Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Beziehung mit Aspergerpartner

Topic Status: beantwortet

 » Partnerschaft & Sexualität
Landesflagge: DE
Kenshin
Beiträge: 16
Priska Hitz hat geschrieben:

Hallo Geradedeshalb

Ich bin selber Asperger-Autistin und verheiratet.

Was ich dir raten kann, sprich direkt und offen. Keine neurotypischen Zweideutigkeiten und kein Smalltalk. Ob du was falsch machst oder nicht, hat nichts mit Autismus und NT zu tun. Sondern ist ein grundsätzliches Beziehungsthema. Wer will den schon gerne etwas "falsch" machen? Im Prinzip niemand und doch macht jeder Fehler. Die Frage ist dann eher wie geht ihr beide damit um. Klar ist, dass es sicher zusammen mit einem Autisten zu mehr Missverständnissen kommen kann und hier braucht es manchmal halt gute Nerven und Durchhaltewille auf beiden Seiten.

Allerdings schreibst du ja, du vernutest, dass er Asperger ist. Das heisst also, es gibt keine Diagnose? Somit sind eigentlich alle Tipps zu Autismus nicht einfach. Weil es geistern leider sehr viele Missverständnisse im Internet zu Autismus. Dazu kommt, dass gerade in der Psychosomatik sehr viele verschiedene Krankheitsbilder ähnliche Verhaltensmuster wie Autismus aufweisen. Nicht zu vergessen, dass oft auch tiefgreifende Traumatas, Ängste und Depressionen mit hineinspielen. Deshalb ist der alleinige Verdacht erstmal so nicht ganz in Ordnung. Er müsste sich also diagnostizieren lassen und danach therapeutische Unterstützung annehmen. Denn wenn man erst mit 45 diagnostiziert wird, hat man bereits sehr viele Negativerfahrungen und Verletzungen erlebt, so dass viele Eigenheiten erst einmal selber erkannt werden müssen.

Ich wurde selber spät diagnostiziert und mein Interview ist bei Autismus Schweiz zu lesen: https://www.autismus.ch/uploads/pdfs/blog/2019/Lernen%20Sie%20Priska%20Hitz%20kennen.pdf
Eventuell hilft es ja deinem Partner sich einer Diagnose zu stellen.

Wünsche euch ganz viel Kraft.

Lieben Gruss
Priska


Achtung : Eile mit Weile ! Nichts überstürzen ! Siehe was ich weiter unten schrieb ! Bey Kenshin
Verfasst am: 30. 11. 19 [00:11]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Kenshin
Beiträge: 16
Priska Hitz hat geschrieben:

Hallo Geradedeshalb

Ich bin selber Asperger-Autistin und verheiratet.

Was ich dir raten kann, sprich direkt und offen. Keine neurotypischen Zweideutigkeiten und kein Smalltalk. Ob du was falsch machst oder nicht, hat nichts mit Autismus und NT zu tun. Sondern ist ein grundsätzliches Beziehungsthema. Wer will den schon gerne etwas "falsch" machen? Im Prinzip niemand und doch macht jeder Fehler. Die Frage ist dann eher wie geht ihr beide damit um. Klar ist, dass es sicher zusammen mit einem Autisten zu mehr Missverständnissen kommen kann und hier braucht es manchmal halt gute Nerven und Durchhaltewille auf beiden Seiten.

Allerdings schreibst du ja, du vernutest, dass er Asperger ist. Das heisst also, es gibt keine Diagnose? Somit sind eigentlich alle Tipps zu Autismus nicht einfach. Weil es geistern leider sehr viele Missverständnisse im Internet zu Autismus. Dazu kommt, dass gerade in der Psychosomatik sehr viele verschiedene Krankheitsbilder ähnliche Verhaltensmuster wie Autismus aufweisen. Nicht zu vergessen, dass oft auch tiefgreifende Traumatas, Ängste und Depressionen mit hineinspielen. Deshalb ist der alleinige Verdacht erstmal so nicht ganz in Ordnung. Er müsste sich also diagnostizieren lassen und danach therapeutische Unterstützung annehmen. Denn wenn man erst mit 45 diagnostiziert wird, hat man bereits sehr viele Negativerfahrungen und Verletzungen erlebt, so dass viele Eigenheiten erst einmal selber erkannt werden müssen.

Ich wurde selber spät diagnostiziert und mein Interview ist bei Autismus Schweiz zu lesen: https://www.autismus.ch/uploads/pdfs/blog/2019/Lernen%20Sie%20Priska%20Hitz%20kennen.pdf
Eventuell hilft es ja deinem Partner sich einer Diagnose zu stellen.

Wünsche euch ganz viel Kraft.

Lieben Gruss
Priska
Verfasst am: 30. 11. 19 [00:14]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people