Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Behinderung bei psychischen Problemen

Topic Status: beantwortet

 » Psychische Erkrankungen & Therapien
Landesflagge: DE
charliefk
Themenersteller
Beiträge: 1
Hallo, kann jemand weiterhelfen, wie sinnvoll zu verfahren ist, wenn a.) körperliche Einschränkungen bereits länger vorliegen (Rücken/LWL, seit knapp 20 Jahren mit mehreren Reha) und b.) aktuell noch eine psychische Störung (schwerer Erschöpfungszustand/Burn-Out) diagnostiziert und mit erfolgtem Reha Auffenthalt und Entlassungstatus Arbeitsunfähig (psychisch) belegt ist. Danke....
Verfasst am: 28. 01. 19 [14:03]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Denis_MyHandicap
Beiträge: 292
Hallo,

alle Atteste und Arztbriefe beifügen wenn du den Antrag beim Versorgungsamt stellst.
Es wird bei dir dann ein Gesamt GdB berechnet aus den jeweils vorliegenden Diagnosen der psychischen Erkrankung und den chronischen Rückenproblemen.

Freundliche Grüße

Denis, MyHandicap
Verfasst am: 28. 01. 19 [14:17]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
DerSchwbProfi
Beiträge: 120
charliefk hat geschrieben:

Hallo, kann jemand weiterhelfen, wie sinnvoll zu verfahren ist, wenn a.) körperliche Einschränkungen bereits länger vorliegen (Rücken/LWL, seit knapp 20 Jahren mit mehreren Reha) und b.) aktuell noch eine psychische Störung (schwerer Erschöpfungszustand/Burn-Out) diagnostiziert und mit erfolgtem Reha Auffenthalt und Entlassungstatus Arbeitsunfähig (psychisch) belegt ist. Danke....

Wahrheitsgemäße Angaben machen!
Verfasst am: 28. 01. 19 [20:14]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people