Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Burnout

Topic Status: beantwortet

 » Psychische Erkrankungen & Therapien
Landesflagge: CH
Burnout
Themenersteller
Beiträge: 2
Mein Partner scheint kurz vor dem Burnout stehen. Seit Monaten sieht man täglich, wie er weiter erschöpft. Ich vermute auch eine Depression. Was kann ich als Partner tun? Ich traue mich nicht mehr, ihn am Feierabend oder an den Wochenenden allein zu lassen. Er bricht immer wieder zusammen, weint, kann nicht schlafen, hat keinen Appetit. Aber er unternimmt nichts dagegen. Ich hätte nächste Woche Urlaub, traue ich aber nicht weg zu fahren, ich hab so Angst.
Verfasst am: 01. 11. 18 [11:43]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Denis_MyHandicap
Beiträge: 300
Hallo Burnout,

wenn das schon wie du beschreibst länger so geht darfst du keine Zeit verlieren.
Z.B sind dauerhafte Schlafstörungen und Appetitlosigkeit schon ernstzunehmende Symptome
Ihr müsst jetzt schon auf jeden Fall gemeinsam professionelle Hilfe suchen.

Hier gibt es in der Schweiz viel Spezialisten , Psychologen beim Thema Burnout und Burnouterkennung und Burnoutpräventaion.

Hier ein paar Links zum Thema:

https://www.burnout-info.ch/
https://www.myhandicap.ch/gesundheit/psychische-behinderung/burnout/krankschreibung/
http://www.schweizer-gesundheit.ch/behandlung/wege-aus-dem-burnout
http://www.schweizer-gesundheit.ch/behandlung/erste-hilfe-bei-depressionen-und-burnout

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Freundliche Grüße

Denis ,MyHandicap

Verfasst am: 01. 11. 18 [14:57]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Burnout
Themenersteller
Beiträge: 2
Hallo

Vielen Dank für die Rückmeldung.

Er sagt die ganze Zeit "Es geht schon". Ich schaffe es nicht, ihn zu einem Arzt zu bringen. Er möchte die Arbeitssaison jetzt noch zu Ende bringen, aber ich weiss nicht wie das gehen soll bis Weihnachten. Und er sagt, er braucht keinen Arzt.

Kennen Sie keine Medikamente oder pflanzliches, was ihm etwas Kraft gibt, damit er den nächsten Schritt machen kann und sich helfen lässt? Er blockt vollkommen ab, ich bin so machtlos.... und es zerreisst mich daneben.

Vielen lieben Dank.
Verfasst am: 01. 11. 18 [15:08]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Kohlrabi
Beiträge: 337

hallo burnout

wie Denis dir sagt, nehmt professionelle Hilfe in Anspruch. Kannst auch mal deinen Hausarzt um Rat bitten. Mal nachfragen. Besser heute als morgen.

Alles Gute
Kohlrabi
Verfasst am: 01. 11. 18 [15:19]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Denis_MyHandicap
Beiträge: 300
Hallo ,

Mit den Medikamenten ist das nicht so einfach. Das muss eben ein Spezialist verordnen.
Aber ich glaube so einfach ist das nicht bei deinem Partner.

Man müsste sich das schon genauer anschauen.
Das er keine Krankheitseinsicht hat macht es auch nicht einfacher.

Du schreibst er möchte die Arbeitssaison noch zu Ende bringen.
WIe ist dann der Plan nach Weihnachten?

Vielleicht lässt er sich ja darauf ein im ersten Schritt eine Selbsthilfe Gruppe zu besuchen.

Hier ein Link zu einer Übersicht von Selbsthilfegruppen in der Schweiz zum Thema Burn out.

http://www.selbsthilfeschweiz.ch/shch/de/selbsthilfe-gesucht/themenliste.thema.213ebb13-748c-4b29-88ab-3e8cdf87d5ef.html


Freundliche Grüße

Denis,MyHandicap
Verfasst am: 03. 11. 18 [10:04]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people