Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Fenster austauschen

Topic Status: beantwortet

 » Bauen & Wohnen
Gelöschter Benutzer
Hallo Zusammen,
ich muss in meiner Eigentumswohnung dringend die Fenster austauschen lassen, an einigen Stellen bildet sich sogar schon Schimmel. Ich kann dem Schimmel beim Wachsen zusehen, finde das super eklig. Die Wohnung ist nicht in einer Großstadt, dementsprechend ist es generell schon schwerer, Handwerker für bestimmte Aufgaben zu finden. Dieses Mal ist es aber ein Horror-Trip. Ich finde wenige Glaser und wenn überhaupt, haben sie erst in sehr ferner Zukunft Zeit für einen Termin. Meint ihr, Fenster kann man am Ende auch selber austauschen?
Verfasst am: 12. 10. 18 [15:31]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Hallo Grundin,
Fensterbau sind nicht oft immer im Wohnort ansässig.
Der Bauboom zur Zeit macht es schwer nahe Termine zu bekommen.
Das Internet gibt aber genug her eine Firma zu finden die bundesweit arbeitet und noch zeitnahe Termine anbietet.
Vom Selbstaustauschen rate ich ab wenn man keine fachlichen Kenntnisse hat.
Rudi
Verfasst am: 12. 10. 18 [16:38]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Hallo Grundin,

da du nicht von einem Haus sprichst, ist die Wohnung evtl. in einem größeren Haus und gehörst du damit der WEG an? Dann kannst du der Hausverwaltung Bescheid geben. Die arbeiten für normal schon mit Firmen zusammen, die Fenster austauschen, dauert nur ein bisschen, bis die kommen. Aber wenn die Fenster schon so alt und kaputt sind- und bei Schimmel scheinen sie ja doch sehr undicht zu sein- ist es nicht selten, dass sie ein Teil der Fenster, wenn nicht sogar alle bezahlen. Ansonsten hilft wohl nur Googlen, recherchieren, wer wirklich was drauf hat und Angebote einholen & vergleichen. Du kannst auch mal bei Gute Frage net nach Erfahrungen fragen. Viel Glück und Erfolg.

Lg Joy
Verfasst am: 13. 10. 18 [10:11]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Lustig, ich habe gestern erst einen Bericht über den Fachkräftemangel bei Handwerkern gelesen, dort hieß es:

"[...]Hierzu hat die KfW unlängst Daten veröffentlicht und erklärt, dass es einen signifikanten und wohl auch dauerhaften Fachkräftemangel gebe, der sich gerade und vor allem in der Baubranche abzeichnet. Ob Sanitär- oder Elektrohandwerker, Trockenbauer oder Mauer, es fehlen schlichtweg Handwerker um die genehmigten Projekte zeitnah umzusetzen. [...] Die Baubranche hat, kurz gesagt, erhebliche Kapazitätsengpässe. Und diese Tendenz zeigt sich bereits seit 10 Jahren, in denen die Schere zwischen Baufertigstellung und Baugenehmigung immer größer wird."

Nur falls sich irgendwer für das Thema interessiert, hier meine Quelle: https://www.hausverwalterscout.de/Magazin-studie-belegt-den-fachkraeftemangel-bei-handwerkern
Verfasst am: 18. 10. 18 [14:46]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Na endlich der Josua Werbelink.
Rudi
Verfasst am: 18. 10. 18 [15:55]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
einbein
Beiträge: 684
Das Schimmelproblem wirst du mit neuen Fenstern nicht los. Es liegt an deinem Heiz- und Lüftungsverhalten.
Schimmel entsteht, wenn es feucht wird und Substrat da ist, das der Schimmel verstoffwechseln kann. Feucht wird es, wenn der Taupunkt unterschritten wird. An Kältebrücken in feuchten Räumen. Der Taupunkt der Aussenluft ist immer gleich (Nebel) oder kleiner der Außentemperatur. Da die Innentemperatur Normalerweise über der Außentemperatur liegt, ist die Innenluft untersättigt und damit „trocken“. Durch kochen, Atem, Wäsche trocknen,... steigt die Feuchte der Innenluft. Ohne ausreichendes heizen und lüften kommt es dann an kalten stellen zu Taubildung. Mit der Zeit kommt dann Schimmel...
Täuschst du die Fenster, sind diese besser gedämmt und besser gedichtet. Das verschärft das feuchteproblem zusätzlich, da dann die „Zwangslüftung“ reduziert wird. Die Fenster bleiben vielleicht trocken. Dann kommt der Schimmel an der Wand daneben.

Fenster kann man schon selbst wechseln, wenn man es kann. Wenn man hier um Rat frägt, bezweifle ich das aber.

Wenn es sich um eine Eigentumswohnung geht, darfst du das aber nicht einfach. Zumal dir nichts gehört. Als „Eigentümer“ gehört dir nur ein Nutzungsanteil. Bei einem Austauch der Fenster muss die Eigentümergemeinschaft zustimmen. Das wird sie vermutlich nur, wenn im ganzen Haus alle Fenster getauscht werden.

Gegen Schimmel hilft nur: ausreichend heizen und richtig lüften.

[Dieser Beitrag wurde 2mal bearbeitet, zuletzt am 18.10.2018 um 22:14.]

Was du heute nicht erlebst, kannst du morgen nicht nachholen ohne etwas anderes zu verpassen.
Verfasst am: 18. 10. 18 [22:01]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
MaybachW
Beiträge: 2
Ein ähnliches Problem hatte ich vor ungefähr zwei Jahren auch, undichte Fenster und Schimmel im Bad. Der Unterschied liegt allerdings darin, dass es sich bei mir um eine Mietwohnung handelt.
Ich habe damals sofort die Malige Dienstleistungen kontaktiert, da unser Vermieter diese Firma beauftragt hat, sich um alles zu kümmern. Sie haben dann alles mit dem Vermieter geregelt du in ein paar Tagen wurden alle Probleme in der Wohnung auf Kosten des Vermieters saniert.
Ich finde, dass dies ein großer Vorteil von Mietwohnungen ist.
Gruß
Verfasst am: 16. 02. 19 [20:02]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
idur65
Beiträge: 479
Deine Werbung ist überflüssig.
Hast du nichts besseres zu tun als dauernd neue Nicks anzulegen um Werbung zu posten?
Ich hätte da was für dich!
Verfasst am: 16. 02. 19 [21:18]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people