Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

elektrische hauseingangstür

Topic Status: beantwortet

 » Bauen & Wohnen
Landesflagge: DE
Rockybaer14
Themenersteller
Beiträge: 1
wohne in einem Mehrfamilienhaus mit überwiegend Wohnungseigentümer. Jetzt bin ich durch eine Krankheit auf einen Rollstuhl angewiesen. Brauche ich jetzt die Zustimmung der Eigentümer, um die Hauseingangstür in eine elektrisch öffnende Hauseingangstür umzurüsten. Und kann ich verlangen das sie sich daran beteiligen! Wäre ja auch ein Vorteil für die Eigentümer. Oder welche Organisation kann mir dabei helfen.
MfG
Rockybaer
Verfasst am: 06. 05. 18 [20:07]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Hallo Rockybaer,
würdest du es in Ordnung finden wenn der Mieter deines Hauses ohne deine Genehmigung Umbaumaßnahmen durch führt?
Sicherlich nicht, also ist die Genehmigung unabdingbar.
An den Kosten muß er sich auch nicht beteiligen.
Hast du einen Pflegegrad kannst (unter Vorrausetzung daß der Vermieter zugestimmt hat) einen Antrag auf Wohnumfeldverbessernde Maßnahmen stellen, die Pflegekasse beteiligt sich unter Umständen daran mit bis zu 4000,-€
https://www.pflegestaerkungsgesetz.de/finanzielle-leistungen/wohnumfeldverbessernde-massnahmen/
Gruß
Rudi
Verfasst am: 06. 05. 18 [22:37]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people