Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Billetkauf mit Sehbehinderung

Topic Status: offen

 » Gesundheit, Hilfsmittel & Medikamente
Landesflagge: CH
Phantasie
Themenersteller
Beiträge: 2
Guten Tag, meine Mutter leidet an einer Sehbehinderung und kann deshalb Ticketautomaten nicht mehr bedienen. Es gibt auch keinen Bahnhof mit Schalter mehr in ihrer näheren Umgebung. Sie kann aber ansonsten noch alleine reisen. Sie hat kein Handy und wäre wegen der Sehbehinderung nicht in der Lage, eines zu bedienen. Für den Nahverkehr kommt sie mit Mehrfahrtenkarten gut zurecht. Gibt es eine Möglichkeit, wie sie unter den genannten Voraussetzungen ohne fremde Hilfe Billets für den Fernverkehr kaufen kann?
Verfasst am: 10. 07. 20 [10:34]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Helmut60
Beiträge: 650
Tickets für den Fernverkehr kann man bei und in D gut online mit PC u. ggf. Lesehilfesoftware per internet von Zuhause aus kaufen... ausdrucken u. mitnehmen. Das sollte in der Schweiz auch gehen. An fremden Bahnhöfe hilft die Bahnhofsmission...wenns sowas in der Schweiz auch geben sollte. So als Notlösung für unterwegs könnte sie jemanden anrufen, der ihr online ein Ticket bestellt... ausdruckt, und per Fax an eine verabredete Stelle schickt.

icon_smile.gif Helmut

Betroffen ist .....meine Tochter Sonja. Sie hatte im Alter von 2 Wochen eine schwere Meningitis, und ist heute mit 36 J. auf dem Stand von 9 - 15 Monaten. ... sowie meine Frau, Sie hat eine schw. Psychose... und zu guter letzt ich selbst....100 % schwerbehindert.
Verfasst am: 13. 07. 20 [10:11]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Puma92
Beiträge: 1
Guten Tag miteinander

Folgende Infos habe ich von der SBB-Homepage kopiert zur Planung von barrierefreien Reisen für Menschen mit Sehbehinderung. Eine andere Variante ist, wenn Ihre Mutter viel reist, dass sie sich ein GA kauft zu IV oder AHV Tarif, falls sie Zugang zu diesen Vergünstigungen hat. Ich hoffe, Ihnen damit helfen zu können.

Hinweise für Blinde und Sehbehinderte.
Telefonische Billettbestellung.
Im Falle einer Behinderung können Sie Ihre Fahrausweise auch über die Gratisnummer 0800 181 181 beziehen und hinterlegen lassen.

Das Sortiment umfasst die meisten der am Automaten erhältlichen Angebote.
Telefonische Billettbestellungen können Sie frühestens 24 Stunden vor der Reise aufgeben, die Billette bezahlen Sie gleich bei der Bestellung mit Kreditkarte oder innert 30 Tagen per Rechnung.
Für die Reise wird kein physisches Billett ausgestellt.
Bei der Kontrolle im Zug klärt das Zugpersonal telefonisch ab, ob für Sie ein entsprechendes Billett hinterlegt ist. Zudem müssen Sie die «Ausweiskarte für Reisende mit einer Behinderung» (Begleiterkarte) vorweisen.
Nach der Reise erhalten Sie ein entwertetes Billett, eine Quittung für die Bezahlung mit Kreditkarte oder die ausstehende Rechnung. Für diesen Service drücken Sie beim Billettkauf nach Wahl der Nummer 0800 181 181 und der Sprache die Taste 1.
Das Billettsortiment umfasst folgende Artikel:

Streckenbillette (einfache Fahrt, Hin- und Rückfahrt oder Rundfahrt).
City-Ticket.
Tageskarte und 9-Uhr-Tageskarte zum Halbtax.
Klassenwechsel / Tagesklassenwechsel / Klassenwechsel ab 9 Uhr.
Streckenwechsel.
Einzelbillette u. Tageskarten der integralen Verbunde: TNW (Basel/Nordwestschweiz), Libero (Bern/Solothurn), Ostwind, A-Welle.
Betriebsinformationen für Sehbehinderte und Blinde.
Sind Sie unterwegs und möchten gern über Gleisänderungen oder Zugsverspätungen informiert werden? Unter der Gratisnummer 0800 181 181 erhalten Sie die notwendigen Betriebsinformationen. Für diesen Service drücken Sie nach Wahl der Nummer 0800 181 181 und der Sprache die Taste 2. Normale Fahrplanauskünfte oder Tarifinformationen erhalten Sie beim SBB Contact Center unter der Nummer 0848 44 66 88 (CHF 0.08/Min.).

Helpline für SBB Billettautomaten.
Sind Sie blind oder sehbehindert und benötigen Hilfe bei der Bedienung eines SBB Billettautomaten? Dann wählen Sie 0800 11 44 77 und geben Sie die Automatennummer an. Diese steht auf dem Startbildschirm sowie in taktiler Schrift oberhalb des Bildschirms. Das SBB Call Center unterstützt Sie gerne beim Billettkauf – täglich während 24 Stunden.

Auf Wunsch können wir den Billettautomaten fernsteuern und Ihr Billett für Sie vorbereiten. Bezahlen können Sie es direkt am Billettautomaten, wo es auch wie gewohnt ausgedruckt wird.

Quelle:
https://www.sbb.ch/de/fahrplan/reisehinweise/reisende-mit-handicap/reiseplanung.html [abgerufen am 13.07.2020]
Verfasst am: 13. 07. 20 [12:22]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Pascal_MyHandicap
Beiträge: 33
Gerne dürfen Sie sich auch direkt an die Fachexperten im Bereich Mobilität wenden. Unter folgendem Link sehen Sie die Auflistung: https://www.myhandicap.ch/community/fachexperten/mobilitaet/


Projektleiter My Handicap Pascal
Verfasst am: 14. 07. 20 [16:24]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Phantasie
Themenersteller
Beiträge: 2
Ganz herzlichen Dank für die vielen hilfreichen Antworten! Ich werde die genannten Optionen mit meiner Mutter besprechen, um die beste Lösung für sie zu finden.
Verfasst am: 18. 07. 20 [20:56]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
Simon_MyHandicap
Beiträge: 459
Hallo Phantasie

Ich habe Ihre Fragen an unsere SBB-Fachexperten gesendet. Ich darf Ihnen folgende Antwort zukommen lassen:

Die Kundin kann für jede Strecke bequem ein Billet von zu Hause aus kaufen, am PC und das ausdrucken.
Mit Smartphone könnte sie bequem via App alle notwendigen Billette lösen und ohne Ausdruck reisen.
Sie kann aber auch eine Begleiterkarte beantragen, die Begleitperson wäre dann für den Billetkauf zuständig.
Als letzte Möglichkeit (nur wenn Sie die Unfähigkeit für die Bedienung der Billettautomaten ärztlich bescheinigen kann) kann sie auch ohne Billet in den Zug steigen und bekommt dann vom Kundenbegleiter (Zugpersonal) Billette ohne Aufpreis.

Ich hoffe wir konnten Ihnen weiterhelfen.

Beste Grüsse
Simon Müller


Simon, MyHandicap
Verfasst am: 24. 07. 20 [15:08]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people