 09:21.]
Verfasst am: 12. 11. 18 [09:20]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
jenner
Beiträge: 2494
Hallo,
versuche es mal über Ebay-Kleinanzeigen. Manche mache die Wohnung je nach Zustand kostenlos leer weil bzw. wenn sie selbst noch etwas gebrauchen können.

Viel Erfolg icon_wink.gif
jenner

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 12.11.2018 um 15:18.]

Versuchungen sollte man nachgeben, wer weiß ob sie wieder kommen (Oskar Wilde)





Verfasst am: 12. 11. 18 [15:09]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Heaven
Beiträge: 39
Umzug hat geschrieben:

Ich bin 100 % schwerbehindert und meine Wohnung muß komplett leer geräumt werden. Es muß alles auf dem Müll. Wer kann mir dabei helfen? Wo kann ich deswegen ein Antrag stellen?



Ich würde bei der Gemeinde fragen wo sie leben.

Gruss Heaven
Verfasst am: 15. 11. 18 [12:32]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
jenner
Beiträge: 2494
Ich wohne in keiner "Gemeinde", sondern in einer Großstadt. Würde also gar keinen Erfolg haben.
Mir fiel noch ein, kannst du evtl. in eurem Supermarkt - falls vorhanden - am "schwarzen Brett" einen Aushang machen?

Gruß
jenner

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 15.11.2018 um 13:54.]

Versuchungen sollte man nachgeben, wer weiß ob sie wieder kommen (Oskar Wilde)





Verfasst am: 15. 11. 18 [13:52]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Helmut60
Beiträge: 340
Hallo Jenner,

"Gemeinden" die bei solchen Problemen zumindest tatkräftig helfen könnten gibt es auch in Großstädten. Je größer um so mehr.Daher solltest du auf jeden Fall mal Fragen. Auch bei der Diakonie, Caritas und co. . Die würden je nach dem Grund für die Wohnungsauflösung und Einkommen auch bei der Suche nach einem Kostenträger helfen.

icon_smile.gif. Helmut

Betroffen ist .....meine Tochter Sonja. Sie hatte im Alter von 2 Wochen eine schwere Meningitis, und ist heute mit 33 J. auf dem Stand von 9 - 15 Monaten. ... sowie meine Frau. Sie hat eine schw. Psychose.
Verfasst am: 20. 11. 18 [10:20]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people