Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Wenn Sie bereits Nutzer sind, melden Sie sich bitte an.

Alleingelassen

Topic Status: beantwortet

 » Psychische Erkrankungen & Therapien
Landesflagge: DE
Xandria73
Themenersteller
Beiträge: 282
so fühl ich mich mal wieder.

Magenschmerzen gehen so, jetzt hab ich schmerzen in Schultern und Nacken. Der Orthopäde diagnostizierte eine Sehnenentzündung in der linken Schulter und eine starke Muskelverspannung. Hab jede Menge Spritzen bekommen. Massage bekomm ich sowieso schon. Hab ich heute aber mal lieber abgesagt.

Keller putzen müsste ich auch noch und gestern der Weg mit den Schmerzen nach Hause hat mich auch geschafft. Muddi rief auch gestern an, sie hat vergessen der Einkaufshilfe zu sagen, dass sie Brot und Wurst braucht. Und Geld für Abotheke braucht sie auch noch. Wer sollte wieder tun und machen - ich. Ging aber nicht, muss sie heute die Johanniter noch mal bitten für sie einkaufen zu gehen und das Geld für die Apotheke muss sie dann vom Einkaufsgeld nehmen.

Für mich ist nie jemand da, noch nicht mal zum Reden. Ich werde nur angerufen, wenn ich was tun soll, bzw. wenn ich schön das Rollenklischee bediene, das andere in mir sehen. Wehe ich hab mal was. Wehe man kann mich mal nicht zu quatschen oder etwas vo mir erwarten. DANN STEHE ICH ALLEINE DA.

Manchem bin ich ja noch nicht mal eine Antwort auf eine E-Mail wert, wenns grad nicht um deren Belange geht. Aber das ist alles natürlich keine Absicht, dass ist ja dann immer nur Zufall. Das dann grad jemand in Urlaub ist oder man sonst wie keine Zeit hat oder aus gesundheitlichen Gründen einfach nicht kann. KLAR.

ICH WILL NICHT MEHR! Ich renn ständig gegen die Wand und keiner hört mich!

Find ich so scheiße. ABER ES IST JA ALLES NUR EIN UNGLÜCKLICHER ZUFALL. Das das bei mir aber schon regelmäßig passiert - hat ja auch nichts weiter zu bedeuten.

DANKE AN DIE WELT FÜRS ALLEINE LASSEN.

Komische Zufälle gibts -echt icon_cry.gif

In Trauer um Guido. Wir werden dich nie vergessen.
Verfasst am: 14. 08. 12 [22:21]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
StefanNRW
Beiträge: 215
Ich kann dich gut verstehen in deinen Gefühlen, es geht mir leider auch oft so.
Ein Gefühl, ohne einen wäre die Welt vielleicht sogar ein besserer Platz.
Man schreibt zig Frauen z.B. an, und keine macht sich die Mühe für eine Antwort wert.
Die eigene Familie hat einen bald vergessen, meldet sich gar nicht usw..

Nur eines muss ich dir leider sagen, man muss immer wieder versuchen aus dem Haus zu gehen, sich teilweise Hilfe suchen und an sich arbeiten. Es ist traurig aber wenn du nichts machst wird sich deine Situation nicht von Außen her ändern.

Ich weiß bei Depression etc.. wie schwer es fallen kann, deswegen ein Gruss aus dem Westen und sehr oft hilft es einfach mal drüber schlafen und den nächsten Tag erwarten.
Endzeitstimmung trifft uns immer mal wieder, nur das Leben geht weiter.



nur der Käse in der Falle ist umsonst
Verfasst am: 16. 08. 12 [10:44]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people
Landesflagge: DE
Xandria73
Themenersteller
Beiträge: 282
Hallo Stefan,

danke für deine Rückantwort.

Naja, depressiv bin ich nicht. Nur der ganz ständige Bohei in meime Leben und all diese Vepflichtungen ziehen mich momentan echt runter. Und als ich diesen Beitrag verfasst habe, hats mich besonders angesprungen.

Klar ist es nicht gut, wenn man sich einigelt, aber ständig raus gehen kann auch eine Art Ablenkung von den wesentlichen Dingen sein.

Ich denke ich brauch jetzt einfach mal eine Zeit lang "Schneckenhaus". Ich nehm mir einfach mal eine Auszeit. Den Chat werde ich diese und nächste Woche wohl noch machen, danach aber erst einmal nicht mehr.

Ich muss mich einfach mal neu sortieren und da kann ich echt keine Ablenkung gebrauchen.

Ganz liebe Grüße Xandria

In Trauer um Guido. Wir werden dich nie vergessen.
Verfasst am: 16. 08. 12 [17:13]
Die Website für Menschen mit Behinderung und schwerer Krankheit / Community for disabled people