Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Hallo. Suche eine Dating-plattform für Eltern behinderter Menschen. Gibt`s da noch nix? gruß,Marco

Topic Status: beantwortet

 » Partnerschaft & Sexualität
Landesflagge: DE
Maggo
Themenersteller
Beiträge: 3
Schön, dass unsere Kinder gut versorgt sind. Leider wird auch mein Wunsch nach Zärtlichkeit und Verständnis immer grösser.
Doch habe ich weder Zeit noch Nerven dies auch zu pflegen.
Geht wohl vielen alleistehenden Mamas ähnlich. Hier wär ein Papa um sich das Leben gelegentlich zu versüssen.
Fehlt nur noch das Forum sich zu finden.
Falls es da noch nix gibt, werde ich ein paar Freunde bitten, mir so was zu basteln.
wenn dies realisiert wird, soll es eine Fundgrube sowohl für Patchwork-suchende, als auch für strickt zu trennende "Lebenslust-Auffrischer" werden.
Bitte euch um Resonanz.
Ich glaube, nicht der einzige zu sein, der so Vieles partnerschaftliches vermisst, aber Zeitgleich keinen Platz und Mut für eine feste Bindung hat.

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 02.04.2019 um 11:58.]
Verfasst am: 02. 04. 19 [11:27]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
idur65
Beiträge: 1735
Partnerschaftsbörsen gibt es reichlich, ob es da einer bedarf wo behinderte Kinder als Anhängsel ins Spiel kommen wage ich zu bezweifeln.
Entweder der neue Partner liebt jemanden so wie man ist mit Anhang oder es ist der falsche Partner.

Gruß idur

Wie man in den Wald ruft so schallt es zurück!
Verfasst am: 02. 04. 19 [12:50]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Maggo
Themenersteller
Beiträge: 3
Dank dir für deinen Komentar. Doch leider bin ich Realist, und versuche die Menschen zu betrachten wie sie wirklich sind.
Abgeshen davon, dass ich Jedem einen Partner wünsche, der ihn auch verstehen kann, möchte ich für mich eine Frau finden, welche ebenfalls weder Zeit, noch Nerv hat für eine feste Bindung sammt den Erwartungshaltungen. Aber dennoch etwas Lebenslust tanken, und ganz nebenbei auch echtes Verständnis spüren möchte.
Wer käme dafür besser in Frage, als eine Mama in der gleichen Situation.
Auf unseriöse Gelddruckmaschienen, wie die üblichen Datingportale werde ich nicht zurück greifen.
(Hab mir viele angeschaut. War leider nur eine symphatische Plattform dabei, die allerdings nur für ernstzunehmende Beziehungen gedacht ist. Möchte Freude, und keine zusätzliche Verantwortung).
Die Idee, selbst eine Plattform gründen zu wollen, ist unter Anderem das Ergebnis dieser Recherchen.
Gruß, Maggo

PS: Nur kurz zum Verständnis:
Eine feste Bindung birgt die Gefahr des Unfriedens. Also sollte man sich sehr gut kennen, bevor man dies entscheidet. und die Kinder mit ins Boot holt. Doch leider ist der natürliche Weg dorthin immer noch mit vorurteilen behaftet.



[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 02.04.2019 um 16:25.]
Verfasst am: 02. 04. 19 [16:13]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Denis_MyHandicap
Beiträge: 296
Hallo,

hab lange recherchiert aber leider nichts gescheites gefunden.

Sorry

Freundliche Grüße

Denis, MyHandicap
Verfasst am: 03. 04. 19 [21:13]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Maggo
Themenersteller
Beiträge: 3
Vielen Dank für deine Mühe.
Werd wohl doch versuchen müssen so ne Plattform erstellen zu lassen.
Drückt mir die Daumen.
Lieben Gruß, Marco
Verfasst am: 03. 04. 19 [21:32]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
nachgluehen
Beiträge: 16
Maggo hat geschrieben:

Dank dir für deinen Komentar. Doch leider bin ich Realist, und versuche die Menschen zu betrachten wie sie wirklich sind.
Abgeshen davon, dass ich Jedem einen Partner wünsche, der ihn auch verstehen kann, möchte ich für mich eine Frau finden, welche ebenfalls weder Zeit, noch Nerv hat für eine feste Bindung sammt den Erwartungshaltungen.
Aber dennoch etwas Lebenslust tanken, und ganz nebenbei auch echtes Verständnis spüren möchte.

Wer käme dafür besser in Frage, als eine Mama in der gleichen Situation.
Auf unseriöse Gelddruckmaschienen, wie die üblichen Datingportale werde ich nicht zurück greifen.
(Hab mir viele angeschaut. War leider nur eine symphatische Plattform dabei, die allerdings nur für ernstzunehmende Beziehungen gedacht ist. Möchte Freude, und keine zusätzliche Verantwortung).
Die Idee, selbst eine Plattform gründen zu wollen, ist unter Anderem das Ergebnis dieser Recherchen.
Gruß, Maggo

PS: Nur kurz zum Verständnis:
Eine feste Bindung birgt die Gefahr des Unfriedens. Also sollte man sich sehr gut kennen, bevor man dies entscheidet. und die Kinder mit ins Boot holt. Doch leider ist der natürliche Weg dorthin immer noch mit vorurteilen behaftet.



Warum willst du es dir gleich so schwer machen und NUR eine Frau suchen, die wie du ein behindertes Kind hat und dasselbe Problem wie du, nämlich wenig Zeit und keine Nerven (??) für eine feste Bindung?
Wenn du keine feste Bindung willst, dann geh mal zu jemandem die dir ihre bezahlte Freizeit gibt.
Da spielt dann das Kind auch keine Rolle und du kannst abschalten. Liebe darfst du nicht erwarten, nur Sex und das soll
ja auch fein sein icon_razz.gif

Zunächst lernen sich ja die beiden Erwachsenen kennen, das Kind sollte nicht im Vordergrund stehen, sonst spricht man
über nichts anderes mehr, und sollte bei der Suche auch nicht gross erwähnt werden, das hat Zeit bis zum Date.
Überleg dir mal diese Sichtweise icon_smile.gif

Leben und leben lassen
Verfasst am: 05. 04. 19 [10:40]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
50HB
Beiträge: 2
Hallo Marco.
Etwas ähnliches suche ich auch.

Bei mir ist es allerdings ein wenig anders, fällt aber in deinem Bereich mit rein

Ich versuche es mal so auszudrücken:
Ich bin auch schon sehr lange alleine. Daher suche ich auch eine Beziehung, allerdings was festes.

Da ich Heilerziehungspfleger gelernt habe, und Jahre mit mehrfach geistig schwerstbehinderten Menschen gearbeitet habe, habe ich natürlich keine Berührungsängste zu behinderten Menschen.

Gerne würde ich bei deiner Plattform mitwirken / aufbauen.

Meine Wünsche sind zB eine Partnerin zu finden, und wenn sie ein behindertes Kind hat, habe
ich damit kein Problem. Ganz im Gegenteil, denn eine alleinstehende Mutti wäre doch froh, wenn ihr Partner sie dabei unterstützt.

Ich hätte aber auch kein Problem, eine behinderte Frau kennen zu lernen.
Selbst, wenn sie das Down-Syndrom hat. Und wenn sie dann noch Mutti wäre, ( hier ist ja von Eltern-Plattform die Rede ), dann braucht auch sie Unterstützung.

Also viele Konstellationen icon_lol.gif

Mein Bericht soll aussagen, das Muttis mit behinderten Kindern nicht alleine bleiben müssen und das auch behinderte Mechschen ein Recht auf Partnerschaft und Sexualität haben.

Man sollte nur mal über den Tellerrand schauen und kein Schubladendenken.

In diesem Sinne
Holger icon_wink.gif
Verfasst am: 11. 04. 19 [13:12]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
yurman
Beiträge: 6
Das ist schon eine sehr spezifische Single Börse, die du da suchst. Ich selber habe meinen jetzigen Freund bei Facebook gefunden. Dort gibt es eine Gruppe für Eltern behinderter Menschen. Das ist zwar keinesfalls eine Single Börse, aber immerhin triffst Du dort Menschen, die in einer ähnlichen Situation sind wie du.
Verfasst am: 24. 04. 19 [12:38]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people