Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Hallo Menschen, Ich wollte fragen wie oft man einen Aktiv Rollstuhl von der kk gezahlt bekommt

Topic Status: offen

 » Gesundheit, Hilfsmittel & Medikamente
Landesflagge: DE
Maila
Themenersteller
Beiträge: 6
Ich bin 16 und wollte fragen wie oft man einen aktiv Rollstuhl von der Krankenkasse gezahlt bekommt, beziehungsweise ist es sinnvoll einen neuen Rollstuhl zu beantragen bevor man 18 wird obwohl der alte eigentlich noch passt oder ist das sinnlos?
Verfasst am: 28. 06. 20 [20:23]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Helmut60
Beiträge: 607
Hallo Maila,

das hängt davon ab wie sich der Bedarf, sowie man sich verändert, wie haltbar der Rolli ist, und wie lange man ihn schon hat. Das Alter des Nutzers an sich spielt keine wesentliche Rolle.

icon_smile.gif Helmut

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 28.06.2020 um 20:57.]

Betroffen ist .....meine Tochter Sonja. Sie hatte im Alter von 2 Wochen eine schwere Meningitis, und ist heute mit 36 J. auf dem Stand von 9 - 15 Monaten. ... sowie meine Frau, Sie hat eine schw. Psychose... und zu guter letzt ich selbst....100 % schwerbehindert.
Verfasst am: 28. 06. 20 [20:55]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
k.obus
Beiträge: 576
Maila hat geschrieben:

........obwohl der alte eigentlich noch passt oder ist das sinnlos?

wenn der allte rolli noch passt wäre es wirlich mehr als sinnlos einen neuen haben zu wollen! icon_eek.gif

freundlicher gruß :-)

Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn
(Autor unbekannt)

Verfasst am: 29. 06. 20 [08:37]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Maila
Themenersteller
Beiträge: 6
Ok Danke! Ja das Ding ist das der Rollstuhl den ich jetzt habe nicht so richtig für mich geeignet ist da es ein Rollstuhl für hauptsächlich die Stadt und ebene Wege ist. Ich habe den jetzt knapp ein Jahr und ich musste den schon shr oft reperieren lassen und er ist auch schon komplett verzogen...
Verfasst am: 29. 06. 20 [15:28]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Helmut60
Beiträge: 607
Dann solltest du... bevor du einen blöden Bruch am Rahmen hast.... mit deinem Rehatechniker, deinem Arzt...der ggf. einen Neuen verordnet, und der KK über einen neuen Rolli reden.

icon_smile.gif Helmut

Betroffen ist .....meine Tochter Sonja. Sie hatte im Alter von 2 Wochen eine schwere Meningitis, und ist heute mit 36 J. auf dem Stand von 9 - 15 Monaten. ... sowie meine Frau, Sie hat eine schw. Psychose... und zu guter letzt ich selbst....100 % schwerbehindert.
Verfasst am: 29. 06. 20 [15:36]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
k.obus
Beiträge: 576
Maila hat geschrieben:

Ok Danke! Ja das Ding ist das der Rollstuhl den ich jetzt habe nicht so richtig für mich geeignet ist da es ein Rollstuhl für hauptsächlich die Stadt und ebene Wege ist. Ich habe den jetzt knapp ein Jahr und ich musste den schon shr oft reperieren lassen und er ist auch schon komplett verzogen...

warum schreibst du dann zu anfang?

Ich bin 16 und wollte fragen wie oft man einen aktiv Rollstuhl von der Krankenkasse gezahlt bekommt, beziehungsweise ist es sinnvoll einen neuen Rollstuhl zu beantragen bevor man 18 wird obwohl der alte eigentlich noch passt oder ist das sinnlos?
icon_redface.gif icon_redface.gif

freundlicher gruß :-)

Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn
(Autor unbekannt)

Verfasst am: 29. 06. 20 [17:29]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Maila
Themenersteller
Beiträge: 6
Weil er von der Größe her noch passt! Ich habe halt immer wieder von Rollstuhlfahrer*innen gehört das sie sich bevor sie volljährig geworden sind immer nochmal einen neuen Rollstuhl geholt haben weil es danach anscheinend schwieriger wird, aber ich wollte einfach auch eure Meinungen hören
Verfasst am: 30. 06. 20 [09:11]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
k.obus
Beiträge: 576
"Ich habe halt immer wieder von Rollstuhlfahrer*innen gehört das sie sich bevor sie volljährig geworden sind immer nochmal einen neuen Rollstuhl geholt haben weil es danach anscheinend schwieriger wird"

interessant..... halte ich aber eher für unglaubwürdig, sorry icon_rolleyes.gif

freundlicher gruß :-)

Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn
(Autor unbekannt)

Verfasst am: 30. 06. 20 [10:31]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Helmut60
Beiträge: 607
k.obus hat geschrieben:

"Ich habe halt immer wieder von Rollstuhlfahrer*innen gehört das sie sich bevor sie volljährig geworden sind immer nochmal einen neuen Rollstuhl geholt haben weil es danach anscheinend schwieriger wird"

interessant..... halte ich aber eher für unglaubwürdig, sorry icon_rolleyes.gif


sorry Obus.... Es ist, weil es einfach gesagt "das letzte" ist, was Eltern für ihr Kind tun können..... mit 18 sind sie dafür selbst zuständig..... völlig normal, das man sich darum kümmert, das es einen vernünftigen Start in die Volljährigkeit gibt.... und der nicht wegen einen klapperigen Kinderrolli.... in die Hose geht. .... und damit völlig normal und glaubwürdig.

icon_smile.gif Helmut

Betroffen ist .....meine Tochter Sonja. Sie hatte im Alter von 2 Wochen eine schwere Meningitis, und ist heute mit 36 J. auf dem Stand von 9 - 15 Monaten. ... sowie meine Frau, Sie hat eine schw. Psychose... und zu guter letzt ich selbst....100 % schwerbehindert.
Verfasst am: 30. 06. 20 [10:51]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
k.obus
Beiträge: 576
@ helmut, zahlen eltern oder nicht etwa die kk rollstühle bei minderjährigen personen? icon_redface.gif
wenn die eltern das machen wollen wenn die kk es nicht will bzw. kann können sie ihrem kind ja jederzeit einen rollli spendieren - in jedem alter solange sie leben icon_smile.gif

freundlicher gruß :-)

Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn
(Autor unbekannt)

Verfasst am: 30. 06. 20 [11:01]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people