Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Fit für den Frühling

Topic Status: beantwortet

 » Plauderecke
Landesflagge: DE
Beatalein
Themenersteller
Beiträge: 12
Der Frühling ist da und ich will mir was Gutes tun. Ich habe überlegt ein wenig fiter zu werden.
Ich habe meine Freundin in Berlin besucht und wir waren in so einem hippen Laden.Dort gab es vegane Rohkostsuppen, fancy gesunde Burger und eben auch frische Säfte.
Natürlich alles bio und sau teuer - überteuert, aber die hippen Kids gehen natürlich alle hin und kaufen das ( ja auch wir).
Prinzipiell finde ich es schön auf meine Ernährung zu achten und esse auch gerne frisch und gesund, aber ich will keine 8 Euro für einen Saft ausgeben.
Daher habe ich überlegt selbst einen Entsafter oder gleich einen richtig guten Mixer zu holen.

Was ist besser?
Verfasst am: 12. 03. 18 [12:07]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
jenner
Beiträge: 2745
Ich empfehle dir, dass du dir einen vernüntigen Mixer kaufst.

VG jenner

Gruß jenner
Hife bei Hass im Netz: https://hateaid.org/betroffenenberatung/

Versuchungen sollte man nachgeben, wer weiß ob sie wieder kommen (Oskar Wilde)


Verfasst am: 12. 03. 18 [18:45]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Hallo,

ich bin da auch immer etwas zwie­ge­spal­ten was das angeht. Auf der einen Seite macht es wirklich Spaß neue Sachen auszuprobieren und auch gesund zu schlemmen. Im gleichen Augenblick fällt mir aber auch immer auf, dass die Preise (ja, ich weiß meistens ist es auch bio...) gleich mal dreifach so teuer sind.
Daher ist es wirklich gut sein Geld in eigene Küchengeräte zu stecken - da hast du mehr von.

Ich würde dir tatsächlich auch eher zum Mixer raten.
Bei einem Entsafter fallen super viele "Abfälle", Schalen etc an, die kannst du bei einem guten Mixer tatsächlich mit trinken. Laut http://kuechenizer.de/smoothie-maker-test/smoothie-maker-oder-entsafter musst du halt nur die Leistung beachten. Es braucht dann halt auch Power um wirklich eine feine Qualität zu bekommen.
Verfasst am: 13. 03. 18 [09:57]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Beatalein
Themenersteller
Beiträge: 12
Vielen vielen Dank! ich habe mir einen ordentlichen Mixer gekauft und schon 2 kilo abgenommen! icon_lol.gif
Verfasst am: 27. 03. 18 [12:54]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Ist auf jeden Fall zu empfehlen..
Verfasst am: 03. 04. 18 [09:48]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
jenner
Beiträge: 2745
Beatalein hat geschrieben:

Vielen vielen Dank! ich habe mir einen ordentlichen Mixer gekauft und schon 2 kilo abgenommen! icon_lol.gif

Das ist ja super, weiterhin viel Erfolg! icon_biggrin.gif

Gruß jenner
Hife bei Hass im Netz: https://hateaid.org/betroffenenberatung/

Versuchungen sollte man nachgeben, wer weiß ob sie wieder kommen (Oskar Wilde)


Verfasst am: 03. 04. 18 [13:43]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Hast du es schon mit Sport versucht? Das wäre doch auch mal eine gute Alternative, oder?
Verfasst am: 07. 05. 18 [10:06]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
MyHandicap Engagementsiegel
colores
Beiträge: 2098
Ich weiss dass ich mit dieser Ansicht etwas quer liege . Bin der Meinung dass wir die Zähne dazu haben uns durchs Leben zu beissen, warum denn mit(Atom) Strom betriebene teure Haushaltgeräte anschaffen und betreiben ?
Verfasst am: 07. 05. 18 [12:25]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Kohlrabi
Beiträge: 327
colores hat geschrieben:

Ich weiss dass ich mit dieser Ansicht etwas quer liege . Bin der Meinung dass wir die Zähne dazu haben uns durchs Leben zu beissen, warum denn mit(Atom) Strom betriebene teure Haushaltgeräte anschaffen und betreiben ?


hoi colores

ich stimme dir zu es ist Ansichtssache, ob ich die elektrobetriebenen Helfer aus Bequemlichkeit anschaffe, oder sie mir helfen das alleinige Wohnen zu ermöglichen. Bei mir startet der Kaffeautomat um 5.00 Uhr, damit meine von tremor,- oder ataxibetroffenen Händen nichts mehr tun müssen. Die Grossmuttervariante ist längst von der Bildfläche verschwunden.

Kohlrabi
Verfasst am: 07. 05. 18 [14:22]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
jenner
Beiträge: 2745
Manche Dinge, die elektrobetrieben sind, sind für für manche Menschen einfach hilfreich und wichtig, siehe Beitrag von Kohlrabi.
Das kann man mit einem "Allgemeinplatz", (wie von colores) nicht so einfach abtun.

VG jenner

Gruß jenner
Hife bei Hass im Netz: https://hateaid.org/betroffenenberatung/

Versuchungen sollte man nachgeben, wer weiß ob sie wieder kommen (Oskar Wilde)


Verfasst am: 07. 05. 18 [19:28]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people