Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Antrag für Kraftfahrzeughilfe bei Kindern

Topic Status: beantwortet

 » Reisen & Mobilität
Landesflagge: DE
Manfred17
Themenersteller
Beiträge: 15
Hallo Zusammen! Ich muß einen Antrag auf Kraftfahrzeughilfe stellen, weil meine Tochter (11 Jahre / 100% GB) wachstumsbedingt mit einem neuen größeren Elektrorollstuhl versorgt wird.Der alte kleine Rolli hat noch in unser 10 Jahre alten Kommbi gepasst ( auf Tochter zugelassen). Der neue größere Rollstuhl past aber nicht mehr rein, also neues Auto. Antrag auf KFZ-Hilfe beim Integrationsamt fällt ja raus- Sie ist keine Beamte oder Selbstständig tätig. RV soweit wie ich weis auch, AA eigentlich auch - geht ja nicht Arbeiten sondern zur Schule. Bleibt ja eigentlich nur das Sozialamt, das wiederum sagt die KK wäre zuständig, weil es in den Bereich der Plege eingreift. Wäre dann die KK -Pflegegeltstelle zuständig???? Nach KFZHV ist laut §3 Absatz 2 die Persönliche Voraussetzungen gegeben und gewährleistet, daß ein Dritter das Kraftfahrzeug für ihn führt. Damit sie am Geselschaftlichen Leben teilhaben kann, Arztbesuche, Krankenhaus ect. Nun Frage: KK oder Soz.Amt??? Danke in voraus. schöne Grüße Reinhold
Verfasst am: 14. 09. 17 [22:33]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Gelöschter Benutzer
Hallo Manfred,
schau mal ob dir der Thread hilfreich betreff Zuständigkeit ist. In der Regel muß jedes in Frage kommende Amt aber die Zuständigkeit klären und den Antrag weiter reichen.
https://www.myhandicap.de/community/forum/forum-action/list-posts/topic/anderer_kostentraeger_als_die_krankenkasse_bei_einem_neuen_leichten_faltbaren_rollstuhl_fuers_auto/
Gruß Hippy

Ich würde mich freuen zu erfahren ob meine Antwort ein wenig hilfreich war! Danke
Verfasst am: 16. 09. 17 [22:48]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people