Mit großem Gepäck und kleinem Geldbeutel

Die Schweiz ist als Urlaubsziel sehr attraktiv. Zumal der Standard der Barrierenfreiheit recht hoch ist. Leider ist so ein Urlaub aber nicht für alle erschwinglich. Es gibt jedoch durchaus Alternativen zu einem Urlaub im Hotel.

Wer einigermaßen mobil ist, für den kann eine Ferienwohnung in der Schweiz als Urlaubsmöglichkeit in Frage kommen. Gerade für aktive Ferien mit Freunden und Familie ist das die ideale Unterkunft. In den meisten Fällen ist die Miete für die Wohnung fix und wird nicht nach Anzahl der Personen berechnet. So können die Kosten prima unter den Teilnehmern aufgeteilt werden. Die Preise variieren je nach Dauer, Grösse und Saison zwischen ungefähr. 400 CHF und etwas über 1000 CHF pro Woche. Bewohnt man so eine Wohnung also zu viert, hält sich der finanzielle Aufwand für den Einzelnen in Grenzen.

Aktiv im Urlaub

Eine Ferienwohnung ist wunderbar  für alle, die gerne einen aktiven Urlaub erleben möchten. Speziell wer in den Ferien Sport betreibenwill, wie zum Beispiel Handbike fahren, kann die Flexibilität einer Ferienwohnung gut nutzen. So kann man die Ausflüge unabhängig von Essenszeiten in Hotels planen. Das gemeinsame Kochen und das gesellige Beisammensein macht auch sehr viel Spass.

Was gilt es zu beachten?

Wichtig ist, frühzeitig mit der Planung eines solchen Urlaubs zu beginnen. Denn wenn es plötzlich eilt, kann sich das auch in höheren Kosten niederschlagen. Es muss rechtzeitig abgeklärt werden, welche Bedürfnisse die behinderte Person genau hat und was unbedingt vorhanden sein muss. Außerdem muss man sich im Klaren sein, was man alles selbständig erledigen will und wo man Hilfe in Anspruch nehmen möchte. Vielleicht gibt es auch Bereiche, bei denen es ausreicht, wenn eine Vertrauensperson mithilft.

Wie Nicole Zangger, von Mobility International Schweiz (MIS), gegenüber MyHandicap erklärt, muss die Infrastruktur vor Ort genau abgeklärt werden. Wie funktioniert die Anreise? Wie ist die Zugänglichkeit des Gebäudes und der einzelnen Zimmer? Wie sieht es mit den sanitären Installationen aus? „Wir hatten in letzter Zeit sogar Anfragen von Leuten, für die es wichtig war, von welcher Seite aus das Bett zugänglich ist.“, erklärt Zangger. Es gibt auch auf Rollstuhlfahrer spezialisierte Reisebüros, die gute und günstige Angebote haben. Sie wissen genau, was das Angebot beinhaltet und auf was in jedem Einzelfall zu achten ist.

Eine gute Übersicht über barrierefreie Ferienwohnungen finden Sie auf der Internetseite von MIS. Unterkünfte mit detaillierten Informationen zur Zugänglichkeit können Sie in unserem MyAdress Verzeichnis nachlesen. Es kommen dort laufend neue Angebote hinzu. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollten Sie jedoch immer noch telefonisch nachgefragen. So ist gewiss, dass alle Anforderungen erfüllt sind und Ihr Urlaub sorgenfrei und erholsam verläuft.

 

Text: Hia

Sie haben noch Fragen? Stellen Sie diese gleich hier im Forum!