Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Hallo Gleiche Krankheit gleiche Hilfsmittel?

Topic Status: beantwortet

 » Gesundheit, Hilfsmittel & Medikamente
Landesflagge: DE
Frogger
Themenersteller
Beiträge: 34
Ich habe Morbus Pompe Ausweis mit 90% G. Ein Parkausweis würde immer abgelehnt. Nun habe ich jemanden mit der gleichen Krankheit kennen gelernt, und er hat einen blauen parkausweis. Ich wohne in NRW er in Niedersachsen. Der einfache parkausweis wäre auch schon sehr hilfreich. Handeln die Versorgungsämter von Land zu Land anders. Obwohl gleiche Krankheit?

Nie den Kopf hängen lassen
Verfasst am: 16. 02. 19 [08:21]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
ave64
Beiträge: 120
Hallo Frogger,

Hast du ihn persönlich getroffen, dass du sich mit ihm vergleichen kannst? Es gibt ja verschiedene Verlaufsformen der Erkrankung, somit auch verschiedene Beschwerden in versch. Phasen. Kann sein, dass „der Andere“ weitere Beschwerden angegeben hat, über diese er nicht spricht. Hast du auch die Grad der Behinderung und die Merkzeichen verglichen?
Ein Büroangestellter kann schwer anhand der Diagnose die tatsächlichen Beschwerden erahnen.

Und noch was: hast du den blauen Parkausweis an der richtigen Stelle beantragt?
lg
Verfasst am: 16. 02. 19 [09:18]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Frogger
Themenersteller
Beiträge: 34
Da ich ja 90 G habe sagt ja schon einiges. So ein parkschein ist doch auf die Krankheit bezogen, und nicht auf den Verlauf der Krankheit. Dieser ist bei jeden einzelnen unserer Krankheit anders

Nie den Kopf hängen lassen
Verfasst am: 17. 02. 19 [15:18]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
ave64
Beiträge: 120
Frogger hat geschrieben:

Da ich ja 90 G habe sagt ja schon einiges. So ein parkschein ist doch auf die Krankheit bezogen, und nicht auf den Verlauf der Krankheit. Dieser ist bei jeden einzelnen unserer Krankheit anders


Hallo Frogger,
was soll mir das sagen? Da ich dich nicht kenne, sehe ich nur das, was ich selbst hineininterpretiere. Das kann richtig oder falsch sein.
Für den Parkschein brauchst du das aG Merkzeichen; dieser ist nicht auf die Krankheit bezogen. aG bekommst du, wenn du nicht laufen kannst; wobei es Menschen mit Pompe’sche Krankheit. gibt, die noch laufen können, solche die nicht mehr laufen können und welche, die noch nie laufen gelernt haben. Es gibt langsame und schnelle Verlaufsformen, infantile und juvenile/adulte…Und wie ich gesagt habe, gibt es polymorbide Patienten, bei denen die Mb. Pompe nur eine von allen Erkrankungen darstellt.
Die Feststellung, ob du laufen kannst, obliegt einem Gutachter.
Es liegt also an dir, ob du damit das Versorgungsamt konfortierst, wenn du meinst, dass die Erkrankung soweit fortgeschritten ist, dass dir ein eG Merkzeichen zusteht. Das weiß hier aber keiner.
Du sagst, dass der Parkausweis *immer* abgelehnt wurde; lese dir überall auch die Begründungen der Ablehnung durch.
Ich wünsche dir alles Gute!

PS: Du kannst auch einen Rollator in den Wagen geben um die 100 m zu überbrücken (?)
Ich weiss, es ist schwer mit der Muskelschwäche, aber zumindest vorübergehend... und du müsstest keine Taschen tragen.
lg

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 17.02.2019 um 17:43.]
Verfasst am: 17. 02. 19 [17:39]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people