Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Ausstellung Sexualität und behindert

Topic Status: beantwortet

 » Partnerschaft & Sexualität
Landesflagge: DE
medi-art
Themenersteller
Beiträge: 4
Guten Abend

Ich bin Joan und habe als Hobby Fotografie
komme aus Amsterdam , wohne aber in Nürnberg

Dieses Jahr habe Ich einer Ausstellung zum Thema Inklusion
jetzt habe Ich mir überlegt das Thema Nächstes Jahr
Sexualität und behindert
wo liegen die Problemen und was sind euer Erfahrungen ?
Ich selber bin nicht behindert (außer vielleicht Legasthenie )
mir geht es dabei nicht um Leute zur schau zu stellen


aber die Problemen da zu stellen
und die Vorohrteile von nicht behinderte Menschen !!

Wer Lust hat kann mich gerne an schreiben

Joan
Dateianhang

Plakaat Kuf.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 942.88 Kilobyte) — 80 mal heruntergeladen
Verfasst am: 17. 04. 18 [19:11]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
MyHandicap Engagementsiegel
colores
Beiträge: 2083
Lieber Joan
Gib mal verschiedene Stichworte ein . Auf dieser Seite war das schon Thema . Unter anderem auch im Zusamenhang Der Wahl einer Miss Handycap .
Verfasst am: 26. 04. 18 [11:15]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Vorurteile der Nichtbehinderten sind genauso schlimm, wie die Freud´sche Interpretation über die Sexualität. Beides geschieht im Kopf; dem Kopf, dass man über den Schulter trägt. Ja, auch die Triebe sind primär von dem Kopf gesteuert.
d.h. dass es egal ist, ob du ein Kopf des Behinderten oder des Nichtbehinderten in die „Waschmaschine“ steckst.

Für deine Ausstellung kannst auch einen Roboter an eine Kreuzung vieler möglichen Gedankenwege hin stellen, wichtig ist nur, dass du ihn richtig programmierst. Nur wenige können es umprogrammieren (umlernen), noch weniger wollen es und noch weniger wissen, wie´s richtig ist ;o) und Freud hat das einfach nicht wahr haben wollen…

Vielleicht kannst du mit dem Thema Inklusion in weiteren Städten auftreten; München braucht solche Bilder an 365 Tagen im Jahr und ambesten an jeder Kreuzung; dazu komme ich gerne mit meiner Sammlung der kaputen Fahrstühle und nicht funktionierenden behinderten Toiletten dazu banghead.gif
lg


Verfasst am: 26. 04. 18 [12:11]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
MyHandicap Engagementsiegel
colores
Beiträge: 2083
Lieber Joan Liebe Yvonne
Die Grenzen zwischen Erotik und Pornographie sind nun einmal fliessend. Im öffentlichen Raum oder in Musikclips sind viel schlimmere Sachen zu sehen als die im Anhang von Joan. Schau dir auf YouTube den Beitrag die Macht der Medien an
Verfasst am: 03. 05. 18 [11:09]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
medi-art
Themenersteller
Beiträge: 4
colores hat geschrieben:

Lieber Joan Liebe Yvonne
Die Grenzen zwischen Erotik und Pornographie sind nun einmal fliessend. Im öffentlichen Raum oder in Musikclips sind viel schlimmere Sachen zu sehen als die im Anhang von Joan. Schau dir auf YouTube den Beitrag die Macht der Medien an


das stimmt teilweise
für mich gibt es einen Regel alle Bilder sollten Jugendfrei sein !!
ich habe über Homosexualität auch schon mal eine Ausstellung gemacht
da waren auch alle Bilder Jugendfrei


[Dieser Beitrag wurde 1mal bearbeitet, zuletzt am 03.05.2018 um 16:27.]
Dateianhang

slaap.jpg (Typ: image/jpeg, Größe: 497.38 Kilobyte) — 45 mal heruntergeladen
Verfasst am: 03. 05. 18 [16:26]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
MyHandicap Engagementsiegel
colores
Beiträge: 2083
Lieber medi Forum
Ist auf jeden Fall Ästhetischer als das Rudelbumsen auf dem Fussballplatz
Verfasst am: 04. 05. 18 [15:55]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
jenner
Beiträge: 2493
Ach colores, was für eine "nette" Ausdrucksweise icon_redface.gif

Versuchungen sollte man nachgeben, wer weiß ob sie wieder kommen (Oskar Wilde)





Verfasst am: 04. 05. 18 [16:41]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
colores hat geschrieben:

Lieber medi Forum
Ist auf jeden Fall Ästhetischer als das Rudelbumsen auf dem Fussballplatz



Auf welchen Fußballplätze verkehren sie denn? icon_rolleyes.gif
Mir ist das nicht bekannt, das sowas auf einen Fußballplatz statt findet.

Ich war im März in Basel in eine Ausstellung mit Bilder wo Menschen mit Handicap fotografiert wurden.
Diese Bilder waren sehr Ästhetisch keine 0815 Bilder, oder Pornografischen Bilder.
Natur und Sport sowie Alltagsbilder, es hat mir sehr gut gefallen.

Gruß Rollimann
Verfasst am: 04. 05. 18 [18:54]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: CH
MyHandicap Engagementsiegel
colores
Beiträge: 2083
Das mit der Ausstellung in Basel freut mich. Rudelnumsen ist natürlich etwas übertrieben formuliert aber das gehabe der Kicker wenn sie ein Tor erzielt haben nervt mich schon
Verfasst am: 05. 05. 18 [10:12]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
colores hat geschrieben:

Das mit der Ausstellung in Basel freut mich. Rudelnumsen ist natürlich etwas übertrieben formuliert aber das gehabe der Kicker wenn sie ein Tor erzielt haben nervt mich schon


Wer zwingt dich den Kickern zuzuschauen? icon_evil.gif
Gefühlsausbrüche der Freude scheinen dir fremd zu sein.
Gruß
Rudi
Verfasst am: 05. 05. 18 [11:11]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people