Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Erfahrungsberichte C-Leg

Topic Status: beantwortet

 » Gesundheit, Hilfsmittel & Medikamente
Landesflagge: DE
koenig_olaf
Themenersteller
Beiträge: 8
Guten Tag!

Vielleicht sind hier Leute zu finden, die über ihre Erfahrungen mit dem C-Leg berichten können. Ich weiss, das Ding wird fast immer angepriesen, aber auch im Internet gibt es vereinzelt Beschwerden (häufig defekt etc.). Würde mich über ein paar "kritische Stimmen" freuen.

Danke. Olaf
Verfasst am: 25. 09. 09 [14:34]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
koenig_olaf schrieb:

Guten Tag!

Vielleicht sind hier Leute zu finden, die über ihre Erfahrungen mit dem C-Leg berichten können. Ich weiss, das Ding wird fast immer angepriesen, aber auch im Internet gibt es vereinzelt Beschwerden (häufig defekt etc.). Würde mich über ein paar "kritische Stimmen" freuen.

Danke. Olaf



ich habe eine kollegin in den usa, und mit ihr ueber die frage, welche teile gehen und welche nicht korrespondiert.

ich zitiere aus ihrem text, und das ist nur die *meinung* einer sehr sportlichen person:

I am not an Otto Bock fan at all, but love Ossur. My last prosthetist, as supposed wizard according to his colleagues, insisted that the C-leg would be the perfect leg for me. I told him I'd consider it and the next thing I knew he had ordered it and my insurance company had paid for it. $30,000 for the knee alone and it turned out to be nothing but a piece of crap in my opinion - it would buck me off my bike seat, wouldn't allow me to go into a free swing mode, etc. After only 8 hours of using it I told my prosthetist it was a piece of shit and I would no longer even entertain wearing it. He insisted I keep using it before he'd put my old knee back in - I told him that if he didn't put the old knee in right away I was calling the [..] Dept. of Health and registering a complaint. The old knee was put back in right then and he had no right to tell me no since the old knee belonged to me anyway, not them. I think what bothered me the most was that he assumed he knew what was best for me - he said I could do SO much better with the C-Leg. Mind you, by this time I had already rode a bike at least 3000 miles, climbed sizeable mountains and traveled to the Rocky Mtns. in Colorado to ski (Nordic only, orthopedic surgeon has prohibited downhill at this point, but that's fine since I was never good at it anyway). Well, I found that kind of insulting seeing as how I couldn't find anyone I knew personally with 2 legs who was doing all of that so I was rather offended. I don't think he meant to offend me, but in the end that's exactly what happened. He also failed to consider that I am an avid camper and am often out at a campground with no place to charge a leg or anything else for that matter. Legs are more than being about function - they are about overall lifestyle needs too. I imagine arms/hands are too, even more so actually than legs.

das ist eine kritische stimme. ist nicht repraesentativ. falls englisch nicht geht, > google translate

http://translate.google.com/

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 25.09.2009 um 17:35.]
Verfasst am: 25. 09. 09 [17:34]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Tom_MyHandicap
Beiträge: 1467
Lieber Olaf,

ich habe unseren Fachexperten für Prothetik auf Dein Anliegen aufmerksam gemacht. Er bemängelte allerdings, dass Deine Frage leider "inkonkret und wenig spezifiert ist", so dass er nicht darauf eingehen wird.

Ist es möglich, dass Du Deine Frage konkretisierst und genau sagst, was Du wissen möchtest? Dann dürften auch mehr Antworten und Meinungen kommen icon_smile.gif

Lieben Gruß,

Tom
MyHandicap

Wenn diese Antwort für Dich hilfreich war, bewerte bitte mit Hilfe des Zahlenstrahls oberhalb des Beitrags, wie weit Deine Frage beantwortet wurde. Sollte Dein Anliegen noch nicht gelöst sein, zögere bitte nicht, noch einmal nachzufragen!
Verfasst am: 28. 09. 09 [09:10]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
koenig_olaf
Themenersteller
Beiträge: 8
Hallo!

swisswuff, danke für deine kritische Einspielung. Da hatte ich mich erstmal mit meinem mageres Schulenglisch kämpfen müssen. icon_wink.gif Aber ein interessanter Beitrag allemal!

Tom: Okay, der gute Mann hat wahrsch. recht. Aber mich interessiert in erster Linie die langfristige Nutzungsstabilität des C-Legs, also die Verlässlichkeit sowie der Verschleiß / Abnutzung des C-Legs. Selbstverständlich von Betroffenen, die ihre Erfahrungen damit gemacht haben und nicht Expertenaussagen. Dennoch auch ein Dankeschön!

Olaf
Verfasst am: 28. 09. 09 [17:01]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Tom_MyHandicap
Beiträge: 1467
Lieber Olaf,

erlaube mir folgenden Kommentar: Unser Mann für Prothetik, Gunther Belitz, ist nicht nur Fachexperte, sondern selbst Betroffener (einseitig beinamputiert).

Ich hoffe für Dich, dass andere User und vielleicht auch Herr Belitz hier über ihre Erfahrungen mit dem C-Leg erzählen.

Lieben Gruß,

Tom
MyHandicap

Wenn diese Antwort für Dich hilfreich war, bewerte bitte mit Hilfe des Zahlenstrahls oberhalb des Beitrags, wie weit Deine Frage beantwortet wurde. Sollte Dein Anliegen noch nicht gelöst sein, zögere bitte nicht, noch einmal nachzufragen!
Verfasst am: 28. 09. 09 [17:08]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Tom_MyHandicap
Beiträge: 1467
Lieber Olaf,

ich habe gerade bei Otto Bock angerufen. Sie werden mir ein paar Erfahrungsberichte (vier sind auf deren Webseite zu lesen; allerdings nicht das, was Du suchen dürftest) auf dem Postweg zuschicken. Hoffentlich ist die Post morgen da, dann werde ich sie Dir zur Verfügung stellen. Übrigens ist unter diesen Berichten auch einer von Herr Belitz, welcher das C-Leg bereits in seinem Magazin HANDICAP getestet hatte.

Lieben Gruß,

Tom
MyHandicap

Wenn diese Antwort für Dich hilfreich war, bewerte bitte mit Hilfe des Zahlenstrahls oberhalb des Beitrags, wie weit Deine Frage beantwortet wurde. Sollte Dein Anliegen noch nicht gelöst sein, zögere bitte nicht, noch einmal nachzufragen!
Verfasst am: 29. 09. 09 [11:29]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people