Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Eintrittskarten für Rollstuhlplätze

Topic Status: beantwortet

 » Sport & Freizeit
Landesflagge: DE
GiselaL
Themenersteller
Beiträge: 2
Immer wieder habe ich große Schwierigkeiten, Eintrittskarten für mich un meine Töchter (eine sitzt im Rollstuhl, eine nicht) zu buchen. Online sind Rollstuhl- und BegleiterInnenplätze geblockt und auch an den Kassen der Veranstaltungsorte sind die Karten nur unter großen organisatorischen Aufwand zu buchen. Jedes Mal muss erst der Veranstalter kontaktiert werden, der oft nicht mit dem Veranstaltungsort identisch ist.
Also Theatervorstellung an einem Theater funktioniert vor Ort, aber eine Tournee-Vorstellung schwierig. Die Person an der Kasse muss beim Kauf der Karten erst telefonisch den Veranstalter kontaktieren. Das ist oft schwierig, wenn man z.B. erst nach der Arbeit zur Theater-/Konzert-Kasse kommt und der Veranstalter ist wegen WE oder Feierabend nicht (mehr) erreichbar. In der Regel sind die Leute vor Ort nicht bereit, das für uns tagsüber zu klären, so dass wir die Karten abends nur noch abholen/bezahlen müssten.
Hat hier jemand einen Tipp? - Gibts vielleicht Leute, die das professionell für Leute wie uns erledigen/sich kümmern?

[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 08.09.2018 um 13:18.]
Verfasst am: 08. 09. 18 [13:16]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
reinhildbizarr
Beiträge: 102
Hallo GieselaL,

spezielle Rollstuhlfahrerkarten zu ordern, ist in der Tat schwierig. Ich besuche auch eine Menge Konzerte im Jahr.

Wenn Du zur Theaterkasse Deines Vertrauens fährst, rufen die beim Veranstalter an und lassen sich die Karten 'freischalten'. Dann kriegst Du mit Sicherheit die Rollstuhlfahrerkarte (meisten sogar mit kostenloser Begleiterkarte), die Du brauchst. Schade, dass man an dieser Stelle keine Internetseiten bennen darf.
Wenn Du über die Suchmaschine gehst und Eintrittkarten eingibst, dann wirst Du einen ganz großen Versandhändler kriegen, der mit dem Buchstaben E anfängt. Da kannst Du auch Sonntags anrufen. Wenn Dein Kartenwunsch nicht direkt im Gespräch abgeklärt werden kann, wirst Du auf jeden Fall in den nächsten zwei, drei Tagen zurückgerufen und Deine konkrete Kartenbestellung wird mit allen erforderlichen Daten aufgenommen. Innerhalb weniger Tage liegen dann Deine Karten bei Dir im Briefkasten.
Ich wünsche Dir, dass Du immer die Karten kriegst, die Du brauchst! Eines ist noch wichtig zu wissen: Bei den meisten Konzerten gibt es nur wenige Rollstuhlfahrerplätze. Je bekannter oder beliebter eine Künstler / eine Gruppe ist, desto schwieriger wird es, eine Rollikarte zu ergattern. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, rechtzeitig, also lange im Voraus um entsprechende Karten zu kümmern!

Wer kämpft, kann verlieren - wer nicht kämpft, hat schon verloren!
Verfasst am: 08. 12. 18 [03:15]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
GiselaL
Themenersteller
Beiträge: 2
Danke für Deine Anwort, Reinhildbizarr,
den großen Anbieter kenne ich auch und wir haben letztendlich noch Karten bekommen (an einer "Theaterkasse", die wohl nun die "meines Vertrauens" wird.)
Mir ging und geht es um eine barrierefreie gleichberechtigte Lösung.
Ich habe weder Energie noch Zeit stundenlang in Leitungen zu hängen, noch bin ich gut für Rückrufe erreichbar.
Neben meiner Vollzeitbeschäftigung bin ich seit 36 Jahren Mutter u.a. meiner jetzt 28jährigen Zwillinge ...

Warum eigentlich darf man hier keine Empfehlungen für (hilfreiche) Webseiten aussprechen???
Verfasst am: 08. 12. 18 [10:03]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Magic
Beiträge: 1201
Bei dem grossen E hatte ich auch noch keine Probleme.Egal ob Musical in Hamburg oder Rütter in Münster,kein Problem.Viele veranstaltungen habe freie Platzwahl.
Verfasst am: 29. 12. 18 [02:09]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people