Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

günstige rampe fürs büro

Topic Status: in Lösung

 » Bauen & Wohnen
Landesflagge: CH
Bob_Geldof
Themenersteller
Beiträge: 36
Hallo
in einem aussenposten brauchen wir eine mobile rampe für e-rolli und handrolli. welche könnt ihr da empfehlen? ich liebäugle mit der hier: http://www.rehabshop.ch/pi/Rampe-EBL.html Ist aber recht teuer. was meint ihr als profis?
Danke und grüsse
Bob

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 30.08.2012 um 13:20.]
Verfasst am: 30. 08. 12 [13:20]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Guten Tag Bob,..

leider weiss ich nicht wie es in der CH gehändelt wird was Soziale Fragen, Arbeitsplatzgestaltung, Arbeitsmedizin etc. betrifft. In Deutschland gibt es für Arbeitgeber Integrationsstellen etc. und dort kann der AG = Arbeitgeber, - Fördermittel beantragen.

Ich würde mich dazu mal in deinem für dich zuständigen Kanton schlau machen, ob es bei Euch auch diese Mittel gibt für den AG. Dann würde die neue notwendige Anschaffung nicht zu sehr deinen Geldbeutel als Unternehmer belasten.

Für D gibt es dazu eine ganz tolle Seite die ich selbst schon oft genutzt habe zu meiner Behinderung was Umbauten, Rampe, Küche, Bad etc. betraf. Ich setze dir mal einen Link dazu. Diese Seite hilft in D z.B. auch bei den Formalitäten, ausfüllen von Anträgen etc. zu der erforderlichen Behörde & Ämter die notwendig werden. Vielleicht gibt es das auch bei Euch in der CH ?!

Der Link zur Seite für D;

http://nullbarriere.de/pflegeversicherung.htm

Wünsche dir das du fündig wirst zu deinem Anliegen, Mfg Lyn


Und plötzlich weißt du;
Es ist die Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen. v. Meister Eckhart


http://www.maria-sanders.de/
www.maria-sanders.de
Verfasst am: 30. 08. 12 [18:00]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Bob_Geldof
Themenersteller
Beiträge: 36
Hi lyn

danke dafür. mir gehts aber mehr darum welche rampe konkret eingesetzt werden soll. als notlösung hatten wir zwei schienen die aber mit einem e-rolli nicht befahren werden können weil die inneren ränder zu hoch waren. jetzt suche ich eine rampe, die für alle rollstühle und kinderwägen etc nutzbar sind.
Danke und grüsse
Bob
Verfasst am: 31. 08. 12 [09:58]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Hallo Bob,
ich bekomme immer einen Link zu http://e-stahl.com/ zugeschickt. Ich finde, dass sieht nicht so schlecht aus.

Aber ob die was taugen, kann ich nicht sagen. Vielleicht ist es auch nur geschicktes Marketing?
Gruß, Fluse

www.behindernisse.de
BB

www.behindernisse.de

Für meinen Blog www.behindernisse.de suche ich nachahmenswerte Lösungen, die das Leben für Rollstuhlfahrer erleichtern und berichte darüber. Ihr seid eingeladen, euch an der Sammlung zu beteiligen.
Verfasst am: 31. 08. 12 [10:35]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer

Guten Abend Bob,..

der Link von Fluse ist prima,..da ich ja selbst im Rolli bin kenne ich mich gut aus was es heißt, bedeutet täglich die Hürden im Alltag zu meistern. Die Grabenbrücke wäre mir persönlich am liebsten. Du musst nicht stetig darauf achten ob alle 4 Räder vom Rolli auch in die Schienen passen etc. Und du kannst wie du selbst schreibst auch Kinderwagen zu gut deutsch das Leben erleichtern.

Allerdings hast du nicht geschrieben wie viel überbrückt werden muss und welche Form, Art vom Hindernis. ( Wegstrecke ). Wenn es zu steil ist nutzt es dem Rolli ohne E- Leistung nichts. Der Kraftaufwand wäre zu hoch. Dann muss es ziemlich lang gebaut werden um so die Steigerung gering zuhalten.

Sind die Stufen steil wäre eine Art Hebebühne besser. Wird viel in den Ämtern auf dem Lande bei uns verwendet. Dir eine positive Woche, Mfg Lyn

Und plötzlich weißt du;
Es ist die Zeit, etwas Neues zu beginnen und dem Zauber des Anfangs zu vertrauen. v. Meister Eckhart


http://www.maria-sanders.de/
www.maria-sanders.de
Verfasst am: 02. 09. 12 [21:47]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Noch eine Antwort von einer rollifahrenden Stadtplanerin: Eine Rampe sollte nicht mehr als 6 % Steigung haben.

LG, Fluse

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 03.09.2012 um 11:09.]

www.behindernisse.de
BB

www.behindernisse.de

Für meinen Blog www.behindernisse.de suche ich nachahmenswerte Lösungen, die das Leben für Rollstuhlfahrer erleichtern und berichte darüber. Ihr seid eingeladen, euch an der Sammlung zu beteiligen.
Verfasst am: 03. 09. 12 [08:48]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
wheeltinu
Beiträge: 26
Hallo

Ich habe selber so eine Rampe. Ich (Aktiv-Rollstuhlfahrer) benutze sie um 3 Stufen die auf unsrern Spielplatz führen zu überwinden.
Im Gegensatz zu anderen Modellen finde ich diese sehr solide und man hat guten Grip.

Man kann halt die Rampe in der Länge nicht falten.
Ein gewisses Gewicht haben letztendlich alle Rampen, soll aber kein Grund sein eine kürzere Ausführung auszuwählen. Eine wirklich kompakte Rampe gibt es eigentlich auch nicht - egal ob Teleskoprampe, Rollrampe oder Faltrampe. Jede braucht halt individuell Platz.

Ich kann die Rampe sogar in meinen Kombi einladen. (3-geteilte Rücksitz-Lehne)

Interessant zu wissen ist aber auch, dass mir die Rampe von der IV finanziert wurde - soll heissen, mit einer guten Begründung wird sie als einfach und zweckmässig angesehen. Evtl. ist sogar ein solches Modell in der richtigen Länge im IV-Depot.

Kann ich dir also nur empfehlen.

L.G. wheeltinu
Verfasst am: 23. 10. 12 [21:21]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Magic
Beiträge: 1201
Hallo,bei Ebay gibt es Alurampen einteilig,klappbar unterschiedliche längen.Ich habe davon 3 eine um den E-rolli auf den Hänger zu laden,eine für die höhere Stufe am haus und eine die ich nutze um den Übergang zur Terasse zu über winden.Bin äusserst zufrieden,günstig sind die auch.Lg Erich
Verfasst am: 24. 10. 12 [18:38]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Hallo,

hier gibts scheinbar auch gebrauchte Rampen:

http://www.roll-a-ramp.de/

Liebe Grüße icon_wink.gif

Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde zu sein, muss man vor allem ein Schaf sein.
(Albert Einstein)

Wer die Rose liebt, erträgt auch ihren Dorn. (türkische Lebensweisheit)
Original: Gülü seven dikenine katlanir.
Verfasst am: 27. 10. 12 [17:29]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Hi

einen habe ich noch


http://www.therollingcompany.de/rampen/16/vermeiren-ramp-kit?c=2163

breit, also keine zwei Einzelspuren, preiswert aber kaum mobil
Verfasst am: 02. 11. 12 [15:02]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people