Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Autismus und Pflegegrad

Topic Status: beantwortet

 » Bauen & Wohnen
Landesflagge: DE
LenaLoki
Themenersteller
Beiträge: 4
Ich bin 35 Jahre alt und aus Dortmund. Habe Pflegegrad 1. Ambulant betreutes Wohnen und Autismus Therapie Zentrum wird über das persönliche Budget ( LWL Münster ) bezahlt.

Leider kann ich den Entlastungsbetrag 125 Euro (Pflegegrad 1) nicht sinnvoll nutzen. Es gibt keinen Anbieter in Dortmund, der von Autismus Ahnung hat. Bisher habe ich einige Pflegedienste ausprobiert und für mich war es keine Hilfe, sondern nur eine Belastung.

Ich bin auf der Suche nach einer Assistenz in Dortmund, die Ahnung von Autismus hat und über die Krankenkasse ( bzw. Pflegegrad 1 ) abbrechnen kann.
Verfasst am: 30. 08. 19 [17:08]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Waldi14
Beiträge: 146
Das Problem mit der Betreuungassistenz kann ich nachvollziehen. Es sollte schon jemand sein mit Ahnung von Autismus.
Kennt das Autismus Zentrum niemand mit der Qualifikation 'Betreuungsassistenz' und Interesse an nebenberuflicher Tätigkeit?
Oder Ausweg: Die Person ist bereit auf deine Wünsche und Anregungen einzugehen. Ich habe ein neurologisches Problem und da war das nicht viel anders. Jetzt bei der zweiten Assistentin klappt das wunderbar.

Viel Erfolg wünscht waldi
Verfasst am: 01. 09. 19 [17:44]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people